Nudeln mit Thunfisch-Möhren-Sauce (am besten scharf)

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man braucht nicht viel:

- 500g Nudeln (Spirelli find ich passend)
- ein Paket Möhren
- 1-2 Dosen Thunfisch (kann man bei vegatarischen Essen aber sehr gut drauf verzichten)
- 1 Zwiebel
- 3 große Knoblauchzehen
- 200g süße Sahne
- Olivenöl zum Anbraten
- Salz, Thymian, Chilli nach Geschmack

Nudeln kochen.

Möhren und Knoblauch in Scheiben schneiden, Zwiebeln in Ringe. Zuerst Karotten in der Pfanne anbraten, bis sie knackig aussehen, dann Knobi, Zwiebeln Gewürze und Thunfisch (abgetropft) dazu, wieder kurz braten, Sahne dazu und etwas schmoren lassen.

Essen gibts!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Kirsten
18.2.08, 20:30
Klingt echt lecker! Werd ich morgen mal ausprobieren!!! Die Zutaten sind alle vorhanden... solche Rezepte liebe ich, DANKE!
#2 Mabim
19.2.08, 09:04
Hab ich gestern ausprobiert und bin begeistert. Endlich mal was anderes, als die Standardsoßen. :o)
#3 mfg
20.8.08, 19:58
Schmeckt am besten wenn man noch ein bisschen Gemüsebrühe reinmacht, ein bisschen weniger Knoblauch(2 Zehen) und ein bisschen mehr sauce(sahne, cremefine oder milch)
mfg mrmfg
#4 ratte
6.5.10, 15:46
das ist echt mein lieblingsessen geworden (ohne thunfisch).ich nehme immer 400-500 g gestiftelte frische möhren und 300 g sahne.mit frisch gemahlenem chili einfach megalecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen