Putencurry mit Bananen

Putencurry mit Bananen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 mittlere Zucchini
400 g Pute
3 Bananen
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
Salz, weißer Pfeffer, Curry

Zucchini & Bananen in Scheiben, Rest in Würfel geschnitten.

Zwiebel in Öl glasig anbraten, Paprika dazu, dann Zucchini, mit Salz, weißem Pfeffer und Curry würzen - danach Pute dazu, wenn Fleisch durch ist mit Kokosmilch aufgiessen, Bananen dazu, noch einmal aufkochen lassen und dann mit Reis servieren!

Schnell, einfach & günstig!
Guten Appetit

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 teufelsküche
5.9.05, 14:14
Ich würde das Fleisch erst anbraten und dann das Gemüse zugeben. Dann hat das Gemüse noch einigen Biss, wenn man es serviert!
#2 li-chee
5.9.05, 18:07
leckel
#3 Steffi
4.5.06, 14:26
wirklich sehr lecker
#4 Jörg
25.7.06, 20:18
@teufelsküche

Gute Idee, aber klappt leider nicht, da durch das aufkochen der Biss verloren geht. Habe es eben probiert das Gericht, lecker und wird morgen (verfeinert mit Pinienkernen oder Cashews) nochmal probiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen