Porree-Gratin mit Hackfleisch, Tomaten und Kartoffeln

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
1 kg Porree (Lauch)
400 g Hackfleisch
750 g Kartoffeln
8 Tomaten
100 g geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Curry
Thymian

Den Porree waschen, in fingerlange Stücke schneiden und in Salzwasser 7 Minuten kochen. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser 10 Minuten kochen. Die Tomaten enthäuten und in Scheiben schneiden. Das Hackfleisch gut anbraten und mit Salz, Pfeffer, Curry und Thymian würzen. In eine gefettete Auflaufform zuerst das Hackfleisch, dann die Kartoffeln, die Tomaten und zuletzt den Porree schichten. Das Ganze mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C 30 bis 45 Minuten backen.

Dann schmecken lassen...

Von
Eingestellt am


17 Kommentare


#1 Janice
1.3.06, 14:37
Wird ausprobiert klingt lecker.
1
#2 Parasol
1.3.06, 17:59
Ist einfach nur lecker !!!
Statt Poree, kann man auch Wirsing, Auberginen, oder sonstiges Gemüse nehmen, und die Gewürze variieren.
#3 - Schuffi
2.3.06, 12:02
Heute mache ich das Gericht - mit Porree.
Dann kann ich Euch mitteilen, wie es gemundet hat. Ich liebe Gerichte mit viiiieeeeeellll Gemüse.
#4 Lilly
3.3.06, 09:07
lecker lecker, das hab ich gestern mal ausprobiert und meine familie war begeistert, wird auf jeden fall in den speiseplan aufgenommen! :-)
#5 Paulchen
5.3.06, 11:40
...als das Gericht ist Sptze, alles war ratz fatz weg ... nein die haben eingehaun ......also wundebar, werde ich bald mal wieder machen
#6 Paulchen
13.3.06, 01:37
...am Wochenende habe ich schon wieder gemacht ....aber mit Zucchini .....einfach Spitze
#7
18.3.06, 17:40
schmeckt fein
#8
27.3.06, 17:26
Habe ich auch ausprobiert. Allerdings habe ich noch einen Becher Sahne hinzugefügt, dann ist es nicht ganz so trocken. Ausserdem ist der Auflauf nach diesem Rezept zu lasch gewürzt. Es fehlen also noch Gewürze, wie z.B Paprika und Kräuter.
#9 Rob
5.5.06, 10:19
grundidee ist gut, aber noch verbesserungsbedürftig. Hab noch´n Soßenmix aus unox Soße für gratin(Käse und Kräuter-knobl.) dazugegeben. lecker, sonst wär´s mir zu trocken gewesen.
#10 Sirikit
19.10.06, 18:46
Hab den Tipp erst Gestern gelesen, Heute gemacht. Boah haben meine Leute reingehauen. Werde es öfter machen, aber mit Gemüse variieren. Allerdings habe ich das Hackfleisch durch Zugabe von etwas (wenig) Wasser, saftiger gemacht.
#11 nadi
18.9.07, 14:00
hallo ich habe mir das rezept druch gelesen, doch leider würde mir etwas fehlen.....und zwar eine soße.......schmeckt doch nachher viel zu trocken
#12 Mutti
19.9.07, 00:35
vom 18.09.07, 16:30 @nadi: Lass dich das nächste Mal nicht wieder von deinem Computerhändler übers Ohr hauen! Von wegen, es gibt keine Tastaturen mehr mit [SHIFT]-Taste.
#13 marion
10.12.07, 10:43
lecker das mach ich noch mal...
#14
10.9.11, 19:12
Beim Durchstöbern dieses Rezept gefunden. Klingt lecker und WIR LIEBEN PORREE ;). Rezept wird gespeichert und demnächst ausprobiert. Danke!
-1
#15 pepsi55
9.8.12, 07:33
@Rob: Was habt ihr immer alle mit der chemie im essen. das rezept finde ich gerade wegen ohne tütengedöne klasse
#16 pepsi55
9.8.12, 07:37
@nadi:frische tomaten an solchen gerichten sorgen dafür dass das gericht niemals trocken ist. es sei denn du lässt den auflauf zu lang oder zu hochtourig im backofen ;-)
#17
9.8.12, 08:43
ich speicher es mir auch mal ab. Ich kenne dieses Gratin mit Fleischwurst, was auch sehr lecker ist.
Auf die Idee, da Hack reinzugeben, bin ich noch nicht gekommen.

Ich teste das aus und werde wie immer berichten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen