Nudeln mit Brokkoli, Tomate und Pecorino

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zubereitung

  1. Nudeln (500 g) + Brokkoli (250 g) wie gewohnt kochen (am besten in zwei Töpfen), Tomaten (250 g) waschen, kleinschneiden und auf jedenfall den Saft in einer Schüssel auffangen.
  2. Käse (Pecorino(100 g), frischer Parmesan geht auch, reiben und mit etwas Öl, Salz, Pfeffer, Tomaten und etwas Kochwasser vermengen (in der Schüssel).
  3. Eine Knoblauchzehe kleinschneiden (oder pressen) und dazugeben. Nudeln drunter heben und lecker essen!
Von
Eingestellt am


6 Kommentare


1
#1 Dora
9.3.14, 07:52
Daumen hoch, denn so einfach und doch so lecker kann Essen schmecken :-)
Klecks hat uns nicht verraten, wie sie es mit dem Brokkoli handhabt, aber das kann ja jeder für sich entscheiden :-)
1
#2
9.3.14, 09:19
Muss ich unbedingt probieren
1
#3
9.3.14, 11:03
Ich auch
2
#4
9.3.14, 12:47
Ich auch! Bei mir kommt dann noch ein "Schuß" Knoblauch mehr hinein.
#5
9.3.14, 15:06
Einfaches Rezept und dazu noch super lecker.
Find ich total klasse ! Mehr davon ;-)
1
#6
9.3.14, 16:25
Top Tipp!! und besser als die fertigen Pestos, die vor Öl triefen ^-^ Daumen hoch! Schmeckt auch prima mit zerbröselten Walnüssen ...
Gerade erst gesehen, dass der Tipp uralt, jedoch heutzutage mehr als hilfreich ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen