Paprika-Schmand-Kuchen

Paprika-Schmand-Kuchen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein leckerer, pikanter Kuchen, der viel Anklang finden wird und besonders gut zu Bier oder Wein schmeckt!

Zutaten

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 300 ml warmes Wasser
  • 5 EL Öl

Belag

  • 6 rote Paprikaschoten
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Schmand
  • 4 Eier
  • Salz, schwarzer Pfeffer, (wer will: 2 Knoblauchzehen)
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Pizzakäse, Gouda, aber auch Mozzarella)

Zubereitung

  1. Mehl, Trockenhefe und Salz in einer größeren Schüssel mischen. Öl und nach und nach das warme Wasser dazugeben und mit den Knethaken des Mixers so lange weiterkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Inzwischen die Paprikaschoten putzen, halbieren und die Hälften in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in nicht allzu lange Stücke oder auch Ringe schneiden.
  3. Schmand mit Eiern, Salz und Pfeffer verrühren. Sambal Oelek dazugeben, (wer will gibt noch 2 gepresste Knoblauchzehen dazu), alles gut verrühren.
  4. Den aufgegangenen Teig nochmals kurz durchkneten und zu einer Platte in Größe des Backblechs ausrollen, dieses fetten oder mit Backpapier auslegen und die Teigplatte dann drauflegen. Paprika und Zwiebeln drüberstreuen und dann die Schmand-Mischung gleichmäßig darüber verteilen. Noch mal 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200° C vorheizen.
  5. Den Kuchen mit dem Käse bestreuen und im Ofen in ca. 30 Minuten goldbraun backen. 

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


2
#1
9.4.15, 18:43
super Rezept danke!!!!! gespeichert
2
#2
9.4.15, 19:36
Super Rezept.
Ich glaube das gibts bei uns
am Samstag :-)))

Vielen Dank fürs Einstellen des Tipp's.
3
#3
9.4.15, 19:40
Tolles Rezept...Danke..wird gespeichert und demnächst gemacht...
#4
10.4.15, 09:21
Das sieht aber oberlecker aus.
#5
10.4.15, 11:13
Das hört sich sehr lecker an, werde ich bald ausprobieren. Danke!
#6
10.4.15, 12:09
Ganz tolles Rezept - genau mein Geschmack !
Danke :-) !
2
#7
10.4.15, 12:18
@DaCapo:

Halli Hallo.

Du bist wieder da! Das freut mich aber.
Welcome back ;-)
1
#8
10.4.15, 12:32
bollina #7 :

Hallo bollina :-D . danke !
Tut mir echt leid, dass Du wegen mir nun WIEDER einen roten Daumen kassiert hast - diesen hier konnte ich wenigstens entfernen :-).

Ja, bin wieder da :-)). Wiederholte,persönliche Anfeindungen per PN waren mir kurzfristig zuviel.

Auf ein Neues ;-----)))

Liebe Grüße, Jutta
1
#9
10.4.15, 13:35
Diese Art von Kuchen kann ich nur empfehlen! Super lecker!!
Bei uns hat das meine Oma schon gemacht. Meist aus Resten von Brotteig aber man kann auch anderen (Yufka-, Hefeteig...) benutzen nur er sollte sehr dünn sein und kräftigen Geschmack haben (z.B. durch Brotgewürz usw...). Bei uns kommt noch Schmand (wie du schon beschrieben hast) drauf und dann sind der Phantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt. Zwiebeln, Porree, wie oben auch Paprika oder auch super ist z.B. Zwiebeln, Speck und Ruccola (nach dem Backen der würde nur zusammenfallen). Wir nehmen oft auch Reste oder saisonales Gemüse wie Zwiebeln Kürbis (fein hobeln) und Speck. Als Käse nehmen wir immer kräftigen Hartkäse wie Bergkäse oder so.

Ich kann nur sagen: Ausprobieren! Dieser Kuchen ist superlecker und passt hervorragend wie auch schon geschrieben wurde zu Wein oder Bier.

Ganz toller Tipp!
#10
10.4.15, 16:36
Ein tolles Rezept nach meinem Geschmack.Ich finde sehr gut, dass man das Rezept so vielfältig abwandeln kann. Danke und Daumen hoch dafür. :-)
#11
10.4.15, 16:38
@susant: #9

Nimmst du für den Belag auch Schmand und Eier?

Beim Elsässer Flammkuchen nimmt man zum Beispiel nur Schmand.
1
#12
10.4.15, 19:46
@bollina:

Wir nehmen nur Schmand und für den Rest am Besten die Phantasie spielen lassen.

Wir mögen am Liebsten die Variante mit Zwiebeln, Kürbis (Hokkaido-ich bin zu faul zum Schälen;-)), dünne Scheiben roher Schinken oder wer mag Speck und ganz zum Schluss noch etwas Ruccola. Da können wir uns reinlegen.
#13
10.4.15, 20:02
@susant:

Danke für deine Antwort. Ich glaube ich versuchs auch mal nur mit Schmand.
#14
11.4.15, 17:27
Heute zum Mittagessen habe ich diesen Paprika Schmand Kuchen gemacht.

Den Guss habe ich ohne die Eier gemacht, mich aber ansonsten ans Rezept gehalten.

Es hat uns allen ganz prima geschmeckt.
Ich habe dieses Gericht bestimmt nicht zum letzten Mal gebacken ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen