Warum poppt Popcorn?

Hurra Popcorn! Sei mal ehrlich: Wenn du ins Kino gehst, freust du dich dann mehr auf den Film oder mehr auf das Popcorn?
3

Bei uns seid mittwochs endlich einmal Ihr Kids an der Reihe! Unsere Lotte weiß nämlich ganz genau, dass es auf der Welt ziemlich viele unlogische und rätselhafte Dinge gibt. Deshalb hilft sie euch gerne bei der Suche nach Antworten.

Heute fragt Jana, 8 Jahre, aus Heilbronn:

„Warum poppt Popcorn?“

Lotte weiß, dass die Welt der Erwachsenen manchmal seltsam ist.Liebe Jana,

schmatz, knister, knusper! Sei mal ehrlich: Wenn du ins Kino gehst, freust du dich dann mehr auf den Film oder mehr auf das Popcorn? Also ich habe mein Popcorn schon nach der Werbung zur Hälfte aufgefuttert, hups!

Kino und Popcorn gehören für mich zusammen wie und Deckel. Apropos Topf. Darin kannst du Popcorn ganz einfach selber machen. Allerdings funktioniert das nicht mit jedem Mais. Deswegen platzt auch der Mais auf den Feldern im Hochsommer nicht einfach auf – wobei es ganz schön witzig wäre, wenn überall Popcorn herumliegen würde, oder?

Schmatz, knister, knusper! Isst du dein Popcorn im Kino auch immer schon während der Werbung fast leer?

Nein, zum Popcorn machen brauchst du den sogenannten „Puffmais“. Dieser hat eine besonders harte Schale. Du kannst ihn zusammen mit deiner Mama im Supermarkt kaufen. Wenn ihr nun Popcorn machen wollt, erhitzt ihr vorsichtig etwas Öl im Topf und rührt Zucker ein. Jetzt lasst ihr die Maiskörner hineingleiten und schließt den Deckel. Schon startet das Spektakel! Ein Maiskorn nach dem anderen poppt auf! Wo eben noch ein Topf mit harten Maiskörnern war, findest du jetzt einen Haufen fluffiges Popcorn.

Doch wie ist das möglich? Im Inneren des Maiskorns befinden sich Wasser und Stärke, ein Pflanzenstoff. Wird der Mais erhitzt, verdampft das Wasser – genau wie eine Pfütze in der Sommerhitze. Doch der Wasserdampf braucht viel mehr Platz als zuvor das Wasser. Er dehnt sich im Maiskorn immer weiter aus. Es entsteht so viel Druck, dass das Korn platzt. Dabei quillt die Stärke heraus und erstarrt in ihrem neuen Zustand – hurra, Popcorn!

In den Maiskörnern befinden sich Wasser und Stärke. Durch das Erhitzen verdampft das Wasser zu Wasserdampf. Er dehnt sich im Maiskorn aus, bis es platzt. Die Stärke quillt heraus und erstarrt in ihrer neuen Form.

Wusstest du, dass in einigen Ländern Popcorn mit Salz statt mit Zucker gegessen wird? Doch nicht nur das! Es gibt viele Variationen. In den USA kannst du Käse-Popcorn kaufen. In Japan wird Popcorn mit Seetang-Geschmack geknabbert. Klingt ganz schön verrückt, oder? Ich persönlich bleibe lieber bei der süßen Variante.

Ich hoffe, ich konnte dir ein kleines bisschen weiterhelfen. Hast du noch andere Fragen? Dann kannst du sie mir gerne schicken.

Bis nächsten Mittwoch

Deine Lotte

Frage einreichen

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Kostenloser Newsletter