Pouletbrüstchen Estragon

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Herrliches Rezept, das einige kulinarische Jauchzer erzeugen wird und garantiert gelingt:

für 4 Personen:

8 Pouletbrüstchen
Marinade:
2 EL Senf
2 dl Weisswein
2 TL Estragon
2 TL Salz

Fleisch mehrere Stunden marinieren (am Besten in einem Gefrierbeutel, damit die Marinade schön einziehen kann), dann abtrocknen. Fleisch salzen, braten und in bebutterte Gratinform legen.

Sauce:
1 Doppelrahm
1 saurer Halbrahm
1 EL Cognac
wenig Salz, Pfeffer
1 TL Estragon zerrieben

Die abgesiebte Marinade wenig einkochen. Sauer- und Doppelrahm beifügen und unter stetem Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen, Cognac beigeben, Sauce würzen und über Fleisch gießen.

Im Backofen bei 250°C Umluft kurz überbacken.

Dazu passt z.B. Wildreis.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
1.12.05, 17:03
njam njam njam lecker lecker...rülps
#2
1.12.05, 23:15
Wie lange muss das Gericht in einem normalen Backofen überbacken?
#3 Jürg
2.12.05, 11:23
Zur Anmerkung bezüglich der Zeit:

Ich würde es zwischen 5-10 Minuten drin lassen, damit die Sauce schön heiss ist und das Fleisch nochmals etwas Wärme erhält.

Ich würde es rausnehmen, sobald es "blubbert"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!