Pilzsuppe mit selbstgemachten Semmelknödeln

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

400 g Pilze ( Champions, Pfifferlinge je nach Geschmack)
150 g Schinkenwürfel
1 Zwiebel
1 EL Mehl
1 Becher Schmand
750 ml Brühe
Salz Pfeffer und 3 EL trockenen Weißwein

Knödelteig:

4 Brötchen vom Vortag in Würfel schneiden
100 ml Brühe
2 Eier
100 ml heiße Milch
Salz Pfeffer, Knoblauch und Petersilie

Alles zu einem Teig vermengen und in kleine Knödel formen.

Schinkenwürfel und Zwiebel in einem Topf auslassen.

Die Pilze hinzugeben und mit einem EL Mehl bestäuben.

Mit der Brühe und dem Weißwein ablöschen und würzen, und kurz aufkochen.

Die Knödel in die Suppe geben und auf kleiner Flamme gar ziehen lassen.

Zum Schluss Schmand unterziehen.

Mit frischen Kräutern anrichten.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
30.10.10, 16:53
Klingt echt lecker, aber wie ersetze ich die Eier im Knödelteig? Ich weiss, dass es Eiersatz gibt, aber vielleicht hat noch jemand nen anderen Tip? ;)
#2 Pumukel77
30.10.10, 18:22
@Lilith2107: versuch doch mal Quark, bei Hackfleischteig geht das und ich denke es müßte hier auch funktionieren.Vieleicht mal mit kleiner Menge probieren.
#3
30.10.10, 18:59
@Lilith2107: Versuch es mal mit Creme Fraiche Milch und etwas Speisestärke.Sollte etwa die gleiche menge ergeben wie die Eier.
#4
30.10.10, 20:35
@Lilith2107: Denke, dass es schwer sein wird die Eier zu ersetzen, sie bewirken, dass Knödel luftig und locker sind...
Aber, probieren geht über studieren. Möge die Übung gelingen.
#5
31.10.10, 07:15
Ich danke euch für die Tipps - werde es mal mit Quark probieren. Mehl und Schmand hört sich aber auch an, als könnte es klappen :-)
@ hectorrotti Ich glaube nicht,, dass die Eier dazu da sind, die Knödel luftig zu machen - eher wohl zum Binden. Aber wie du schreibt, probieren geht über studieren.

Danke nochmal :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen