Pouletbrüstchen Estragon

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Herrliches Rezept, das einige kulinarische Jauchzer erzeugen wird und garantiert gelingt:

für 4 Personen:

8 Pouletbrüstchen
Marinade:
2 EL Senf
2 dl Weisswein
2 TL Estragon
2 TL Salz

Fleisch mehrere Stunden marinieren (am Besten in einem Gefrierbeutel, damit die Marinade schön einziehen kann), dann abtrocknen. Fleisch salzen, braten und in bebutterte Gratinform legen.

Sauce:
1 Doppelrahm
1 saurer Halbrahm
1 EL Cognac
wenig Salz, Pfeffer
1 TL Estragon zerrieben

Die abgesiebte Marinade wenig einkochen. Sauer- und Doppelrahm beifügen und unter stetem Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen, Cognac beigeben, Sauce würzen und über Fleisch gießen.

Im Backofen bei 250°C Umluft kurz überbacken.

Dazu passt z.B. Wildreis.

Von
Eingestellt am


3 Kommentare


#1
1.12.05, 17:03
njam njam njam lecker lecker...rülps
#2
1.12.05, 23:15
Wie lange muss das Gericht in einem normalen Backofen überbacken?
#3 Jürg
2.12.05, 11:23
Zur Anmerkung bezüglich der Zeit:

Ich würde es zwischen 5-10 Minuten drin lassen, damit die Sauce schön heiss ist und das Fleisch nochmals etwas Wärme erhält.

Ich würde es rausnehmen, sobald es "blubbert"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen