Die Orangen-Tomatensuppe ist eine sehr schmackhafte Suppe, etwas ungewöhnlich, weil sich die Kombi etwas ausgefallen anhört. Sie ist gar nicht schwer zuzubereiten.
2

Orangen-Tomaten-Suppe

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
10×
Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das ist eine sehr schmackhafte Suppe, etwas komisch, weil sich die Kombi etwas ausgefallen anhört. Sie ist gar nicht schwer zu machen. 

Zutaten

Für die Suppe:

  • 1 große Gemüsezwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Orangensaft (am besten den 100% nehmen)
  • 500 ml Tomatensaft 
  • 1 Bund Basilikum (geht auch mit TK Basilikum, aber frisch schmeckt einfach besser bei Basilikum)
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 EL Zucker

Für die Klöße:

  • 300 g Schweinemett
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl

Zum Garnieren:

  • etwas geriebener Parmesan oder ich nehme auch als alternative Gouda.

​Zubereitung

  1. Man schneidet die Zwiebel und den Knoblauch in Würfel und lässt sie in Öl andünsten.
  2. Das Tomatenmark und das Mehl darin kurz anschwitzen und anschließend mit der Brühe, Orangensaft und Tomatensaft ablöschen. Das Ganze sollte nun so ca. 10-15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.
  3. Für die Klößchen verknetet man das Mett mit dem Ei und dem Paniermehl und formt dann aus der Masse, mit angefeuchteten Händen, kleine Klößchen und kocht diese dann in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten gar. Wenn die Klößchen nun gar sind, lässt man sie in einem Sieb gut abtropfen.
  4. Nun nur noch vom gewaschenen Basilikum die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden.
  5. Jetzt kann man die Suppe auf den Tellern anrichten, die Klößchen dazu geben (pro Portion tu ich meist so 4 Klößchen auf den Teller) und auch die geschnittenen Basilikum Blätter und mit dem Käse bestreuen. Guten Appetit! 
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

16 Kommentare

Emojis einfĂŒgen