Für alle Blumenliebhaber: Passionsblumen lassen sich sehr gut über Stecklinge vermehren. Jetzt den Tipp lesen und einfach nachmachen.
3

Passionsblume einfach vermehren

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Hallo Blumenliebhaber, wer die Passionsblume mag, kann sie auf einfache Weise vermehren:

Ihr schneidet von den Ausläufern einfach ein 10 cm langes Stück ab, steckt diese in Anzuchterde. Nach kurzer Zeit entwickeln sich die Wurzeln.

Viel Erfolg!%AMAZON%

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

19 Kommentare

1
muss ich auch versuchen
20.8.17, 15:55
2
Diese Art von Vermehrung kann man auch für sämtliche andere Blumen/Pflanzenarten anwenden. Ich mache das schon seit längerem so. 
Kleiner Zusatztipp: Damit sich die Wurzeln schneller bilden einfach eine Plastiktüte (durchsichtige Brottüte) über die Pflanze stülpen. Das ist dann wie ein Minigewächshaus. Wichtig ist noch: mäßiges Gießen.
20.8.17, 18:49
3
Hallo, lange nichts von Dir gelesen hier! Dein Tipp mit dem Bidet als Pflanzgefäß habe ich nie vergessen und immer gehofft, dass Du noch andere lustige Einfälle postest! Eine Frage: Was sind Ausläufer an einer Blume?
21.8.17, 09:23
4
@gudula: Ich denke, damit sind die Stengel gemeint.
Ich habe diese Methode auch schon bei vielen Blumen mit gutem Erfolg angewendet, und zwar mit ganz normaler Blumenerde.
Eine Passionsblume habe ich noch nie gehabt, finde sie aber sehr hübsch.
21.8.17, 14:21
GEMINI-22
5
Großes Lob für das Foto 👍
21.8.17, 17:38
6
Man kann längst nicht alle Pflanzenarten über Stecklinge vermehren, manche muss man aussäen, abmoosen, teilen oder durch Absenker vermehren, andere bilden Kindel. Der Ausläufer an der Passionsblume dient sowieso der Vermehrung, deshalb ist das so einfach. Hab ich schon lange nicht mehr gemacht, weil ich sie doch nie über den Winter gebracht hab. Danke für die Erinnerung. 
21.8.17, 18:56
7
@HörAufDeinHerz: Was sind Kindel? Meinst du damit Ableger?
21.8.17, 20:01
8
Kindel sind Ableger, die die Pflanze selbst zwecks Vermehrung produziert. Google mal Grünlilie und Kindel und schau die Bilder an, dann siehst du ein gutes Beispiel. 
21.8.17, 23:52
9
Ich möchte noch viel lernen, in Sachen Vermehrung. Freue mich natürlich auch über jeden Tipp hier.
22.8.17, 15:40
GEMINI-22
10
@Dersicheinwolftanzt:

ehrlich jetzt, bist du männlich ?😂
22.8.17, 15:55
11
Lachhhhh, ich meine natürlich die Pflanzen.
22.8.17, 16:30
GEMINI-22
12
@Dersicheinwolftanzt:

brauchst dich nicht zu wundern wenn du jetzt hunderte von PN's bekommst 😂😂
22.8.17, 16:34
13
*pruuuust* ... danke, nun ist mein Tag gerettet *vor mich hin kicher* :-D 
22.8.17, 16:37
14
Mann lernt nie aus.
22.8.17, 16:41
15
Das klappt mit der Passionsblume hervorragend. Im Eifer der Begeisterung habe ich vor Jahren gleich mehrere Stecklinge gezogen und einige dann in den Garten gepflanzt, wo sie seitdem auch im Winter stehen (Niedersachsen!). Inzwischen haben sie sich zur Landplage entwickelt und wuchern so stark, dass ich mindestens jeden zweiten Tag mit der Schere ran muss, um die Triebe zu kürzen, sonst bestünde der Garten bald nur noch aus Passionsblumen. 
Wenn zig Blüten geöffnet sind, ist das allerdings zweifellos ein toller Anblick!
28.8.17, 07:44
16
@HörAufDeinHerz: Was sind denn nun die "Ausläufer" ?? Habe auch 3 Passionsblumen und habe kurze abgebrochene Stengel in ein Glas mit Wasser gesteckt. Nach längerer Zeit (Ca. 6 Wochen) waren am Ende ganz viele zarte dünne Wurzeln. Diese dann in Blumenerde - die Blume wächst. Es war aber kein Wissen von mir - nur eine Vermutung !
28.8.17, 22:14
17
@chrima2: die Ausläufer sind die Seitensprossen oder "langen Ranken". Oder Stängel, wie du sagst,
29.8.17, 10:12
18
Hat jemand Erfahrung mit Passionsblumen im Winter im Freien.
Habe einen Passionsblumenabsenker aus Kroation mitgebracht, hat sich zu einem großen Strauch entwickelt. Jedes Jahr zum überwintern wird dieser  radikal zurückgeschnitten und der Topf in den Keller gebracht.
Kann man die Passionsblume auch bei uns /Brandenburg im Freien aussetzen????
Würde mich freuen, wenn jemand dazu Erfahrungen hat.
13.5.20, 10:07
19
@Günthi 21: Ich habe letztes Frühjahr mir bei Aldi eine Passionsblume (ziemlich klein) gekauft, schnell gewachsen hat sie im Sommer unermüdlich geblüht. Im Herbst kräftig zurückgeschnitten hat sie auf unserer Terrasse unterhalb des Balkons in einer geschützten Ecke und mit Vlies eingepackt, überwintert.  Sie treibt schon wieder kräftig aus. 
Sie bekamen an ihrem Winterstandort keinen Regen ab, habe dafür in frostfreien Zeiten etwas gegossen. Und gegen "Fußkälte" habe ich sie auf eine Fußmatte (geht auch Styropor oder ähnliches) gestellt.
Daneben standen auch Geranien und ein Trompetenbaum, auch die treiben kräftig aus, bzw die Geranien blühen schon. 
Das mit dem Vermehren durch Triebe/Ranken/Ausläufer werde ich dieses Jahr ausprobieren, finde es nämlich schön, wenn mehrere Pflanzen im Topf stehn, meine Pflanze war im Anfang unten herum so kahl, bis die Ranken so lang waren, dass ich sie immer wieder um die Rankhilfe wickeln konnte/musste. Und da sie daher so total durcheinander gerankt war, habe ich sie im Herbst bis auf den Mitteltrieb mit 2-3 Verzweigungen zurückgeschnitten. 
14.5.20, 22:46

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter