Paprika gefüllt mit Bulgur
3

Paprika gefüllt mit Bulgur, Koriander, Hack und Fetakäse

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Schnell - günstig - lecker: Paprika mit einer Füllung aus Hack, Bulgur, Koriander und Fetakäse.

Zutaten

  • Paprikaschoten und wenn zufällig auch noch im Haus: größere Tomaten wie z.B. Fleischtomaten
  • 3-4 Stangen Lauchzwiebeln (Frühlingszwiebeln)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • Petersilie
  • Fetakäse
  • 1 Pfund Hackfleisch (vorzugsweise Rind)
  • Gewürze wie: Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Isot (geröstete scharfer Paprikaflocken), Chiliflocken
  • Bulgur oder Couscous
  • in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 1 Tasse Brühe/Boullion
  • Parmesan nach Bedarf

Zubereitung

  1. Paprikaschoten und Tomaten säubern: Paprika unter dem Stängelansatz durchschneiden, eine Kappe von den Tomaten schneiden dieTomate mit Hilfe eines Kaffeelöffels aushöhlen. Die Deckel jeweils zur Seite legen.
  2. In einer Pfanne werden mit etwas Öl (ich bevorzuge Rapsöl) die kleingeschnittenen Zwiebeln und gepresster oder in feine Scheiben geschnittener Knoblauch angeschwitzt.
  3. Dann das Hackfleisch dazugeben, krümelig anbraten und die kleingeschnittenen Kräuter dazu geben.
  4. Bulgur nach Packungsanweisung kochen. (Ich bevorzuge allerdings die einfachere und energiesparende Methode. Am Vorabend bzw. einige Zeit vor dem Kochen weiche ich Bulgur in reichlich warmer Brühe ein. Innerhalb von zwei bis drei Stunden ist er “gar” und muss nicht mehr gekocht werden. Wenn möglich, kann man das gut vorher in die Planung mit einbeziehen).
  5. Den Bulgur nun mit in die Pfanne geben und gut untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken.
  6. Ausgehöhlte Paprika und Tomaten mit der Pfannenmischung füllen, Inhalt gut festdrücken, ein paar Fetastücke auf die Mischung bröseln, das Gemüse mit den jeweiligen Deckeln verschließen und in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (vorzugsweise eine Muffinform) stellen und mit etwa einer Tasse Brühe (Gemüse) auffüllen, so dass der Boden bedeckt ist.
  7. Wer es etwas kräftiger mag, kann noch Parmesan über die Füllung reiben.
  8. Backofen auf 200 Grad vorheizen und das gefüllte Gemüse ca. 30 Minuten backen.
  9. Sie sind verzehrbereit, wenn sie "schrumpelig" und an einigen Stellen geröstet sind.
Von
Eingestellt am

25 Kommentare


3
#1
30.8.14, 18:02
Das sieht ja sehr lecker aus! Tolle Fotos!
6
#2
30.8.14, 19:09
Richtig toll, wow sieht das Hammer lecker aus!!!!!! mmmh nur noch zum hinsetzen und genießen, zu den Fotos sag ich nichts mehr, die sind wie immer eh TOP bei dir! Daumen hoch

Ich verstehe die Menschen nicht mehr, so viel schlechte Bewertungen, für das Rezept???????? Finde das nicht korrekt.
4
#3 jb70
30.8.14, 19:09
Diese Version von gefüllten Paprika (Tomaten) klingt echt schmackhaft und bringt willkommene Abwechslung !!
Die Fotos sind - wie von Dir gewohnt - 1a !
Danke :-))

Eine Frage zur Zutatenliste:
Isot ist mir fremd - ich denke an das Granulat vom Kebabstand (meines Vertrauens - haha ) - falsch gedacht ? :-))
3
#4 jb70
30.8.14, 19:13
Ich seh' das auf der App nicht - hab' mal einen 10er Pack grüne Daumen hinterher geschickt ;-D.
10
#5 xldeluxe
30.8.14, 19:45
Lieben Dank!

@Glucke:

Da ich für mein Rezept eine Menge roter Daumen bekommen habe und am Profil diverser Mitglieder auch ganz gut erkennen kann, wer sie verteilt hat, scheine ich hier wirklich neuerdings ein paar Feinde zu haben, die sich auf mich eingeschossen haben.

Das ist schade.

Ich werde mich aber nicht auf dieses Niveau begeben und ebenfalls mit ROT um mich werfen, denn Rache dient nicht der Gerechtigkeit und schon gar nicht dem respektvollen Miteinander.
2
#6 xldeluxe
30.8.14, 19:54
@jb70 # 3:

Isot sind fast schwarze Paprikaflocken. Paprika wird dazu geröstet und dann gemahlen. Es ist von der Schärfe her ähnlich wie Chili, brennt aber nicht wie Chili noch lange im Mund. In der türkischen Küche ist es beheimatet, es passt aber zu allen scharfen Gerichten.

Jeder türkische Lebensmittelhändler hat es im Gewürzregal und sicherlich würzt der Türke Deines Vertrauens damit Dein Kebab :-)
2
#7 jb70
30.8.14, 19:58
xldeluxe:
Wie heisst es so schön : Einen toten Hund tritt man nicht....

Daher könnte man es fast schon wieder als Kompliment werten....
;-))))))))))))
1
#8 jb70
30.8.14, 20:00
xldeluxe:
Hahaha - bis bei mir ein Kommentar den Hafen verlässt,hast Du ein Buch geschrieben ;-D
Danke schon mal für die Antwort - muss sie erst lesen - hahaha
1
#9 jb70
30.8.14, 20:05
xldeluxe:
Dacht' ich mir's doch :-) -dann weiss ich Bescheid und auch wo ich es bekomme ;-))).
"Mein" Türke packt mir immer noch eine extra Portion davon in Folie :-))))))))
Danke Dir !
2
#10
30.8.14, 20:08
Jetzt hab ich aber Hunger!
3
#11 xldeluxe
30.8.14, 20:20
@jb70:

Und es ist sogar auch noch günstig. Hast Du einen in der Nähe? Wenn Du es unter diesem Namen nicht bekommst, dann schau nach Pul Biber. Aber ich bin mir sicher, dass Du alle Sorten dort bekommst.
1
#12 jb70
30.8.14, 20:25
xldeluxe:
Einen türkischen Laden hab' ich zwar nicht in der Nähe,aber bestimmt kann ich es beim Kebabstand "offen" kaufen :-).
Danke,für den Hinweis !
6
#13 xldeluxe
30.8.14, 21:12
@jb70 # 7:

Ja, könnte man als Kompliment werten.

Mir fiel auf, dass es bei dem ein oder anderen vorgestern noch gar keine vergebenen roten Daumen für Tipps gab und auf einmal sind es sogar mehrere.....

Ist es nicht schade, dass hier nach Sympathien gewertet wird und nicht nach der Qualität des Tipps?
3
#14 jb70
30.8.14, 21:34
xldeluxe:
Gar keine Frage !!!!
Schade und völlig unverständlich !
:-(((


In gleichgültiger Erwartung unzähliger "roter Daumen",stelle ich die Behauptung in den Raum: Neid.
3
#15 xldeluxe
30.8.14, 21:59
@jb70:

Ich denke eher an Rachegefühle.......bleibt aber gleich "schade" :-(
3
#16 jb70
30.8.14, 22:07
xldeluxe:
Ja,das ist es...........traurig ,vorallem wenn man das Durchschnittsalter hier bedenkt......
5
#17 xldeluxe
30.8.14, 22:40
@jb70:

Richtig und in diesem Fall trifft das besonders zu!

Kann man nichts machen.

Wenn Argumente fehlen, verteilt man halt rote Daumen und verbündet sich.
5
#18 jb70
30.8.14, 22:57
xldeluxe:
Seh' ich genauso...
Nur blöd,dass das Vorhaben die Wirkung verfehlt hat.
Wer es wie Du,so sportlich nimmt und über derart kindischen Aktionen steht,hat schon gewonnen ! :-D
5
#19
30.8.14, 23:18
sehr schönes Foto! von mir einen gaaaaaaanz dicken fetten grünen Daumen!!!
so jetzt hab ich es dir gegeben.! :))))))))))))
1
#20 Upsi
31.8.14, 00:22
Die Fotos sind Spitze, Respekt, ich müsste aber anderes Gemüse nehmen, vielleicht Tomaten, da ich Paprika nicht vertrage.
1
#21
31.8.14, 16:14
Daumen hoch von mir! Habe es vor Kurzen gemacht! Ich nehme frisch geriebenen Parmesan, da mein Mann leider keinen Feta mag. Dazu habe ich Bulgur und eine selbstgemachte Tomatensosse serviert. Seit ich Bulgur für mich entdeckt habe, nehme ich oft anstelle von Reis.
#22 xldeluxe
31.8.14, 21:35
@wollmaus:

Ja, Bulgur ist auch mein neuer Reis. Couscous gab es immer mal bei mir aber Bulgur schlägt alles. Letztens habe ich Nasi Goreng mit Bulgur zubereitet und so locker habe ich das Gericht vorher noch nie hinbekommen.
2
#23
1.9.14, 09:30
mal wieder die xldeluxe die wie eine deluxeköchin kocht.
:)))))
1
#24 xldeluxe
1.9.14, 21:04
@Danny74:

Danke, Danny. Das ist ja mal ein Kompliment!
#25
12.9.14, 13:11
Danke für das Rezept, ich werde ich die Tage ausprobieren denn es sieht sehr sehr lecker aus....;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen