Pfifferlinge (Eierschwammerl) mit Ei

Pfifferlinge schmecken in allen Varianten toll. Hier ein schnelles Rezept für gebratene Pfifferlinge mit Ei.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Jetzt in der Schwammerlzeit sucht man doch ständig nach neuen Rezepten für die g'schmackigen gelben Leckerbissen aus unseren Wäldern. Aus den beliebten Eierschwammerl mache ich neben einer klassischen Schwammerlsoße mit Knödel auch gerne dieses schnelle und einfache Gericht!

Zutaten

(für 4 Personen)

  • Etwa 1 kg Eierschwammerl (Pfifferlinge)
  • 1 große Zwiebel
  • 8 Eier
  • Petersilie, Schnittlauch
  • Pfeffer, Salz
  • Frisches Gebäck, z. B ein geschmackvolles, regionales Bauernbrot

Zubereitung

  1. Die Zwiebel würfelig schneiden und in einer großen mit etwas Fett (z. B Butter) anrösten.
  2. Die geputzten und gewaschenen Eierschwammerl ggf. noch etwas klein schneiden und hinzugeben. Nun tritt sehr viel Wasser aus den Eierschwammerl aus, welches erst einmal verdampfen muss.
  3. Wenn das überschüssige Wasser verdampft ist, die Zwiebel-Schwammerl-Masse noch ein bisschen anrösten.
  4. Die Eier über die Masse geben, verrühren und solange stocken lassen, bis man mit der Konsistenz zufrieden ist.
  5. Mit Pfeffer, Salz, Petersilie und Schnittlauch würzen und mit einer großen Scheibe frischem Bauernbrot servieren.

Guten Appetit!

Voriges Rezept
Süßkartoffel mit Hirtenkäse - Rezept aus nur drei Zutaten
Nächstes Rezept
Schwammerlsoße
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter