Noch ein Rezept für Zucchinimuffel (zum Unterjubeln)

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

350 g Zucchini, 2 Zwiebeln, 3 El Olivenöl, 250 ml Sahne, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, etwas Muskat
1/2 l Gemüsebrühe, 500 g Fussili

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Zucchini putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin anbraten. Die Zucchinistifte zufügen und unter Rühren etwa 3 Minuten mitbraten. Die Brühe angießen, einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Petersilie einrühren. Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgiessen, kurz abtropfen lassen und mit der Sauce vermischt servieren.

Nachdem bei mir zu Hause absolute Zucchiniallergie herrscht, pürriere ich die Soße kurz mit dem Zauberstab, und wenn keiner weiß was drin ist, schmeckt die Soße plötzlich total lecker!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen