Räucherfisch auf's Brot

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine feine und nicht alltägliche Alternative, zu Wurst und Käse .

Ca. 300 g Räucherfisch - ich mag am liebsten Heilbutt - wird entgrätet und enthäutet. Dabei darf der Fisch ruhig zerfallen. Zusammen mit ca. 100 g zimmerwarmer Butter, einer Handvoll Petersilie oder auch zusammen mit anderen frischen kleingehackten Kräutern in eine Schüssel geben und mit einer Gabel alles zusammen vermischen. Evtl. mit etwas Zitronensaft und einer Prise Meersalz abschmecken.

Das schmeckt hervorragend auf Toast oder auch Baguette, dazu frische Tomaten und ein Glas guter Riesling!

Und für alle, die jetzt wieder sofort Bedenken anmelden wegen der Butter: die Butter nicht durch Frischkäse o.ä. ersetzen, das gibt einen ganz anderen (unguten) Geschmack. Dieser Aufstrich läßt sich in einem Glas mindestens eine Woche im Kühlschrank frisch halten!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1
4.11.11, 23:44
ohhhh ja Heilbutt sollte ich mir auch mal wieder holen.
aber für Fischbutter, mein guter, wäre der mir zu teuer.
ich nehme mal Ölsardinen oder auch mal einen andern geräucherten Fisch(wobei ich schon Forelle genommen habe) aber der Heilbutt ist mein Liebling den esse ich pur. jetzt ein sabber Smilies wäre gut.
-8
#2 erselbst
4.11.11, 23:53
@gitti2810: zu teuer?--1 kg geräucherter heilbutt kostet gerade mal 22. euros!! das ist nicht teuer für dieses schmankerl!!
#3
5.11.11, 17:21
@erselbst:

Für jemanden, der es sich leisten kann, ist es wirklich nicht teuer!
1
#4
5.11.11, 17:24
@gitti2810:

Bist Du auch so ein Fischfan??? Ich liebe auch den geräucherten Fisch pur!!!
1
#5
5.11.11, 17:26
Wieso sollte es Bedenken wegen der Butter geben? Verstehe ich nicht. Ist doch eins der natürlichsten Lebensmittel ...
3
#6 Oma_Duck
6.11.11, 12:12
Heilbutt mit Butter? Wo der doch selbst schon übermäßig fett ist? Und, wie schon gesagt wurde, eigentlich zu "kostbar" für einen Brotaufstrich. Aber nicht "alternativlos": Ich empfehle Bücklingsfilets aus der Dose, vermischt mit hartgekochtem Ei (Verhältnis etwa 2:1). Ein wenig Kresse und/oder Schnittlauch verfeinert das ganze. Preiswert und gut.
-1
#7
6.11.11, 16:26
Wie heißt es so schön : Man gönnt sich ja sonst nix ! Auf Butter wie Fisch bezogen *g

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen