Orangen-Tomaten-Suppe

Orangen-Tomaten-Suppe

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Das ist eine sehr schmackhafte Suppe, etwas komisch, weil sich die Kombi etwas ausgefallen anhört. Sie ist gar nicht schwer zu machen. 

Zutaten

Für die Suppe:

  • 1 große Gemüsezwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Orangensaft (am besten den 100% nehmen)
  • 500 ml Tomatensaft 
  • 1 Bund Basilikum (geht auch mit TK Basilikum, aber frisch schmeckt einfach besser bei Basilikum)
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 EL Zucker

Für die Klöße:

  • 300 g Schweinemett
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl

Zum Garnieren:

  • etwas geriebener Parmesan oder ich nehme auch als alternative Gouda.

​Zubereitung

  1. Man schneidet die Zwiebel und den Knoblauch in Würfel und lässt sie in Öl andünsten.
  2. Das Tomatenmark und das Mehl darin kurz anschwitzen und anschließend mit der Brühe, Orangensaft und Tomatensaft ablöschen. Das Ganze sollte nun so ca. 10 -15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.
  3. Für die Klößchen verknetet man das Mett mit dem Ei und dem Paniermehl und formt dann aus der Masse, mit angefeuchteten Händen, kleine Klößchen und kocht diese dann in kochendem Salzwasser ca. 8 MInuten gar. Wenn die Klößchen nun gar sind, lässt man sie in einem Sieb gut abtropfen.
  4. Nun nur noch vom gewaschenen Basilikum die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden.
  5. Jetzt kann man die Suppe auf den Tellern anrichten, die Klößchen dazu geben (pro Portion tu ich meist so 4 Klößchen auf den Teller) und auch die geschnittenen Basilikum Blätter und mit dem Käse bestreuen. Guten Appetit! 
Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
13.2.14, 20:28
finde ich gut.ist mal eine andere Variante.
könnte Man die klösschen nicht in der Suppe nicht einfach mit kochen?
1
#2
13.2.14, 20:31
@kosmosstern: also das hab ich noch nicht versucht, ich denke aber besser wärs nicht, denn sonst saugen sich die Klößchen so voll mit der dunkleren Suppe, aber probieren könnte man mal ;)
#3
13.2.14, 20:46
Ich habe Tomatensuppe noch nie so mit Orangensaft gekocht, aber da ich viel mit Säften koche, kann ich es mir gut vorstellen.

Die Bällchen würde ich auch in der Suppe garziehen lassen, aber ansonsten, ein guter Gedankenanstoß für mich. 4 Punkte geb ich gern dafür.
1
#4
13.2.14, 20:47
@kosmosstern:Du kannst die Klößchen in der Suppe garen.Das habe ich schon oft gemacht.
7
#5 Upsi
13.2.14, 23:03
@glucke1980: ich möchte dir gern einen kleinen liebgemeinten Tipp zu deinen Fotos geben. Mir fällt auf das jdie nicht so schön rüberkommen.

Immer etwas abstand vom Objekt halten, das zb der ganze Teller im Bild ist.
Eine farblich abstechende Unterlage wählen, zB weisser Teller, rote decke, helles besteck
Wenn es im Raum zu dunkel ist, für eine zusätzliche Beleuchtung sorgen oder Blitz nehmen
Die Objekte hübsch anordnen und garnieren und bei Kuchen ein Stück mit Teller und Tasse anrichten.

Das sind nur ein paar kleine wenige fototipps, dann kommen die Dinge besser über. Ich hoffe du fühlst dich nicht gegängelt von mir, es soll dir nur helfen. Lg
1
#6
13.2.14, 23:13
@Upsi: ja das war wegen dem Dampf gestern so blöd zu fotografieren, außerdem war es in der Küche schon etwas dunkel ich weiß dieses foto sieht jetzt nicht grad hübsch aus
6
#7 Upsi
13.2.14, 23:29
@glucke1980: ich bin hobbyfotograf und wollte dir nur etwas Hilfestellung geben, denn gerade angerichtete speisen sollten perfekt ins Licht gesetzt werden, da darf man nicht einfach den Apparat über den Topf oder Teller halten, sondern auf dem Tisch ein hübsches arrangement anrichten. Wenn du fragen dazu hast, ich helfe gerne, oder schau dir die Fotos in Kochbüchern an, da kannst du dir auch Anregung holen. Es ist wirklich nur lieb gemeint, damit kommen die Tipps auch besser an.
1
#8
13.2.14, 23:36
@Upsi: ok werd ich versuchen danke
5
#9
14.2.14, 05:10
Das Rezept klingt interessant, werd ich bald mal ausprobieren.

Zum Thema Fotos: Fotografierst du für deine Rezeptideen Fotos aus Magazinen ab? Die sehen nämlich im Gegensatz zu den Fotos deiner Bastelideen eindimensional aus. Soll keine Kritik sein, ich fänd's nicht wirklich schlimm, solange die Rezepte erprobt sind. ;) Das ist mir nur in's Auge gestochen.
1
#10
14.2.14, 12:17
@JojoHi: Haha nein mache ich nicht und möchte ich auch gar nicht machen. Das liegt daran, dass ich manche Bilder mit dem Handy aufnehme und dachte, wenn ich näher am Essen fotografiere, dann sieht man die Zutaten besser, doch leider entsteht halt dabei der Dampf und das macht das Foto dann trüb. Bei dem Kuchen von mir gings halt leicht, der war schon abgekühlt. Aber in Zkunft werde ich es so machen, dass ich das Gericht weiter entfernt fotografiere. Außerdem war es auch noch dunkel, wie gesagt blöde Idee so nah ans Essen zu gehen.
5
#11 Upsi
14.2.14, 12:36
Ich koche die klößchen auch mit in der Suppe, allerdings ohne paniermehl und mehl, dafür mische ich Kräuter mit unter und mische die hackklößchen die letzten paar minuten mit unter, so geht der Geschmack mit in die Suppe. Warum kochst du die Klöße extra Glucke ?Ansonsten hört sich das Rezept interessant an und ist gespeichert.
#12
14.2.14, 20:51
ich will nich klugscheissen und ich hab schon angst vor euren daumen..aber: das mit den saeften is grenzwertig. ich mache das immer so, dass ich obst und gemuese durchmixe-wir haben ne tolle krups-maschine.da wir da wohnen wo das herkommt :) und dann schuetten wir noch was zum verfluessigen dazu. .ich muss aber dazu sagen, iein kind kocht immer mit mir.
1
#13
14.2.14, 20:59
kann man das alles nicht auch aus dem zeug machen, was wir obst und gemuese nennen? tomaten, ausgeloeste orangenscheiben.und die kloesse drin sieden lassen .faend ich topp.statt dem streukaese vom discounter vlt ein schlag saure sahne.oder pecorino.
#14
14.2.14, 21:22
@penguschi: ja klar, man kann alles probieren, alle Rezepte stammen ja aus Ideen und Versuche oder ;) probiers mal so wie du denkst und berichte, ob es geschmeckt hat. Ich bin da immer etwas ängstlich wenn ich nicht nach Rezept koche, da ich immer denke , dass es niemand mehr essen möchte :)
#15
14.2.14, 21:23
@Upsi: Naja ich koch es eben nach Rezept, ich dachte halt, dass es an der Farbe der Suppe hängt, dass sich dann die Klöße etwas verfärben und danach nicht mehr so hell sind. Obwohl das ja normal nichts ausmacht
1
#16 Upsi
14.2.14, 22:44
@glucke1980: denk ich auch, denn es kommt ja auf den Geschmack an, die Farbe ist da wurscht gelle ?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen