Rancho Canario (Kanarischer Eintopf)

Rancho Canario (Kanarischer Eintopf)
Fertig in 

Die kanarische Küche: Ein besonderes Highlight der kanarischen Küche sind die vielfältigen Suppen und Eintöpfe, die sich großer Beliebtheit nicht nur bei den Einheimischen erfreuen. Pucheros sind wie die Eintöpfe besonders beliebte Gerichte. Der berühmteste dieser Eintöpfe ist dieser hier. Rancho Canario.

Zutaten

4 Portionen
  • 500 g Kichererbsen
  • 250 g Rindfleisch (falsche Lende)
  • 250 g Schweinelende
  • 200 g Chorizo
  • 100 g Suppennudeln
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Stück(e) Zwiebel
  • 1 Stück(e) Tomate
  • 5 Zehe/n Knoblauch
  • 200 ml Weißwein
  • 1,5 Liter Wasser
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL edelsüßen Paprika
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Stück(e) Lorbeerblatt
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Msp. Safran
  • 1 TL Thymian

Zubereitung

  1. Frische Kichererbsen sollten ca. 12 Stunden eingeweicht werden. Wer Kichererbsen aus dem Glas nimmt, kann diese sofort verwenden.
  2. Nach dem Einweichen die Erbsen waschen.
  3. Das Fleisch und die Chorizo in grobe Stücke schneiden. 
  4. Einen mit Wasser aufstellen, das Fleisch und die Erbsen mindestens 90 Minuten kochen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel, Knoblauchzehen, Tomaten anbraten und kurz dünsten lassen und mit Paprikapulver würzen.
  6. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden. Die müssen dann noch warten, bis sie in den Topf dürfen.
  7. Wenn das Fleisch und die Erbsen gekocht sind, die weiteren Zutaten (Kartoffelwürfel, gedünstete Zwiebeln etc., Weißwein, Salz, Safran, Thymian, Lorbeer) zugeben und alles zusammen kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. 
  8. Nun die Nudeln hinzufügen und noch ca. 7 Minuten kochen lassen.
  9. Auf tiefen Tellern anrichten und schmecken lassen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Ropa Vieja: Eintopf mit Kichererbsen und Fleisch
Nächstes Rezept
Mexikanische Raclette-Ideen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!