Ein Tipp wie man Petersilie schön klein bekommt.

Petersilie fein geschnitten

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier mal ein Tipp wie man Petersilie (auch ohne Wiegemesser) schön klein bekommt:

Man braucht ein Schneidbrett und ein großes scharfes Messer mit glatter Klinge. Am besten mit 22-25 cm Klinge zur Not reichen auch 12 cm aber kleiner sollte es nicht sein.

Die Petersilie waschen von den Stielen zupfen und als Häufchen auf das Brett legen.

Dann das Messer über dem Häufchen aufsetzen, die Fingerspitzen der linken Hand auf den vorderen,oberen Teil der Klinge legen und mit den Griff das Messer auf und abbewegen, dabei immer ein Stück weiter von einer Seite des Häufchens zur anderen bewegen.

Die Messerspitze berührt dabei immer das Brett. Zwischendurch mal mit der Messerseite alles wieder zusammenschieben, damit man auch alles gleich fein bekommt.

In 1-2 Minuten kann man so einen ganzen Bund Petersilie fein wiegen. Beim 1. Mal dauert es etwas länger aber man hat die richtige Bewegung schnell im Griff.

Auf diese Art wird in allen großen Küchen Petersilie geschnitten und man nennt die Technik den Wiegeschnitt.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Angelina
30.10.10, 14:23
Super beschrieben und ein toller Tipp, für alle, die das noch nicht kennen!!!
#2
30.10.10, 14:25
Obwohl ich ein Wiegemesser habe, benutze ich immer ein normales Messer.

Ich kann mich beim Petersilienhacken so herrlich entspannen.
#3
30.10.10, 16:09
@Eifelgold: Hmm, ja wenn das so ist, sollt ich das vielleicht auch mal probieren. Fördert ein guter Rotwein diesen Effekt?
#4
30.10.10, 17:29
@contradictio: Ich würde eher auf Wodka tippen, )))))))
#5
30.10.10, 19:19
@contradictio: Keine Ahnung, ob ein Glaserl Vino Rosso den Entspannungseffekt verstärkt. Probiere es doch aus und teile mir dein Ergebnis mit.
Selbst mein Junior kam mal und meinte: Mama, Petersilie hacken machst du gerne, nicht wahr?
Für mich ist das Entspannung pur.
#6
31.10.10, 12:32
Man kann Petersilie auch sehr gut mit einer Schere in einem Glas zerkleinern. Gewünschte Menge Petersilie vom groben Steil zupfen, in ein Glas füllen und so lange immer wieder mit der Schere schneiden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Diese Methode ist gut geeignet, wenn man nur kleinere Menge benötigt.
#7
1.11.10, 21:07
Toller Tipp! Mache es auch so bei größeren Mengen, aber gefällt mir das mit-der-Schere-im-Glas-schneiden (für kleine Portionen) genauso gut. Danke @kasimir! Funktioniert sicher auch, wenn man Petersilie (grob gepflückt) eingefroren hat und mit der Schere im Gefriergefäß rumfuhrwerkt *ggg*. Eingefrorene Petersilie in Plastikbeutel klebt am Beutel fest, wenn man darauf mit der Faust klopft ... auch schon ausprobiert.
2
#8
7.11.10, 12:58
@Eifelgold: So, nun habe ichs ausprobiert. Und siehe da, es war KEIN STÜCK entspannend! Hab mich geschnitten, beim Wegziehen des Fingers den Rotwein umgekippt, beim Suchen nach dem Pflaster die Schublade aus Versehen ganz herausgezogen, deren Inhalt sich auf dem Küchenboden verteilte, während die Piccata, für die ich die Petersilie haben wollte, anbrannte. Neinnein, zur Entspannung muss ich mir doch ein anderes Hobby suchen. Vielleicht versuche ichs mal mit Schnittlauch? ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen