Raffaellos 1
2

Raffaellos selbst gemacht

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Mein Mann liebt meine selbst gemachten Raffaellos. Sie sind lecker und eigentlich auch schnell gemacht.

Zutaten

  • 1 Dose Milchmädchen (das ist gezuckerte Dosenmilch)
  • 2 EL Butter
  • 300 g Kokosflocken
  • Mandeln

Zubereitung

  1. Die gezuckerte Dosenmilch, mit der Butter in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.
  2.  Dann 200 g Kokosflocken unterheben.
  3. Das Ganze für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Daraus werden dann kleine Bällchen geformt und in die Mitte wird eine Mandel gedrückt.
  5. Das ganze nochmal in den Kokosflocken wälzen und in kleine Pralinenförmchen setzen. Fertig.
  6. Es werden so ungefähr 55 Stück. Viel Spaß beim Ausprobieren.
Von
Eingestellt am

132 Kommentare


10
#1
21.11.13, 18:44
Klingt sehr lecker. Tip ist schon gespeichert.
9
#2 Upsi
21.11.13, 19:28
Ich liebe eisgekühlte Raffaelos, selber machen ist ja total kostengünstiger. Werde erstmal eine kleinere Menge machen und wenn es den echten nahe kommt, das wäre toll, denn das zeugs hat bei mir suchtpotenzial. Dankeschön
3
#3
21.11.13, 19:39
hey.das klingt super.
ich brauche noch was für den selbstgemachten adventskalender.

wo bekommt man diese milch ?
ich habe das noch nie gesehen oder gehört

gibt es die bei edeka ?

lg
beba
6
#4
21.11.13, 19:52
@bebamaus: die heißt z. B. Milchmädchen im Kaufland; gibt's aber auch bei Real. Schmeckt auch pur und gekühlt sehr lecker. Leider, leider eine Menge Kalorien.
5
#5
21.11.13, 20:01
Gibt es diese dosenmilch auch in Österreich? Könnte mir vorstellen, dass es auch mit Kokosmilch gut schmeckt
6
#6 1979
21.11.13, 20:02
hmmmm....noch ein Rezept mit Kokos...super;-).
wird nach gemacht... mir läuft jetzt schon das Wasser im Munde zusammen;-)
5
#7
21.11.13, 20:17
Oh Super ! Gleich nochwas das gleich am Wochenende ausgetestet wird ! Bin eine totale Süßschnute... (lächel)
2
#8
21.11.13, 20:25
Ein tolles Rezept. Dankeschön. Ich werde es auch ausprobieren.

@Schokobusserl.

Ich könnte mir vorstellen das Kokosmilch nicht
süß genug ist..
5
#9
21.11.13, 20:37
danke für die Antwort

haben wir leider beides nicht in der nähe

so ist das eben auf dem land

lg
10
#10 Dora
21.11.13, 20:39
@bebamaus: ich wollte gerade deinen roten Daumen wegmachen, ging aber leider nicht, warum auch immer :-(

Ich frage mich, warum du für deine Frage einen roten Daumen bekommen hast.

Unter # 4 hast du ja schon eine Antwort bekommen. Bei uns gibt es in jedem Supermarkt diese Büchsen mit der gezuckerte Milch.
Die stehen meistens im Regal beim Kaffee.
Die Milch ist leider sehr lecker und macht süchtig, deshalb kaufe ich die gar nicht erst.

Aber nun werde ich sicher mal schwach und das Rezept ausprobieren.
5
#11
21.11.13, 20:46
Uiuiui, das liest sich aber lecker!!! Ich liebe alles, was nach Kokos schmeckt! Das werde ich vor Weihnachten gleich mal testen, damit ich was neues für die bunten Teller habe!

Danke für's Rezept!!
9
#12
21.11.13, 20:48
@ dora
du hattest auch einen :-(
habe ausgeglichen

Echt . manchmal vergeht einem die lust hier noch was zu fragen wenn man sogar dafür schon nen roten daumen bekommt...
schön ist was anderes
6
#13
21.11.13, 20:48
Die Milchmädchen Milch gibt es auch bei Edeka und Netto. Die ist von Bärenmarke (Nestle) und steht da, wo die Tetra - Pack Kondensmilch steht.
5
#14 Dora
21.11.13, 20:50
@bebamaus: war sicher der gleiche Rotedaumenvergeber :-(
4
#15
21.11.13, 21:04
Der Tipp wird morgen direkt ausprobiert! Die Milch habe ich sogar hier und sollte eigentlich zu Rafaello-Eis verarbeitet werden, aber da ich leider keine Raffaello mehr essen darf wäre es eine tolle Alternative!
9
#16 Upsi
21.11.13, 21:13
@Luftvogel: bitte, bitte das Rezept für raffaeloeis, das find ich noch geiler als die Kügelchen.
2
#17
21.11.13, 21:18
Toller Tipp, gespeichert und wird probiert!
Ich liebe diese Kondensmilch auch.
Gibt es mittlerweile sogar in der Tube.
8
#18
21.11.13, 21:28
geil ... ich glaube, ich lasse die Mandeln weg und benutze die Creme als Brotaufstrich
3
#19
22.11.13, 02:38
klingt ja lecker, nur haben die echten nicht eine Füllung??
5
#20
22.11.13, 03:03
Ooh nein, noch mehr leckere Kalorien. ;-) muss nachher doch glatt nochmal einkaufen. Danke für den Tipp.
4
#21
22.11.13, 08:38
Wieder eine schöne Kalorienbombe zu Weihnachten :-)
Ich würde das auch gerne ausprobieren. Gesüßte Kondensmilch gibt es hier auch, aber: andere Länder - andere Größen (inhaltsmäßig).
Könntest du mir bitte aufschreiben, wieviel Kondensmilch in der erwähnten Dose ist, damit ich das Mischungsverhältnis richtig hinkriege.
Vielen Dank im voraus! :-)
1
#22
22.11.13, 11:52
den tipp habe ich gleich mal gespeichert .wird ausprobiert.danke.
2
#23
22.11.13, 11:54
bei uns gibt es die milch auch bei edeka
2
#24
22.11.13, 12:24
@Blackbird1111
es sind 400g in der Dose....viel Spaß beim ausprobieren
2
#25
22.11.13, 14:15
@mutti-1972: Vielen Dank :-)
Das kommt gleich auf meine Einkaufsliste.
4
#26
22.11.13, 16:44
Hallo bebamaus...habe gerade die zutaten bei Rewe gekauft, du findest die Milchmädchen da wo die Dosenmilch oder Kaffeeweiser steht...werde es morgen ausprobieren :-)
5
#27
22.11.13, 18:57
so, die warme Masse ist gerade in den Kühlschrank gewandert.... Hab gleich mal die 4-fache Menge gemacht. Für die lieben Kollegen, Freunde, Familie und natürlich für mich. Die warme Masse schmeckt schon seeehr lecker, bin schon auf die fertigen Pralinen gespannt. 4 Stunden können sehr lang sein...
3
#28
22.11.13, 20:43
@ Upsi:

Ich glaube das hier war es, habe es leider nicht ausprobieren können. http://www.sabrina-steinmetz.de/2013/05/mmmmmmmh-leeecker-raffaello-eis/
2
#29 Upsi
23.11.13, 09:06
@Luftvogel: dankeschön, das ist nett von dir
2
#30 Dora
23.11.13, 09:23
@Luftvogel: das liest sich ja super. Danke dir auch ganz lieb.
1
#31
23.11.13, 20:02
Hab die Milch nur in Tubenform!!! bekommen. 170 g und ziemlich dickflüssig. Da ich mit dieser Zutat bisher keine Erfahrung gemacht habe kann mir jemand sagen, ob die Milch aus der Dose auch so dickflüssig ist? Sonst muss ich mich erst mit der Hälfte der leckeren Süssigkeit zufrieden geben! Dank im voraus!
4
#32 Dora
23.11.13, 20:41
@nane2209: ja, die Milch ist sehr dickflüssig und aus der Büchse kann man sie sicher auch besser entnehmen, wie aus der Tube, aber es wird dir schon gelingen.
Vielleicht am Ende die Tube noch aufschneiden, um alles rauszubekommen.

Viel Spaß beim Zubereiten und dann beim Naschen.
Ich habe es mir für später vorgenommen.
2
#33
23.11.13, 21:16
@dora
Werde es morgen versuchen. Danke für die schnelle Info! Es wird nachberichtet :-)
3
#34
24.11.13, 08:41
@Zimtbaerli:

...die gibt es nicht mittlerweile, in der Tube, sondern seit ca. 40 Jahren....
2
#35
24.11.13, 08:44
Und die etwas preiswertere Variante ist von Dovgan, da kostet die Büchse ein paar deutliche Cent weniger als von Milchmädchen ist aber absolut identisch.
3
#36
24.11.13, 09:50
Es geht einfacher wenn ihr die Sache nicht auf dem Herd macht, sondernd in der Mikrowelle..... Da brennt auch nichts an.
Viel Spaß.....
2
#37
24.11.13, 09:55
Die mach ich sicher nach, auch toll für eine Raffaelo-Torte.
1
#38
24.11.13, 11:59
Hast du das Rezept für die Torte? Danke!
#39 Antjeee
24.11.13, 12:17
boahh....wat lecker....
Milchmädchen gibt es, wie Rennbiene sagt, schon mehr als 50 Jahre in der Tube. Als Kind war das immer das Größte! Wir haben uns eine Tube gekauft und dann im Wald, in unserer selbstgebauten Hütte, Milchmädchen geschleckt; wie andere Friedenspfeifen rauchen.
In der Dose kam erst später und war auch erstmal gewöhnungsbedürftig, da es flüssiger war.
Für die, die das nicht bekommen können, stelle ich mir vor, daß fette Kondensmilch mit Zucker vermischt, die gleiche Wirkung hat. Wieviel Zucker, weiß ich allerdings nicht...muß einfach krass süß schmecken.
Das da allerdings 55 Raffaelos rauskommen sollen, kann ich kaum glauben, wird aber getestet.
#40 Antjeee
24.11.13, 12:29
@mutti192, glaubst du, daß man auch Margarine nehmen kann? Und am Überlegen bin ich, wie man den fehlenden krossigen Waffelkeksgeschmack noch in die Raffaelos reinbringen kann. Vielleicht hat ja jemand eine Idee?
1
#41
24.11.13, 12:34
@ antjeee
ich denke schon das man auch Margarine nehmen kann aber probiert habe ich es nicht.....
#42
24.11.13, 12:39
@ antjee
es werden 55 Stück allerdings hat die letzten meine Tochter gemacht und da waren ein paar die sehr dick waren dabei und da waren es dann nur 46 :-)
1
#43 Antjeee
24.11.13, 12:40
@mutti-1972: deine Tochter weiß halt was gut ist ;-))
#44
24.11.13, 12:47
@ Rennbiene
wo bekommt man Dovgan habe immer nur die von Milchmädchen gefunden
5
#45
24.11.13, 13:08
habe gerade mal im Internet gesucht und bin auf dieses Rezept gestoßen. ....

Milchmädchen - selbst hergestellt

gezuckerte Kondensmilch

Zutat 1 LiterMilch
300 gZucker
1 EL Stärkemehl
1 Pck.Backpulver

Zubereitung

500 ml Milch mit Zucker in einen Topf geben und ca. 10 Minuten kochen. Restliche 500 ml Milch mit Stärkemehl und Backpulver vermischen und der heißen Milch zugeben. Unter ständigem Rühren die Milch so lange weiterkochen, bis sie gelblich und eingedickt ist. Ergibt ca. 2 Dosen Kondensmilch
1
#46
24.11.13, 13:18
@bebamaus: Hallo,ich kaufe Milchmädchen bei Globus oder Wasgau
2
#47
24.11.13, 13:30
Eecht super lecker aber in Schokolade getaucht echt der hammer. Ist zwar ewas aufwendiger aber es lohnt sich.
#48 Dora
24.11.13, 13:35
@Antjeee: ich würde keine Margarine nehmen :-)
Ich denke der Geschmack der Margarine kommt sehr dann sehr vordergründig.

Aber du kannst es nur probieren. Ich bin "Margarineverweigerer", deshalb kam mir diese Antwort intuitiv.
3
#49 Schnuff
24.11.13, 14:04
Ich liebe Raffaello`s!
Das Rezept wird ausprobiert!
Luftvogel: das Eisrezept ist auch schon gespeichert.

Ein Tipp von mir am Rande:
die Mandeln mit heißem Wasser überbrühen und die Haut abziehen.Dann schmecken sie besser in den Raffaello.
LG
1
#50 Dora
24.11.13, 14:07
@Schnuff: das mit den Mandeln abziehen ist wohl selbstverständlich oder? Musste ich als Kind immer machen, wenn bei meiner Mutti Weihnachtsbäckerei angesagt war.
Das habe ich gerne gemacht.
#51 Antjeee
24.11.13, 14:16
@Dora: ich wußte das mit den Mandeln nicht! Bin eigentlich kein Backfreund.
@mutti1972
Danke für das Milchmädchenrezept!
Ist doch noch aufwendiger als ich dachte, aber irgendein Grund mußte es ja geben, daß die Milch soviel teurer ist, als Dosenmilch mit Zucker vermischen.
So kommen wir doch aber sehr günstig bei weg.
5
#52 Dora
24.11.13, 14:23
@Antjeee: meistens kauft man ja "heutzutage" gemahlene oder bereits gestiftelte oder gehobelte Mandeln, ich jedenfalls.
Bin da wohl bisschen zu bequem geworden und meine Mandelreibe ist ganz hinten im Schrank verschwunden :-)

Übrigens, da fällt mir mein Plätzchenrezept mit gemahlenen Mandeln ein, was ich unbedingt machen muss :-)
Ich werde es mal hier einstellen. Die sind wirklich lecker.

Interessant das Rezept für die süße Milch. Ich hätte nicht gedacht, dass da Backpulver hineinkommt.
1
#53
24.11.13, 14:29
Hmmm das hört sich lecker an .mach ich auch mal :--)))

Frage ??Wer kennt ein Rezept Glühweinrauten ??(vom Backblech)LgMuch
2
#54 Schnuff
24.11.13, 15:02
@Dora: das mit den Mandeln habe ich ja auch nur geschrieben,weil da eine abgezogene ganze Mandel rein kommt,pro Stück.
Antjee wußte es auch nicht.
Es ist ja auch gar nichts gegen Dich.Du hattest mal in einem anderen Kommentar geschrieben,dass Du das abziehen damals immer machen musstest.
Ich nehme auch gemahlene Nüsse oder Mandeln zum backen,da bin ich auch faul....
LG
2
#55
24.11.13, 15:08
Danke für das Rezept, ich liebe es, Pralines etc selber zu machen (Preisfaktor+Spaßfaktor )
3
#56
24.11.13, 15:12
Ein super tolles Rezept! Danke! Ich werde die süße Kondensmilch aber selber machen wie in dem weiteren Rezept beschrieben, aber nicht mit Haushaltszucker, sondern mit Birkenzucker. Dann haben diese sündigen Kugeln nur halb so viel Kalorien - und ich kann mehr davon naschen :-)))
1
#57 Schnuff
24.11.13, 15:29
@momo59: was ist Birkenzucker und wo bekommt man ihn?
3
#58
24.11.13, 16:06
@Antjeee:

Der krossige Geschmack würde mir auch sehr fehlen.
1
#59
24.11.13, 16:07
@mutti-1972:

In Russen-Supermärkten, Kaufland, Selgros (Großmarkt)
#60
24.11.13, 16:35
Danke
Rennbiene
habe auch schonmal gegoogelt und gelesen das es sie wohl auch bei Rewe gibt ansonsten gibt es bei uns in der nähe auch einen Kaufland oder ich probiere das Rezept oben mal aus die zum selbermachen....
schönen Sonntag noch
#61
24.11.13, 16:36
Weis jemand was man mit Milchmädchen noch alles zaubern kann? ! probiere gerne neues aus...
#62 HeimchenAmHerd
24.11.13, 17:14
@Schnuff:
Hallo,
eine echte Alternative zum herkömmlichen Zucker ist "Xucker", der besteht aus Xylit, das wird aus u.A. Buchenholz gewonnen.
Ich benutze diesen Xucker schon seit langem. Er schmeckt ähnlich wie Zucker, nicht so künstlich oder aufdringlich wie z.B. Stevia.
Ein ganz großer Vorteil von Xucker ist, dass er insulinunabhängig verstoffwechselt wird, also auch von Diabetikern problemlos vertragen wird.
Viele Informationen darüber, auch Rezepte, findet ihr auf der Seite xucker. de, natürlich im worldwideweb
1
#63
24.11.13, 17:44
@bebamaus: milchmädchen gibst auch in russischen laden!!!
1
#64
24.11.13, 17:45
ich werde das auf jeden fall ausprobieren!!!!
2
#65
24.11.13, 18:00
Echt super das Rezept !
Die selbstgemachten kann man auch super verschenken, wenn natürlich welche übrig bleiben.
So als kleines Mitbringsel kommt bestimmt toll an.
Danke !!! :-)
2
#66
24.11.13, 18:11
Hört sich interessant an. Milchmädechen habe ich mir als Kind direkt aus der Tube in den Mund gedrückt.
Kennt Ihr von Verpoorten die Eierlikörpralinen, die sind sowas von lecker.....
( und irre teuer),hat da jemand ein Rezept zum selbermachen?
1
#67 Beth
24.11.13, 18:47
@mutti-1972: Alle möglichen Mixgetränke.
2
#68
24.11.13, 19:02
@Luftvogel:
Vielen Dank für das eingestellte Rezept! Wir lieben diese
Kokoskugeln. Jetzt noch als Eis - prima.
1
#69
24.11.13, 19:04
@NinaMeier:

2 - 3 Min. bei 600 Watt die Milch erwärmen. Dann die Tüte Kokos-
flocken unterheben und die Masse über Nacht im Kühlschrank ab-
kühlen lassen. Dann weiter wie oben beschrieben.
2
#70
24.11.13, 19:18
also, die ersten Pralinchen fanden reißenden Absatz, danke für das tolle Rezept. Bin mal gespannt, was meine Kolleginnen morgen zu ihren Versucherlen sagen.
3
#71
24.11.13, 19:43
Danke, HeimchenAmHerd, besser hätte ich das auch nicht erklären können. Was ich aber noch anmerken möchte: man muss sich langsam an diesen Zucker gewöhnen, also mit kleinen Portionen experimentieren, z. B. Xylit in den Kaffee, ansonsten gibts heftige Reaktionen im Darm ;-) Zumindest war das bei mir so. Muss nicht bei jedem so sein.

@ Schnuff: Und man erhält ihn im Reformhaus oder im Internet.
1
#72 Schnuff
24.11.13, 20:53
@momo59: Schade,es ist künstlicher Zucker?Den mag ich nicht,davon bekommt man Hunger.Dachte,es ist ein Naturprodukt.Aber danke für die Info`s.
LG
2
#73
24.11.13, 21:43
Das ist wirklich ein schönes Rezept ! Mit den werde ich mich bei meinen Hilfbereichen Nachbarn bedanken !
2
#74 HeimchenAmHerd
24.11.13, 21:46
@Schnuff:
Nein, es ist kein künstlicher Zucker.
Er wird aus Buchen hergestellt (vl gibt's ihn auch aus Birken), der übliche ist Rüben- oder Rohrzucker. Also beides Natur.
1
#75 Schnuff
24.11.13, 22:01
@HeimchenAmHerd: alles klar.Dann suche ich mal ein Reformhaus.
Danke
1
#76
24.11.13, 23:51
@Schokobusserl: Milchmädchen kenne ich nur als Tube, die Konsistenz gleich etwa dem Senf.
1
#77
24.11.13, 23:54
@Schokobusserl: Milchmädchen kenne ich nur als Tube, die Konsistenz gleich etwa dem Senf.
3
#78
25.11.13, 11:34
Bei rewe in FFM habe ich Milchmädchen in Büchse und Tube gesehen.
Daneben eine russische süße Kondensmilch, heißt DOVGAN in Dose. Die war billiger und hat den Ring zum Öffnen.
Mir scheint, dass diese süße Kondensmilch in der russischen Küche sehr beliebt ist - vor allem im Tee. ( Ich kannte schon, dass man in Russland Marmelade in den Tee tut).
(Als Kind habe ich auch sehr begeistert Milchmädchen genascht).
4
#79
25.11.13, 12:13
@HeimchenAmHerd: danke, dass du mir das Antworten abnimmst ;-) Schnuff müsste sonst zu lange auf die Antwort warten :-)) Ich möchte nur eines noch anfügen: Buchenzucker kenne ich nicht - ich kenne nur den Birkenzucker und der scheint besser als jeder andere Zucker zu sein, weil er keine Karies verursacht, sondern die Zähne sogar davor schützt, und er hat keinen Einfluss auf den Insulinspiegel, wie du schon sagtest.

@Schnuff: die Antwort hat HeimchenAmHerd schon gegeben. Wende dich vertrauensvoll an sie - sie hat offensichtlich auch Ahnung. LG
#80 Antjeee
25.11.13, 13:31
bin immer noch am Überlegen, wie man einen gewissen Keksgeschmack mit Crush in die Raffaelos hineinbekommt. Habt ihr nicht irgend eine gute Idee?
Vielleicht mit der Mandel ein Stück Keks einschieben (aber welchen?)
2
#81 Schnuff
25.11.13, 14:09
@Antjeee: vielleicht eine Eiswaffel zerbröseln und mit zu der Mandel?
LG
1
#82 Dora
25.11.13, 14:11
@Schnuff: oder anstatt der Mandel :-)
1
#83 Antjeee
25.11.13, 14:13
@Schnuff: das hört sich doch schon ganz prima an. Vielleicht gibt es noch mehr Ideen.
1
#84 Schnuff
25.11.13, 14:13
@Dora: nee,eine Mandel muss mit rein...
1
#85 Antjeee
25.11.13, 14:46
@Dora: na dann fehlt wieder die Mandel...;-) geht auch nich...
1
#86 Antjeee
25.11.13, 14:50
das mit dem Zerbröseln (etwas grober) von Eiswaffeln und dann unter die Masse mischen finde ich fast perfekt. Werde das testen und berichten. Leider nicht heute aber bald.
2
#87 Upsi
26.11.13, 10:56
gestern abend gemacht, heute gefuttert, extrem lecker und man muss sie schnell wegstellen, sonst bleibt nichts übrig. foto folgt
1
#88
27.11.13, 09:32
Ich hab heute eine Ladung Raffaelos gerollt, jetzt stehen sie erstmal im Kühlschrank zum Durchkühlen. Aber eine musste ich schon naschen und kann nur die Kommentare bestätigen: absolut lecker.
Und dann hab' ich mir mal den Spaß gemacht und ausgerechnet, wieviele Kalorien eine Praline enthält, konnte nicht anders, ich muss immer wissen, was ich esse. Bei mir hat die angegebene Rezeptmenge nur für 38 Kugeln gereicht, hab' sie wohl zu dick gemacht (ca. 1 Teelöffel pro Kugel) und das ergibt durchgerechnet: ca. 65 Kalorien pro Praline. Kann man doch verkraften, oder?
#89 Antjeee
27.11.13, 09:51
@Blackbird1111: na ja, 44 mal 65......Gott sei dank bin ich ganz mies im Kopfrechnen! Aber danke für die Mühe! Ein paar Raffis und wir lassen halt das Mittagessen wech.
Die Zutaten habe ich auch schon alle da, muß nur noch den Hintern hochkriegen....hab nämlich heute frei; da will ich nur Dinge tun, die allein mir zugute kommen!.... Ich geh mal Raffis kochen, Tochter kommt erst um 16.00 aus der Schule! ;-)
1
#90
27.11.13, 10:05
Die Masse schmeckt echt super, werde für meine Family mit Mandeln machen und welche für mich ohne Mandeln. Mag ich nicht, werde ich also nicht vermissen.
Wollte aber sagen, beim Kochen immer schön rühren, hatte wirlich 1 Sekunde nicht gerührt und es war gleich angesetzt. Schmeckt man Gottseidank nicht. :-)
1
#91
27.11.13, 11:59
Was mir noch so dazu eingefallen ist: Ich würde auf gar keinen Fall Margarine anstatt Butter nehmen. Ich denke, dann werden die Kugeln nicht fest genug, denn Margarine hat ja eine weichere Konsistenz.
Ich hatte die Masse 4 Stunden im Kühlschrank, bevor ich sie gerollt habe, und auch mit Butter fand ich die kühle Masse ziemlich weich. Vielleicht könnte man einen Esslöffel Butter mit Kokosfett ersetzen, den werden die Kugeln vielleicht härter. Aber andererseits schmeckt es dann wohl zu sehr nach Kokos.
Vielleicht lag die weiche Konsistenz ja nur an den hiesigen Temperaturen, wir hatten heute 34 Grad (draußen) ;-)
1
#92 Dora
27.11.13, 12:19
@Blackbird1111: oh, 34 °? Da kann man voll neidisch werden.
Bei uns kommt der Winter mit vollen Zügen, aber, es nützt nichts, da müssen wir durch. Wir waren lange genug verwöhnt, denn manchmal war es auch schon im November heftig.

Wenn es nach mir geht, könnte der eiskalte Winter ausfallen, aber zum Glück, geht es nicht nach mir :-)
3
#93
27.11.13, 13:08
@Dora: Ja, noch ist es auszuhalten, ist ja noch Frühling. Aber der Sommer kommt bald und dann geht es uns so wie euch: Fenster und Türen zu damit bei euch die Kälte nicht reinkommt und bei uns die Kälte nicht raus kann (Klimaanlage). Die Monate Dezember, Januar und Februar sind eine Kraftprobe ;-)
Da sehnt man sich dann doch schon mal nach ein bischen Schnee, zumal wir aus dem Erzgebirge stammen.
2
#94 Schnuff
27.11.13, 14:22
@Blackbird1111: ja,bei Deinen Temperaturen kann uns neidisch werde.Letzte Nacht hatten wir hier in Norddeutschland am Solling -5°.
Das mit der Butter hast Du richtig erkannt.Man nimmt ja auch bei Weihnachtsgebäck,was in Scheiben geschnitten wird und dann erst zu Kugeln oder auch so gelassen wird,gute Butter wegen der festigkeit des Teiges vor dem schneiden.

Dora: genau so denke ich auch.Ich brauche auch keinen Winter.
LG
1
#95
27.11.13, 18:21
Das klingt seeeeeeeeeeeeeeeeeehr lecker...wie lange halten die sich denn???
2
#96
27.11.13, 21:35
Ich habe sie am Wochenende mit meiner Tochter gemacht.
Sie sind suuuper lecker und haben einen extrem hohen Suchtfaktor.
Auch als kleines Mitbringsel super geeignet.
2
#97
27.11.13, 21:42
Hört sich sehr lecker an werde es auch probieren
1
#98
28.11.13, 07:42
@ shybernautin
wie lange genau sie sich halten weis ich nicht genau aber letzes Jahr hatte ich sie zu lange versteckt (damit nicht gleich alle leer sind)und dann musste ich sie entsorgen weil sie angeschimmelt waren :-( das passiert mir dieses Jahr nicht mehr deshalb mache ich auch immer nur noch eine Portion und wenn sie leer sind mache ich lieber nochmal neue geht ja schnell und ich weis das sie in Ordnung sind.
5
#99
28.11.13, 12:09
Und weil ich so schön beim Analysieren war, hab ich auch noch den Zuckeranteil ausgerechnet. Jetzt könnt ihr mich offiziell für überkandidelt erklären ;-)
Die Kondensmilch enthält 55,9 g Zucker auf 100 g, also 223,6 g im Rezept. Kokosraspeln haben 6 g pro 100 g, also 18 g und sogar die einfachen Mandeln haben noch 3,9 g Zucker auf 150 g. Alles durchgemixt und umgerechnet kommt man auf 6,4 g Zucker pro Praline.
Und dann habe ich noch den "Kalorien-Verbrennungs-Ausrechner" befragt, der meinte, ich (geht nach Alter, Gewicht, Größe) müsste 1 Stunde Staubsaugen, um 3 Pralinen abzuarbeiten.
Bitte haltet mich jetzt nicht für einen Gesundheitsfreak, ich rechne nur gerne und werde auf jeden Fall alle Pralinen vernaschen und vielleicht ein Paar für Hubby übrig lassen ;-)
3
#100
28.11.13, 12:19
@Blackbird1111:
Danke fürs ausrechnen.
Also darf ich 1 1/2 Pralinchen am Tag essen. ;-)
Eine halbe Stunde Staubsaugen am Tag, dass krieg ich hin.

:-))))
1
#101
29.11.13, 19:10
Einfach lecker. Allerdings war mir Milchmädchen zu teuer. Preis 1,79 €
Habe dafür 1 Tetra Pack Kondensmilch (Inhalt 340 Gramm ) mit 1 Eßl. Zucker gemischt.
Preis hierfür 0,49 €. Gibt es in verschiedenen Fettstufen.
Uns hat das Ergebnis geschmeckt. Einfach mal probieren.
1
#102 Dora
30.11.13, 07:34
@Oleander: die Kondensmilch hast du aber dann mit dem Zucker einkochen und somit eindicken lasen, oder?
#103 Antjeee
30.11.13, 09:16
@Dora: Das muß man ja ganz am Anfang sowieso machen, auch mit Milchmädchen. Die Idee, einfach nur Kondensmilch mit Zucker mischen, hatte ich hier ja auch schon. Und nun bin ich froh, das das wohl doch geht. Milchmädchen selbstherzustellen, war ja auch schon hier drin und ist auch preiswert und man bekommt eine Menge heraus (mit Backpulver u. Speisestärke u. normale Milch u. Zucker)
4
#104
30.11.13, 10:50
@Antjeee: Milchmädchen nach dem hier vorgeschlagenen Rezept mit Stärke und Backp. würde ich nicht wollen, da schüttelt es mich. Im Original ist das zum Glück nicht enthalten. Es wird laut Wki der Milch die Flüssigkeit entzogen und auf eine Tasse Milch mindestens 250g Zucker genommen.Entweder normale Kondensmilch mit viel Zucker lange auf schwacher Hitze einkochen lassen, oder vielleicht auch mal mit Trockenmilch experimentieren.
1
#105 Antjeee
30.11.13, 11:06
@Spirelli11: Prima Tip! Danke dafür
1
#106
30.11.13, 11:58
Dora

Ja so hab ich es gemacht
1
#107 amada
30.11.13, 19:03
@ mutti-1972, das ist ein wunderbarer Tipp. Hab es heute mit gezuckerter Kondensmilch (russische) und einer ganzen Mandel probiert. War ganz toll. Ich hab 60 Stück rausbekommen. Sie waren jedoch nicht alle gleichmäßig. Ein Foto werde ich auch einstellen, so es mir gelingt. Wie man dann sehen kann, sind schon ein paar Mäuse dabei gewesen. Also muss es anderen auch schmecken. Für die Raffaellos hab ich noch Pralinenförmchen gekauft. Sie reichten nicht, so dass ich die von Mon Cheri dazu genommen habe.
Danke und LG
1
#108
1.12.13, 19:07
Hallo mutti-1972!
Das liest sich ja richtig lecker! Ich verschenke zu Weihnachten einige Schachteln mit selbstgemachten Pralinen. Jetzt habe ich eben überlegt, ob ich deine zu Vanille-Trüffeln umwandeln könnte, indem ich Kokos und Mandeln weglasse und stattdessen Vanille dazugebe. Besser wäre sogar noch weiße Schokolade und Milchmädchen mischen. Was meinst du? Könnte das klappen?
3
#109
4.12.13, 23:40
Hallo mutti1972,

danke fuer dieses Rezept. Ich liebe Kokos und Raffaellos sowiso. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.
2
#110
21.12.13, 15:34
Bombastisch total lecker, man kann garnicht aufhören zu naschen.
1
#111 Antjeee
1.1.14, 20:24
Ich wollte euch mal verkünden, nachdem die Frage hier mehrmals aufkam, daß ich vom 22.12.2013 bis heute 1.1.2014 genau 10 Raffaelos heimlich beiseite geschaffen habe! Möchte testen, wie lange die sich halten! Heute hab ich wieder ein Testessen gemacht und bin begeistert, wie lecker....eigentlich immer leckerer sie werden! Sie werden außen fester und stabiler und innen immer noch schön weich, aber auch etwas fester und insgesamt leichter! Gelagert habe ich sie, in so einem Frühstückspapiertütchen. Sie bappen überhaupt nicht zusammen und schmecken einfach immer besser. Jetzt hab ich nur noch 2 Stück und ich teste nur noch die nächsten 2 Wochen....leider nur noch einen in der Woche, schade!
In 2 Wochen berichte ich euch vom Endergebnis. Wenn sie dann immer noch gut sind, dann sind sie auch in 4 Wochen noch gut.
Man kann sie also wunderbar schon für Anlässe, weit vorher vorbereiten.
1
#112
6.1.14, 13:52
@Luftvogel: Danke! Das Rezept werde ich bald ausprobieren, zumal ich auch einen tollen Thermomix besitze.
1
#113
17.2.14, 13:28
Ich hab das Rezept heute ausprobiert & bin restlos begeistert! Total lecker & so unkompliziert, alle Daumen hoch.
1
#114
17.2.14, 15:23
Huhuuu...hab ich ja total vergessen....ich hab doch noch 2 Raffaelos gelagert. Gut das JojoHi nochmal geschrieben hat!
Habe die 2 Raffis gerade genüßlich gemampft. Sie sind außen schön hart und innen weicher.
Aber völlig in Ordnung! Da wird nichts schlecht oder müffelig komisch oder sonstwas. Sie werden angenehm hart und ich finde....weniger süß, als ganz frisch. Mir gefällt das total!
Die Farbe verändert sich gar nicht.
Ich glaube die sind auch in einem Jahr noch gut essbar!
Ich finde das sensationell!
Hätte ich nicht gedacht, wenn man bedenkt, dass Milch darin ist.
Leute, ihr könnt getrost 3 Wochen vor dem Verschenken, die Dinger zu Hauf vorbereiten.
Nu sind se alle.......es müssen neue her ;-))
1
#115
14.6.14, 18:18
Geile Kalorienbombe! Daumen hoch?
1
#116
14.6.14, 18:27
Ich auch gleich morgen nach der Milch. Edeka haben wir. Ist mir nur noch nie hier aufgefallen, kenn die nur aus Spanien. Super Rezept!!!
1
#117
14.6.14, 19:29
Entschuldigung, ich kannte Milchmaedchen sehr lange nur in der Dose und das obwohl ich noch keine 40/50 Jahre alt bin.

Das Rezept ist toll!
Habe es schon mehrfach gemacht und es ist bisher immer super angekommen.
Auch als kleines Mitbringsel eine tolle Idee!
1
#118
14.6.14, 21:41
Tolle Idee. Habe es mir schon gespeichert. Danke
1
#119
14.6.14, 22:59
Das hört sich wirklich total lecker an und wird ausprobiert ;-)))
1
#120
15.6.14, 11:57
@Blackbird1111:

# 99 war unter den vielen Kommentaren der für mich am wertvollste.
Damit warst Du bei mir auf gleicher Wellenlänge.
Vielen Dank hierfür.
1
#121
15.6.14, 13:55
Eignet sich bestimmt auch gut für eine Raffaelo Torte :-) Werde ich demnächst auf jedenfall ausprobieren. Man kann z.b wenn man es für Kinder macht,die Mandel einfach weglassen oder? :-)
1
#122
15.6.14, 14:03
P.s. Das Gute alte Milchmädchen,gibt es auch in der Tube,nicht nur Dose. Ist mir in vielen Supermärkten mal aufgefallen :-)
1
#123 SonjaMontgomery
15.6.14, 20:13
Hört sich großartig an. Nimmt man da eine kleine Dosevon dieser süßmilch oder e ine größere? Wieviel milliliter? Danke im voraus.
1
#124
17.6.14, 10:31
@bebamaus: milchmädchen bekommst du im Rewe, im Kaufland.... eigentlich fast überall in der Dosenmilchabteilung :)
1
#125
22.6.14, 13:49
@Antjeee ...hast Du das jetzt mit den zerbröselten Waffeln in der Creme getestet?
Das würde mich jetzt sehr interessieren, bevor ich loslege...;-)
1
#126
22.6.14, 16:42
liebe nettchen,
ja, mit klein geschnittenen Eiswaffeln ist es mir gelungen, ist aber auch ein wenig futzelig.
Habe mit dem Finger in die gerollte Kugel ein Loch bis kurz nach der Mitte gedrückt und dann das Stückchen Keks mitsamt seiner Krümel reingetan und zugeknetet. Bei manchen Kugeln waren es dann auch nur Krümel.
Wenn es nur Krümel sind, merkt man das hinterher nicht so sehr, weil sie aufweichen, da wo ein Stück Keks war, war der Knuspereffekt auch da.
Versuche es einfach :-) . Ich hoffe ich habe dir helfen können. L.G. Antjee
1
#127
22.6.14, 21:51
@Antjeee2:

Das ist aber schön, dass du wieder da bist :-)))
1
#128
23.6.14, 12:40
@bebamaus: gibt es auch besonders günstig in jeden Russischen Einkaufsladen
#129
25.6.14, 09:46
#123
Ich hab die Dosen immer nur in einer Größe gesehen die Menge hab ich jetzt leider nicht aber ich würde sagen es ist eine große Dose.Bei normaler Dosenmilch gibt es auf jedenfall kleinere Dosen. ...lg mutti-1972
1
#130
6.8.15, 19:23
Aufgrund dieses Rezeptes habe ich mich hier angemeldet, mein bisheriges Lieblings - Rezept! Vielen Dank :)
1
#131
6.8.15, 19:49
@Madame_Mimm: ich erinnere mich, das Foto mit dem Teller habe ich damals eingestellt und die leckeren Kugeln darauf hätte ich jetzt gern. Bald kommt wieder die Zeit dieser schönen Leckereien.
#132
25.10.15, 12:13
na das ist doch mal ein nettes Kompliment. ....das freut mich das dir mein Rezept so gut gefallen hat und ganz viel Spaß hier noch beim stöbern. ....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen