Quarkplinsen
2

Quarkplinsen aus Kartoffelbreiresten (süß oder salzig)

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich auch nur eine kleine Menge Kartoffelbrei übrig habe verwerte ich den dann auch noch weiter.

Quarkplinsen sind eine leckere Variante.

Dazu gebe ich etwa die gleiche Menge Quark zu dem Kartoffelbreirest, 1 Ei und soviel Mehl, dass ein schöner Teig entsteht. (Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen).

Für die Süße Variante kommt etwas Zucker und abgeriebene Zitronenschale oder Zitronenaroma dazu.

Für die salzige Variante Kräuter, Salz und Pfeffer, fein gewürfelten Speck oder Wurststückchen kann man auch hineingeben.

Dann eine Pfanne auf mittlerer Hitze heiß werden lassen, etwas Öl oder Butterschmalz hineingeben und mit zwei EL Plinsen in die Pfanne geben, den Teig etwas flach drücken und von beiden Seiten goldbraun backen.

Die süßen Plinsen ist man mit Apfelmus, Zimtzucker oder Kompott.

Die salzigen Plinsen eignen sich als Beilage zu einem Salat und können mit verschiedenen Saucen, Dips oder Kräuterquark gegessen werden, sie schmecken aber auch so sehr gut.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
8.11.10, 12:00
Das kenne ich noch von zu hause, wir nannten es Plätzer.
Ja es ist sehr lecker
#2
8.11.10, 19:38
hmm lecker das mache ich nach.. wusste nie was mit resten von kartoffelpü anzufangen.. daumen hoch!!
#3 Pitz
10.11.10, 21:07
Japp. Klasse :D. Tolles Rezept. Und wäre auch geeignet als Tipp für "Preiswerte Rezepte". Man kann einen richtig schönen großen Topf Kartoffelbrei machen und hat die Grundlage für das nächste Essen. Saure Gürkchen schmecken bei der pikanten Variante auch dazu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen