So reinigt man die Pfanne nach der Zubereitung von Rührei.

Pfanne reinigen - Rührei

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich Rührei mache - egal ob in beschichteter, oder unbeschichteter Pfanne - lasse ich die Reste antrocknen und reibe alles was geht trocken aus (Küchentuch o.ä.) und spüle sie erst dann.

Das Ei, das noch in der Pfanne ist, wird so porös, dass es einfach abblättert. Reinigt man direkt mit Wasser, versaut man nur Schwamm oder Bürste unnötig.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


5
#1
2.4.13, 20:05
Das muss probiert werden.
Vorzugsweise würde ich vorher mit einem Stückchen Brot den Rest raus reiben und dann erst trocknen lassen.
1
#2
2.4.13, 20:14
Die Erfahrung habe ich heute auch gemacht. Funktioniert prima.
2
#3
2.4.13, 21:21
Das klappt wirklich prima. Ich bin mal durch Zufall drauf gekommen, als ich mir abends noch schnell ein Rührei gemacht habe, danach aber zu faul war, die Pfanne noch zu spülen. >schäm< Am nächsten Morgen war alles angetrocknet und siehe da, nach einem Wisch mit Küchenpapier war die Pfanne schon fast wieder sauber.
1
#4
3.4.13, 08:49
Klappt prima und so landet auch weniger Schmierdreck im Siphon.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen