Plastikschalen von Quark anstechen - dann rutscht er glatt heraus

So rutscht der Quark im Stück aus der Plastikschale.

Beim Backen eines großen Blechs Käsekuchen benötigt man mehrere Plastikschalen mit Quark. Ich habe einen guten Trick, wie man den Quark sozusagen im Stück aus dem Behälter bekommt. Das lästige Sauberkratzen mit Löffeln entfällt dabei.

Man nimmt den kalten Quark aus dem .

Bevor man die Quarkschale öffnet, sticht man mit einem spitzen Messer in den Boden. Zweimal.

Dann zieht man das Deckelchen ab und kann nun den Quark in die Rührschüssel entleeren. Er rutscht glatt heraus. Keine Rückstände mehr im Behälter. Auch sehr praktisch, da man ihn nicht aufwendig spülen muss für die gelbe Tonne. Einmal kurz in eine Schale mit Wasser tauchen, abtrocknen, fertig.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Mehl ohne Klumpen
Nächster Tipp
Tortenguss auf Obstbelag gleichmäßig auftragen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
10 Kommentare
Dabei seit 19.1.11
1
Gute Idee
21.5.12, 17:48 Uhr
Oma_Duck
2
Mache ich auch mit kleinen (Natur-)Joghurtbechern so, allerdings nehme ich die Küchenschere und schneide vorsichtige ein Loch in die Kante des Becherbodens. Er lässt sich dann stürzen wie Pudding. Auf ein Glastellerchen und dann mit reichlich Roter Grütze, z.B., "umlegen" - sieht gut aus und ist lecker.
Erklärung: Es bildet sich kein Unterdruck unten und kein Überdruck oben, der den Joghurt eisern im Becher festhält. Also Überlistung eines physikalischen "Phänomens" mit einfachsten Mitteln.

Der Trick funktioniert sinngemäß auch beim Umfüllen von vakuumverpacktem Kaffee in eine Dose - es ruscht besser!
21.5.12, 18:09 Uhr
Cally
3
Wieder mal so'n Tipp, der absolut logisch ist - auf den ich aber bisher nicht gekommen bin. Prima, danke!
21.5.12, 18:28 Uhr
Traumwetter
4
Wenn das wirklich funktioniert, wäre es ein absolut megatoller Tipp. Ich entleere morgens immer( für die ganze Familie) 4 Jogurths und ärgere mich ständig über die Reste im Becher. Selbst mit einem Gummischaber bleiben Reste.
21.5.12, 18:44 Uhr
Dabei seit 13.12.11
mopsfideles Alpha-Tierchen
5
Klasse Idee! Und so einfach! Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen?

;o)))
21.5.12, 19:12 Uhr
Dabei seit 29.10.11
6
Danke Ellaberta, habe heute wieder dazugelernt.
Ich hatte Quark im Kühlschrank und habe gleich ausprobiert.
*** Alle Daumen hoch ***
21.5.12, 19:34 Uhr
Dabei seit 15.8.06
rhytm is a dancer
7
ich habe die nicht-ganz-ausgelöffelten Quarkverpackungen immer dem Kater hingestellt und mich amüsiert, wie er sie ausleckend durch die Küche geschoben hat ... gemein, ich weiss :o)
21.5.12, 21:58 Uhr
Traumwetter
8
Also, ich habs ausprobiert, und bei meinem Naturjogurth von Aldi klappt es nicht. Bei Quark schon. Vielleicht liegt es an der Konsistens?
22.5.12, 15:24 Uhr
Kassandra-49
9
Bei Quark kommt es darauf an, welche Fettgehaltstufe er hat.
Ich habe festgestellt, dass Sahnquark von ganz allein in die Schüssel plumpst...
Bei Magerquark werde ich den Tipp mal ausprobieren.
23.5.12, 10:37 Uhr
Dabei seit 29.10.11
10
Ich habe übrigens Magerquark gehabt - damit hab ich es probiert - und es klappte. ( siehe auch Komentar 6 )
23.5.12, 10:44 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen