Petersiliensoße (lecker zu Fisch)

Selbstgemachte Petersiliensoße passt hervorragend zu Fisch oder Schnitzel.
3

Zubereitungszeit

Gesamt

Petersiliensoße, passt besonders zu Fisch, schmeckt aber auch zu Schnitzel oder anderem Kurzgebratenem.

Zutaten

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1/2 L Milch (evtl. etwas mehr)
  • 1-2 Bund Petersilie (gehackt oder für faule TK-Ware)
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung

  1. Die Butter im zum Schmelzen bringen, Herd auf kleine Stufe schalten.
  2. Das Mehl auf einmal hinzufügen und mit einem Schneebesen rühren, bis sich ein leichter "Pelz" am Topfboden bildet.
  3. Dann unter ständigem Rühren langsam die Milch dazugeben. Immer kräftig weiterrühren sonst gibts Klumpen.
  4. Wenn die ganze Milch im Topf ist, alles einmal aufkochen lassen (vorsicht, brennt leicht an also immer rühren, rühren, rühren). Stimmt die Konsistenz? Falls nein, noch einen Schuss Milch dazu und dann den Herd ausschalten.
  5. Gehackte Petersilie unterrühren, 15 Minuten ziehen lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Menge der Petersilie, richtet sich danach, wie kräftig sie schmeckt und wie intensiv man den Geschmack mag. Muss man ausprobieren. Ggf. mit wenig anfangen und immer mehr dazu geben.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schnelle Hacksoße für "Große Esser"
Nächstes Rezept
"Clotted Cream" - Simple Version
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Petersilie - mehr als nur ein Küchengewürz
Petersilie - mehr als nur ein Küchengewürz
28 21
Speck-Pilzhaube für Fisch
5 2
Rotbarschfilet mit Kräutertopping
Rotbarschfilet mit Kräutertopping
6 40
Fisch auf einem Olivenbett
Fisch auf einem Olivenbett
12 17
21 Kommentare

Rezept online aufrufen