Nudelsalat mit grüner Gurke

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500 g Spaghetti o.ä.
200 g Schmand oder saure Sahne
Dill
Zitronensaft und etwas abgeriebene Zitronenschale
Salatgurkenfäden
Salz und Pfeffer
wer mag, noch Zwiebeln und/oder Knoblauch

Die Teigwaren bissfest garen, zwischenzeitlich die Gurke in spaghettiähnliche Fäden hobeln und salzen. Nun die Teigwaren mit den anderen Zutaten vermengen, die abgetropften Gurkenfäden unterheben, ziehen lassen und nochmals abschmecken.

Gut gekühlt zur nächsten Grillfete servieren.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 Pflocki
2.6.06, 19:35
Was sind denn SalatgurkenFÄDEN? Wenn bei mir irgendein Gemüse Fäden hat (so wie grüne Bohnen), dann mache ich sie schleunigst ab und tu sie nicht in den Salat!!!
#2
2.6.06, 19:41
Fäden ? Ganz einfach auf dem Hobel fein stifteln. Wo ist das Problem ?
#3 K*Mille
8.6.06, 14:08
... klingt echt lecker, einfach und schnell! Werde ich bestimmt bald mal nachkochen.

Gruß
K*Mille
#4
5.6.10, 15:58
Gibt es auch andere Gurken als grüne?
#5
30.6.13, 22:20
Interessante Variante! Das probiere ich demnächst gerne mal aus. Schmeckt bestimmt lecker zu Gegrilltem und Kurzgebratenem.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen