Originelle Butter dem Anlass entsprechend

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei verschiedenen Anlässen, die zuhause gefeiert werden, kommt bei mir auch die Butter als Dekorationsobjekt zum Einsatz. Ich gebe die gekaufte, weiche Butter in verschiedene Formen, lasse sie im Kühlschrank erhärten und stürze sie danach aus der Form.

Dadurch erhält die Butter eine originelle Form, dem Anlass entsprechend. Zu Valentin hat sie die Form eines Herzens, zu Weihnachten eines Sterns, im Sommer oder bei Geburtstagen einer Blume. Woher ich die Formen dazu habe? Diese hebe ich mir vor allem aus leeren Pralinenschachteln oder aus Keksformen auf.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
7.7.11, 03:57
was für deko machst du darauf? die wird doch weich :-S... foto?
#2
7.7.11, 09:25
Feste Butter stürzen ???
Ich würde ein Patent anmelden
#3
7.7.11, 09:52
@mamamutti: Den Tipp hast du scheinbar auch nicht verstanden;-))
Das ist ein sehr schöner Tipp, und nicht so einseitig wie gesprizte Tupfen aus dem Spritzbeutel, und wenn es schnell gehen soll, weil unerwartet Besuch kommt, kann man feste Butter in Scheiben schneiden und mit Plätzchenausstechern Figuren ausstechen.- Ich melde aber kein Patzent an. lol
#4
7.7.11, 10:16
@ronja11:
Damit ist aber nicht beantwortet wie du die
feste Butter aus den Formen stürzt. Feste Butter in Scheiben
schneiden und ausstechen ist keine Kunst. Mir geht es um das stürzen.
Und was ist ein Patzent.
#5 wermaus
7.7.11, 11:44
Ich könnte mir vorstellen, dass man die Butter aus den Förmchen aus Pralinenschachteln einfach von links herausdrückt. 'Stürzen' ist nur unglücklich gewählt.
Muss ich mal probieren. Guter Tipp!
#6
7.7.11, 13:29
Ich mache es so, daß ich sie nicht in den Kühlschrank sondern in den Tiefkühler packe. Dann kann man sie ganz einfach rausdrücken ohne daß dabei die Form der Butter beeinträchtigt wird.
#7
8.7.11, 02:08
Meine Schwiegermutter hatte früher Buttermodels. Ich glaube, das war der Name. Sie waren aus Holz und gestürzt gab es dann kleine Schäfchen. Keine Ahnung, wie sie sie aus der Form bekommen hat.
#8 tabida
8.7.11, 07:36
Die Holzmodels werden - wenn die Butter sehr kalt ist - auf den Tisch geschlagen und dann fällt die Butter raus. Da wo Butter nicht industriell hergestellt wird, wird sie z.T. noch heut in solchen Holzmodels geformt.
#9 surprisa
10.7.11, 08:37
Ich liebe Butter und ihr eine hübsche Form zu geben für besondere Anlässe ist ein schöner Gedanke. Für selbstgemachte Kräuterbutter fände ich es auch gut.
#10 felljunge
10.7.11, 12:39
Den Tipp gab es schon mal von mir.
#11
11.7.11, 00:52
diese formen nehme ich auch gerne mal für Eis, für kalte Getränke.
so wird alles noch mal verwendet.

und überhaupt klar kann man es ausdrücken.

ach Felljunge, du hast es aber nicht so kuschelig erklärt.
sondern einfach schlicht und gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen