Plastiktüten platzsparend aufbewahren
2

Plastiktüten platzsparend aufbewahren

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit für Plastiktüten, zeigt dieser Tipp. Im Laufe der Zeit sammeln sich bei mir immer einige Plastiktüten an. Leider ist bei mir Stauraum Mangelware und ich hab mich immer geärgert, dass eine ganze Schublade von den Tüten "bewohnt" wird. Ich hab allerdings noch so einige "Nischen" hinter, bzw. neben Schränken, wo der Platz kaum genutzt wird.

Deshalb bewahre ich meine Tüten jetzt so auf: Die Tüten glattstreichen und an einen Hosenbügel klipsen. Jetzt verschwinden sie quasi spurlos in meiner Kühlschranknische und sind trotzdem immer sofort zur Hand.

Von
Eingestellt am
Themen: Platzsparend

7 Kommentare


1
#1
11.12.12, 19:50
Das ist ja mal eine originelle und alltagstaugliche Idee...klasse!!
Ich selber falte die Tüten zu kleinen Dreiecken (war mal ein Tipp hier auf FM) und *stelle* diese in ein Bastkörbchen. Dieses steht dann incl. der Tüten in der Abstell-/Pfandflaschenkammer.
Wenn ich mich richtig erinnere (und das klappt nicht immer so gut), dann wird das dreieckige Falten der Tüten genau so in Spanien oder Mexico gehändelt!?!
Die Tüten sind dann klein, handlich und springen nicht auf oder fliegen durcheinander, als wenn ich diese nur im Rechteck falte...auch die verschiedenen Grössen sind platzsparend separiert.
Beim Hosenbügel muss ich erst einige Tüten lösen, um evtl. an eine gewünschte kleinere zu gelangen...aber: so viel Zeit muss dann sein :O}

Naja, sei es wie es ist....Dein Tipp ist auch platzsparend..da muss man erst drauf kommen *lächel*
1
#2
11.12.12, 21:44
@Deltoidea: Mexiko, die sind Tüftler und Bastler :-) DIESER Tipp allerdings spart ja NOCH mehr Platz für Tüten... Das rauspfriemeln stell aich mir auch nicht so leicht vor....aber mit etwas Übung.. ;-) Super Tipp! LGR
#3
11.12.12, 22:07
Doch geht einfach: Man muß die gesammelten Werke einfach nur flach auf eine Arbeitsfläche legen, dann klappts mit dem Rausfriemeln relativ leicht.
2
#4
11.12.12, 22:44
Wir habe im Geschäft einen Schuhkarton, wo wir immer mal wieder tüten rein tun, die man so vom Einkauf mitbringt und dann nicht mehr braucht.
Manche nehmen die Tüte, wie sie kommt und wurschteln sie einfach rein. Basta!
Jetzt habe ich einer Kollegin gezeigt, wie man sie zusammen legt, ohne dass man Luft mit einpackt.
2 x längs falten, Luft raus streichen und dann 2 x quer zusammen legen.
Das hat sie Zuhause auch gleich mit ihren Tüten so gemacht.
Die könnte man dann auch in eine Tüte rein tun, die dann an einem Hosenbügel klemmt.
1
#5
12.12.12, 00:35
Cooler Tip...
Es ist unglaublich wie schnell man ein Berg voller tueten zuhause sich ansammelt...

achhh,am besten ist immernoch der gute alte Jutebeutel :-)
1
#6
12.12.12, 12:37
@Deltoidea: Ich mach das nun auch immer so mit dem Falten. Ech platzsparend. Hab sie auch in der Handtasche so dabei, neben den faltbaren Säckchen die man bei Rossmann & Co. kaufen kann.
#7
14.4.13, 14:00
Ich stopfe die Tüten alle in eine große hinein,und die liegt bei mir im Auto im Kofferraum! So habe ich immer genug Beutel dabei,und muss nie eine kaufen.
Taschen habe ich selten dabei,weil ich viel mit dem Hund unterwegs bin.....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen