Quarkfrikadellen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 500g Gehacktes
  • 250g Quark
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Zwiebelsuppe
  • evtl. 1-2 EL Haferflocken

Zubereitung

Alle Zutaten vermischen, Frikadellen formen und im Backofen bei 200°C ca. 30 Min. backen.

Von
Eingestellt am
Themen: Frikadellen

5 Kommentare


#1 Frikadellen-Verspeiser
5.2.07, 18:27
In den Zwiebelsuppen ist jede Menge Geschmacksverstärker. Probiers doch mal statt dessen mit zwiebeln, salz, Pfeffer, Paprika und Majoran.
#2 Marion
12.2.07, 17:42
Habe es gerade ausprobiert. Schmeckt wirklich sehr lecker und kann auch schnell für Gäste vorbereitet werden. 1A :-)
#3
27.2.07, 10:21
Zwiebelsuppe brauchst du nicht, habe nur normale frische Zwiebeln genommen
#4
1.9.07, 03:32
uii, da is es das rezept...
Die Quarkfrikadellen hat die Mam von meinen Ex immer gemacht. wirklich lecker das ganze! Da weiß ich was es morgen zu essen gibt!
#5
18.12.08, 09:51
Bei fast allen Knorr- und allen Aldi-Suppen und -pülverchen ist kein Glutamat mehr drin!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen