Quitten überbacken

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Quitten - überbacken mit Quarkfüllung

Da ich von meinen Quitten noch ein paar übrig hatte, zauberte ich daraus ein süßes Dessert, dass bei meiner Familie sehr gut ankam.

Als Zutaten für 4 Portionen nahm ich:

4 Apfel-Quitten, 250 g Quark, 30 g Butter, 5 EL Honig, 120 g gehackte Haselnüsse (Walnüsse kann man sicher auch nehmen), 1 TL geriebene Orangenschale und 1 Päckchen Vanillezucker.

Die Quitten habe ich gut abgebürstet, längs halbiert, großzügig vom Kerngehäuse befreit und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech gelegt. Dann kamen sie zunächst für etwa 15 Minuten in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen.

In der Zwischenzeit habe ich den Quark mit Honig, Vanillezucker, Nüssen und Orangenschale verrührt.

Nach den 15 Minuten wurde das Blech mit den vorgebackenen Quitten aus dem Backofen geholt, mit der Quarkmasse gefüllt, die Butter in Flöckchen darauf verteilt und das Ganze nochmals 10 Minuten überbacken.

Die heißen Quittenhälften haben wir dann mit je einer Kugel Vanilleeis genossen - sehr, sehr lecker!

Schade nur, dass ich nun keine Quitten mehr habe.

Aber vielleicht bekomme ich ja morgen welche am Gemüsestand...!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
17.11.12, 03:47
Danke backfee,

das klingt wirklich gut. Ich werde das erstmal abspeichern, denn ich weiß nicht,ob ich demnächst noch Quitten bekomme. Die werden dann wohl schön weich im Backofen?

Danke nochmal, Liebe Grüße, cs
#2
17.11.12, 07:12
Ich find´s auch klasse, endlich mal ein paar Quittenrezepte mehr zu haben. Auch wenn ich vermutlich mit dem Ausprobieren bis nächstes Jahr warten muss :-(
#3
17.11.12, 08:21
Das Rezept wäre für mich ein Grund, zum 1. mal selbst Quitten zu verarbeiten, ohne Zucker, danke Dir, ich hab`es gespeichert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen