Orangen-Mandelkuchen
2

Orangen-Mandelkuchen, glutenfrei

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Orangen-Mandelkuchen, glutenfrei - schmeckt aber jedem! Dieser Kuchen ist sowas von lecker. Ganz einfach zu machen, wenn man die Kochzeit nicht mitrechnet. Ganz wichtig ist das Wasser vom Orangen kochen auszuwechseln, sonst schmeckt es einfach nur bitter. Hat mich eine Weile gebraucht, bis ich darauf gekommen bin.

Also man braucht:

2 mittelgroße, unbehandelte Orangen
6 Eier
250 g Zucker
280 g geriebene Mandeln
1TL Backpulver

Ihr nehmt die Orangen, gebt diese ganz in einen und bedeckt sie mit kaltem Wasser. Auf den Herd und einmal aufkochen lassen. Das Wasser wird dann abgegossen und die Orangen erneut mit kaltem Wasser bedeckt. Wieder zum Kochen bringen und dann eine Stunde köcheln lassen. Das duftet wunderbar!

Nach der Stunde kochen, das Wasser vorsichtig abgießen. Die Orangen sind nun sehr weich. Schneidet sie in grobe Stücke und fischt eventuelle Kerne raus. Nun lasst sie auskühlen und dann mit dem Schneidstab mixen.

Wenn das passiert ist nehmt ihr die 6 Eier und rührt sie mit dem Zucker schaumig. Das Orangenpüree dazu und verrühren. Zuletzt die Mandeln mit dem Backpulver darunter mischen.

Alles in eine runde Backform geben und 45 - 60 Minuten bei 180 Grad Celcius backen. Zeiten variieren manchmal, durch die verschiedenen Temperamente der Backöfen, also geht lieber mit eurer Erfahrung hier und macht bitte eine Garprobe!

Auskühlen lassen, Puderzucker drauf wer mag und fröhliches Essen, und ja, man sollte Orangen mögen für diesen Kuchen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

6 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter