Ölflecken rückstandslos entfernen mit Bremsenreiniger

Mir ist letztens beim Transport eines Motors im Kofferraum richtig viel Öl in den Teppich gelaufen, trotz untergelegter Matte. Ein Bekannter sagte, kein Problem, nimm Bremsenreiniger. Erhältlich bei ATU, jedem Autozubehörshop... Hab es einfach ausprobiert. Großzügig aufgesprüht, mit einem Lappen ausgerieben, Teppich wie neu, keine hellen Flecken, keine andersartigen Verfärbungen. Geruch verfliegt nach ein paar Minuten vollständig. Spitze!

Voriger Tipp
Fußmatte vor der Küche schützt Teppiche vor Laufstraßen
Nächster Tipp
Multivitaminsaft aus dem Teppich bekommen: mit Feuchttüchern
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare
1
Ob das auch im Hof auf Pflastersteinen funktioniert ? da habe ich miese Ölflecken. Aber ein guter Tipp. Gruß Blumenmaus
10.1.12, 09:35
2
@ Blumenmaus: Ist zwar nicht wirklich Ökologisch das mit Pflastersteinen zu machen, aber es funktioniert wurde bei uns schon mehrfach erprobt, da das Auto meines Onkels immer irgendwo Öl verloren hat ( Gottseidank hat er jetzt ein anderes).....
10.1.12, 12:21
3
Man kann auch "Ölfleckentferner" kaufen.
Wo liegt wohl der Unterschied zu Bremsenreiniger?
Denn angeblich hinterlässt Bremsenreiniger weiße Flecken, und das macht auch Ölfleckentferner...
Oder verkauft man die gleiche Flüssigkeit unter zwei Namen ;-) ?
24.5.17, 22:30
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen
Kostenloser Newsletter