Pfannkuchen, super-schnell aus dem Dressing-Shaker

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meiner Küche fristete der Salatdressingshaker bislang eher ein Schattendasein. Ab und an noch einen Milkshake, aber sonst sah er nicht oft das Tageslicht.

Heute kam ich dann auf die Idee, meinen Pfannkuchenteig darin zu machen und es geht super:

Ei, Mehl, Milch und Salz rein, Deckel drauf, ein paar mal schütteln, schon hat man Pfannkuchenteig ohne Klumpen, den man durch den Ausgießer des Shakers auch noch problemlos in die Pfanne bekommt, ganz ohne Kleckern.

In einen 500 ml-Shaker, passt der Teig aus zwei Eiern - reicht, je nach Appetit und Beilagen - für 1-2 Personen.

Wer noch keinen Lieblingsteig hat, hier ist meine Formel:

pro Ei 65 g Mehl (= 2 leicht gehäufte Esslöffel) und 125 ml Milch, Prise Salz. Multiplizieren nach Bedarf.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1 knuffelzacht
29.8.10, 08:21
Das kommt mir gerade passend. Heute soll es nämlich herzhafte Pfannkuchen geben. Danke! :o)
#2 Osterhaesken
29.8.10, 08:26
Diese Idee hat mich überzeugt, gerade für "einen Pfannkuchen zwischendurch" hab ich das als gute Idee empfunden.
Vielleicht habe ich ja einen anderen Dressing Shaker, aber wie bekommt man einen Esslöffel Mehl unfallfrei in diesen Shaker rein?
Ich habe ein Milchkännchen genommen, aber damit ist der Vorteil dieser Idee wieder weg....!!??
#3 erselbst
29.8.10, 09:06
@ osterhaesken: nimm ein entsprechendes twist-off glas, alle zutaten hinein--und dann schütteln--oder neudeutsch shaken. das geht genauso. und in einem solchen glas mache ich auch immer meine salatdressings!!
#4 knuffelzacht
29.8.10, 10:07
@Osterhaesken: Ich weiß nicht, was du für einen Shaker hast, aber bei meinem mache ich den Deckel auf und hab dann ziemlich viel Platz, um das Mehl unfallfrei dort hinein zu bekommen...
#5
29.8.10, 11:24
Gute Idee, vor allem wenn man bedenkt, dass es Leute gibt, die sich Pfannkuchenteig fertig in einer Schüttelflasche kaufen.
#6
29.8.10, 11:26
Die Idee ist ziemlich gut, scheitert bei mir nur am nicht vorhandenen Dressing-Shaker. Aber falls man sowas mal geschenkt bekommt.. ;-)
#7
29.8.10, 13:48
@Jinx Augusta: Nimm doch einfach ein dicht schließendes Glas mit Schraubdeckel.
#8
29.8.10, 16:48
Ich weiß ja nicht, was ein Dressing-Shaker ist, aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist es der Mixaufsatz oder Milchshake-Aufsatz vom Mixer.

Jo, wenn das Teil gemeint ist, der hat ja nun wahrlich eine große Öffnung.
Bin nur noch nie auf die Idee gekommen, das Teil für Pfannkuchen zu benutzen. Wird aber beim nächsten mal ausprobiert.
#9
29.8.10, 20:06
Prima Idee! Ich hab den Shaker von Tupper, werd ich in Zukunft dafür benutzen. Der macht auch sehr guten Milchschaum.
#10 jeannie
29.8.10, 20:51
Ich rühre meinen Pfannkuchenteig in der Rührschüssel mit dem Schneebesen.
Klümpchen habe ich nie und auch nur zwei Teile zu spülen - so wie beim Shaker + Deckel (die ich nicht habe).
Na, jeder so, wie er mag. :-)
#11 Raupe
30.8.10, 13:23
Ich habe auch einen Shaker von Tupper, das ist ein becherförmiges Gefäß mit kuppelförmigem Deckel. Im Deckel kann man noch einen separaten Ausguss öffnen.
Unter den Deckel legt man vor dem Aufsetzen noch einen runden Einsatz mit "Speichen" drin (quasi Mixerersatz), der beim Schütteln dafür sorgt, dass sich die Geschichte schneller mischt.

So ähnlich sieht mein Shaker aus: ecx.images-amazon.com/images/I/31CCSPAiazL.jpg
#12
31.8.10, 09:02
Ich habe auch den Tupper-Shaker, heißt glaube ich Mix-Max oder so ähnlich. Habe auch schon Pfannkuchenteig damit gemacht, aber Rezept nur so pie mal Daumen... Werde Dein Rezept mal ausprobieren.
Vielen Dank
1
#13 Oma Duck
31.8.10, 13:26
Ich nehme Rührschüssel und Schneebesen, und der Teig gelingt immer. Nachdosieren von Mehl völlig problemlos. Und: Reinigung bedeutend einfacher!
#14
6.9.10, 23:58
Bin total begeistert - EINFACH GENIAL - volle 5 Sterne von mir!!!!
#15
18.6.15, 15:54
kommt da kein zucker rein?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen