Pesto selbst gemacht

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Statt dem Fertig-Pesto aus Aldi, Lidl oder Edeka...
Man braucht:
- frische Basilikumblätter (Basilikum sieht auch schön auf dem Fensterbrett aus)
- Öl, am besten Basilico oder Olivenöl
- Salz, Pfeffer
- ev. Pinienkerne oder Knoblauch
Nudeln kochen, etwas Öl dran, mit Salz und Peffer würzen, Basilikumblätter zerrupfen und darüberstreuen.
Schmeckt besser als die Patsche aus dem Glas.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
7.4.04, 02:44
In Pesto ist meist auch Parmesan! Der wurde hier vergessen. :P
-1
#2 Sarah
27.4.04, 17:38
iiiihhh: Pesto mit Parmesan?
1
#3
15.11.04, 12:06
in Pesto M U S S Parmesan rein! Ausserdem ist das Interessante dran, dass es eben eine Sauce ergibt und nicht lauter einzelne Bestandteile sind.
#4 Viola
15.1.05, 18:21
prima Tipp. Danke
1
#5
26.1.05, 13:23
Das ist zwar ein leckeres Nudelrezept, hat aber nichts mit Pesto zu tun.
1
#6 Katherina
4.3.05, 11:50
@ Sarah

????? Wo ist das Rezept? Da hast Du nicht zuende getextet, oder? Außerdem fehlt tatsächlich der Parmigiano!
Liest sich nicht so, als ob Du Freude am Kochen hast.....



Null Punkte!
1
#7 Lys
1.7.05, 15:26
Und das soll Pesto sein?? Das kenne ich aber ganz anders, da wird gemörsert etc. und natürlich muß auch Parmesan rein.
#8 Charlotte
20.9.05, 15:04
Pesto lässt sich auch gut portionsweise einfrieren, wenn man zu viel hat. Aber wer weiß, was man reintun muss, damit es beim Auftauen nicht oxydiert (braun wird)? Es schmeckt dann zwar immer noch, sieht aber nicht sehr appetitlich aus.
#9 ginTonic
6.12.05, 23:23
also ich muss auch sagen das iss nix halbes und nix ganzes....

- basilikum
- olivenöl
- frischen knoblauch
- parmesan
- pinienkerne (wem das zu teuer ist kann
auch sonnenblumenkerne
nehmen)

parmesan reiben, knoblauch putzen, pinienkerne in der pfanne ohne fett anrösten
basi mit stengeln und den rest von den zutaten in ne schüssel geben, olivenöl drauf und pürrieren, dann mit salz abschmecken.... fertig
pesto schmeckt natürlich wunderbar zu nudeln, man kann sich das auf den nach nichts schmeckenden mozarella klatschen oder mit frischkäse mixen als brotaufstrich (mein geheimtip) oder noch tausende andere sachen mit machen...aber mit deinem "rezept" kann man nicht viel anfangen. nicht böse sein, iss nur ehrlich gemeint lg ginTonic
#10 ULLI
10.4.06, 12:50
DAS HAT NIX MIT PESTO ZU TUN
#11
10.4.06, 12:57
@Ulli - naja, "nix" ist übertrieben. Die Zutaten stimmen, bloß Parmesan fehlt, und natürlich wird das Ganze erst zusammengemörsert und dann an die Nudeln gegeben...
#12 Gertrud
8.7.09, 13:18
Kann sein, dass das besser schmeckt, ist aber kein Pesto (sorry). In Pesto gehören auf jeden Fall noch Parmesan und/oder Pecorino, und es muss mit dem Pürrierstab zerkleinert werden, damit es seine cremige Konsistenz bekommt.
#13 Agnetha
9.7.09, 07:49
den Vorschlag von ginTonic mit den Sonnenblumenkernen finde ich super, ich habe nämlich statt der (teuren) Pinienkerne mal Mandelkerne für Pesto genommen aber das hat (mir) nicht geschmeckt

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen