Pilzgulasch made by Abraxas

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gääääähn. schon wieder n Gulaschtip. Und dann noch vom Raaaben. ja, Leute, geht's noch? Ja, klaaar. Denn ich mach mein Gulasch mit Bier. Also, los geht's.

Ihr beaucht erstmal n Klumpen Schweinefleisch. Auf Rind hatt ich nicht so den Jeeper (schreibt mer des so?). Den Klumpen schneidet ihr in mundgerechte Würfel. Ach neee... geht da net auch fertich gekauftes Gulaschfleisch? So ausm Feinkost Albrecht? Klar geht's, abba ihr habt mehr Wasser drin als Fleisch.

Der Metzger hat doch auch Sonderangebote. Also, gabelfreundliche Stücke. Bissi Öl innen Topp. Da nehm ich raffiniertes Sonnenblumenöl. Das reicht. In das heiße Öl kommen die Fleischbrocken. Nich soviel, nur, dass der Boden bedeckt iss. Sonst kochts nur. Und das wollen wir ja net. Es soll braten. Braaaaten, damits bissi braun wird.

Schluck Bier nehmen. Heute isses Diebels. Hmmmm...... schmeckt. So, nu iss das Fleisch angebraten. Neeee, nich verbrannt, sondern leicht braun. Während des Anbratens werden Zwiebeln geschnitten. Stücker zwei. Oder drei. Je nachdem, wieviel ihr machen wollt.

Schluck Alt. Zwei Knobizehen geschält und geschnibbelt. Schluck Alt. Muss sein, um die Geschmacksnerven zu sensibilisieren (hihihi). Beides dran an das Fleisch und goldbraun schmurgeln. Ihr wart natürlich intelligent und habt ne halbe Stunde vorher getrocknete Pilze in kochendem Wasser eingeweicht. Ich auch. Weil, ich bin n intelligenter Vooogel. Nich? Doch, sach ich. Und mein Gulasch schmeckt.

Euers net? Macht's doch nach. Axo, da warn wir stehengeblieben. So, nu sind die Zwiebeln und der Knobi goldich (ersetzen demnächst den Euro... hihihihi). Bissi kochendes Wasser dran. Richtich? Richtig. Die Pilze samt Flüssigkeit dran. Zwei Schluck Alt. Einen an das Gulasch, einen in den Hals. Aber lieber etwas weniger in die Soße. Dann würzen. Nach der W-I-M-Methode. Kennt ihr net? Abba gleich. Weniger-ist-mehr. Logo? Logo. Salz und Pfeffer. Salz gut. Pfeffer wenig, denn sonst überdeckt er das Pilzaroma in der Soße. Sonst schmeckt ihr den selbstgesammelten Knollenblätterpilz net raus (also, besser gekaufte Pilze... oder halt Ahnung).

Etwas Majoran. Fast nicht mehr. Schmeckt noch net? Geschmacksverstärker dran. Glutamat? Nö. Bin ich Chemiker? Neeee, Raaaabe. Und Raaaben fressen nu mal nix Künstliches. Aber: Probierts mal mit Wurscht. Schmierwurscht. Jo. So sacht mer in Franken. Statt: "Iss mir Wurscht" eben Schmierwurscht. Iss mir wurscht. Aber an die Soße paar Brocken Blutwurscht. Oder Leberwurscht. Wetten, das schmeckt? Glaubt ihr net? Probierts aus, danach Schluck Bier. Oh, Mann langsam wirkts. Nö. Net das Bier. Der Geschmack.

Die Aromen verschmelzen. Majoran, Wurst, Salz, Pfeffer und das feine Aroma der getrockneten Pilze ergeben ein Feuerwerk des Geschmacks. Lasst es schmoren. So ein Stündchen. Zwischendurch n Fläschchen Alt... oder zwei. Keine Angst, das schadet dem Gulasch net. Nur... ihr seht irgendwann doppelt... klasse, dann schmeckt's auch doppelt.

Nu noch bissi Sahne drankippen... das macht die Soße sämig. Och Leute, kuckt doch net auf die Kalorien meiner Rezepte... wer Erbsen zählen will, sollte nicht weiterlesen. So, wenn's dann noch zu dünne iss, bissi Mehl in kaltem Wasser anrühren und laaaangsam drankippen.

Aber Obacht: guuut durchrühren, sonst gibbets Mehlklumpen. Kann schon passieren nach fünf Alt. Hicks. Nu macht mer paar Nudeln dazu. Klöße gehn auch, Kartoffeln auch. Und n Salat. Der gehört dazu. Und n Alt... *hicks*...

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
26.5.10, 19:15
Genau so macht mein Mann sein Gullasch auch.
Wir bevorzugen aber Bitburger Pils. Dann wirds noch besser.

Mein Gulasch mache ich wie immer mit Wein.
Am liebsten koche ich mit Wein, manchmal gebe ich ihn sogar ins Essen.
#2
26.5.10, 19:21
Einfach genial...
#3 Sirikit
27.5.10, 00:28
Also Abraxas Du hast meine Lachmuskeln wieder sehr strapaziert. Es ist einfach köstlich Deine Rezepte zu lesen, aber auch zu kochen. Bisher immer ein neues Geschackserlebnis. Danke
#4
27.5.10, 12:44
Raabe!!!!

Super!!! mit "Leberworscht" mach ich es auch immer. Aber mit "Blutworscht" wird es nächstesmal getestet!!!!
#5
27.5.10, 16:41
Ohhhhh, jetzt hab`ich zuviel Zwiebeln reingetan!

Super Tipp,vielen Dank
Lieben Gruß !
Molly
#6
27.5.10, 17:18
..... Jetzt habbich doch extra wegen Eifelchen ne Kiste Bit gekauft....... *gggggggg
#7
30.5.10, 17:30
@Abraxas3344:
Na, dass wird aber viel Gullasch.
Ich komme aber gerne vorbei und helfe dir beim Futtern.
Ne Kiste trockenen Wein bringe ich auch mit
#8
30.5.10, 17:39
Au jaaaaa..... komm..... nur heute gibbets was anneres........ abba n trockner Wein passt dazu auch.
#9
30.5.10, 18:22
@Abraxas3344:
Bin schon unterwegs.
Richtung Kassel? Richtig.
Die Kollegen werden mir schon den Rechten Weg sagen.

Bis gleich.
#10
30.5.10, 23:47
Sahne + Mehl kannste weglassen, sämig wirds auch ohne.
Dafür wirste nicht so früh zum Pflegefall.
#11
27.10.10, 19:51
Ich bin etwas neu hier, aber so ein Rezept auf Sprechblasenart habe ich noch nie gelesen. Ich glaube, hier lernt ein etwas älteres Modell noch etwas dazu. Bitte weitermachen, Abraxas

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen