Braucht weder Salz noch Zucker, schmeckt hervorragend, vor allem wenn es noch warm ist. Wer das je gegessen hat, isst kein anderes Popcorn mehr.

Popcorn im Topf selber machen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Frisches Popcorn ist ganz leicht herzustellen mit Popcorn-Mais. Sehr wenig Öl in den , heiß werden lassen, eine dünne Schicht Mais draufgeben, Topfdeckel drauf, abwarten bis es anfängt zu poppen. Wenn das Popgeräusch langsam nachlässt, Topf vom Herd, Deckel aufmachen, essen.

Es kann sein, dass ein paar Körner noch nicht gepoppt sind, das ist nicht so schlimm. Falls es relativ viele sind, war der Popcorn-Mais nicht frisch genug. Falls die Körner zum Teil schwarz geworden sind, war der Topf zu heiß - dann das nächste Mal etwas kleiner stellen.

Braucht weder Salz noch Zucker, schmeckt hervorragend, vor allem wenn es noch warm ist. Wer das je gegessen hat, isst kein anderes Popcorn mehr.

Ok, ich lebe in USA, und hier gibt es ziemlich frischen Mais. Müsste es aber in Deutschland doch auch geben. Ich halte Popcornmaschinen für absoluten Blödsinn, und aus der Mikrowelle für scheußlich. Ich mochte früher kein Popcorn deswegen, dieses esse ich jetzt gern, und halte es auch für ziemlich gesund, besser als Süßes.

Rezept erstellt am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

4 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter