Nussecken

Nussecken - gelingen immer

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die Nussecken sind super leicht herzustellen und gelingen nach diesem Rezept immer!

Zutaten  

Für den Mürbeteig

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 g Sanella

Ich gebe alle Zutaten in eine Schüssel, vermenge diese mit dem elekrischen Rührgerät - Hefeteigquirl - und zuletzt knete ich den Teig mit den Händen zusammen. Mürbeteigkugel 1 Stunde in Kühlschrank.

Für den Belag

  • 200 g Sanella
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 100 g Kokosflocken
  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 5 EL Wasser
  • 5 EL Aprikosenmarmelade

Zubereitung

  1. Sanella einem Topf schmelzen, Wasser dazugeben, Zucker/Vanillezucker einrühren und kurz aufkochen.
  2. Kokosflocken und Nüsse unterrühren.
  3. Mürbeteig auf Herdblech ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, gleichmäßig mit Marmelade bestreichen und die Nuss/Kokosmasse darauf verteilen.
  4. Bei 200° mittlere Schiene ca. 25 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.
Von
Eingestellt am
Themen: Nussecken


12 Kommentare


#1 Alis
25.9.05, 18:43
hat super geschmeckt !!
#2 DT.
3.11.05, 15:55
Habe das 1 1/2 fache rezept für ein 60 cm Blech genommen.Schmecken lecker!
#3 Dani
11.12.05, 20:18
die Nussecken schmecken ganz lecker nur die Temperaturangabe kann nicht stimmen da sie nach 10 Minuten schon SEHR dunkel waren. 160°C Umluft und 175°C Ober/Unterhitze sind empfehlenswerter.
#4 RD
4.4.06, 11:15
Bei mir ist der Teig sehr klebrig geworden und war schwer auszurollen - evtl. wegen der Sanella?!??

Als Temperatur habe ich 180° für Ober/Unterhitze genommen. Das hat gut geklappt.

Außerdem ist es sehr lecker, wenn man die Nussecken danach an den Ecken mit in einem Wasserbad geschmolzener Blockschokolade bestreicht oder die Ecken in die Schokolade hineintaucht.
#5
24.10.06, 20:41
also wird das erst nach dem backen kleingeschnitten?
1
#6 Tenni
6.11.06, 00:22
ja, erst nach dem Backen schneiden
#7 paris hilton
26.11.06, 16:57
super idde!!!!!!! hat toll geschmeckt
#8 SeXyLaDy
27.12.06, 15:44
Dieses Rezept ist einfach toll!!!!!! Es hat hammerst geil geschmeckt!!!!!!!!
#9
19.11.11, 14:03
@Tenni: Was ist "Sanella"? Habe ich noch nie gehört und auch in keinem Geschäft gesehen (Österreich). Danke für die Info ... :-) lg Eva
#10
19.11.11, 14:50
@eva-eva: Ich bin zwar nicht Tenni, aber Sanella ist lediglich Margarine.
Gutes Gelingen, eva.
#11
20.11.11, 15:27
@Rumburak: Dankeschön, mit Margarine kann ich was anfangen :-)
#12
28.11.13, 15:17
Super Rezept! Vielen Dank!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen