Ratten mit Erdnussbutter fangen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hi all,

Ratten & Mäuse fängt man am besten mit Erdnussbutter.

Die Erdnussbutter auf die Ködervorrichtung schmieren und dann klappts auch wieder mit dem Fangen :-)

Die Viecher fliegen da drauf.

Von
Eingestellt am


25 Kommentare


#1
28.9.05, 10:22
Wie schon an anderer Stelle vermerkt, ich habe auch gute Erfahrungen mit Schokolade gemacht.
#2
28.9.05, 12:19
Wir fangen unsere Ratten immer in der Kanalisation mit Fischernetzen
#3
28.9.05, 15:39
am besten schmecke sie übrigens mit einer kräuter-honig-würze
1
#4 Else
28.9.05, 17:28
Prima Idee!! Für wenn mir meine mal wieder beim Auslauf unter den Schrank abhauen und nicht freiwillig wieder vorkommen wollen :o) (ja... es gibt auch Leute, die diese possierlichen Nager als Haustiere halten :oP )
1
#5
11.10.05, 15:58
Hi Else! Ich musste über deine Aussage als bekennender Rattenfreund schmunzeln. Aber ich würd´s nich mit Erdnussbutter probieren. Meine eine Ratte musste davon mal extrem würgen, weil das Zeug so klebrig ist. Meine Süssen stehen bei sowas total auf Kekse oder Kornflakes. Oder Du bringst ihnen bei auf ihre Namen zu hören, das hat bei einigen von meinen auch schon geklappt.

- Kampfschmuser
1
#6 Ratgirl
18.12.05, 23:02
Ja klar.immer shcön Rattenfallen aufstellen,die auch noch zu schnappen! "Ganz tolle" Idee!
Ja, ich habe selbst Ratten und die hören auf ihre Namen und Ratten sind super tiere und gar nicht unrein,stinkend und ekelig! Ratten haben sogar eine bestimmte Stelle in ihrem Käfig, in die sie machen!!! Ich hasse diese Vorurteile gegen die Süßen!!!!
#7 XXX
1.1.06, 16:25
Hey Ratgirl,hätte noch eine Wilde zum selbstfang abzugeben...
-1
#8 Doro93
27.3.06, 18:15
help! ich suche was, womit ich sie VERS(CH)EUCHE }-D wir haben 2 im garten, diese mistbiester (schwarzweiße hausratten sind possierlich, aber DIE...khakibraun)
-1
#9 goebel
18.5.06, 19:18
nutella ist auch sehr gut
1
#10 meike
31.8.06, 23:35
aber ich fange nur mit lebendfallen denn jedes tier hat ein recht auf leben!
1
#11 käfigterroristenmama
31.8.06, 23:38
@ doro was hast du mit den armen tieren gemacht? warum fängst du die net ein und bringst die ins tierheim?
#12 Bine
9.11.06, 15:44
finde das gut meine Ratte is weg gelaufen mal seh´n obs klappt Danke
#13 rattenfreund
1.7.07, 00:33
dich sollte man auch verbrennen und stundenlang schreien lassen
-2
#14 Sabine
1.8.07, 17:40
habe auch Raten Probleme gehabt.Ich Habe sie lebendig gefangen und sie im Benzin eingetaucht ist zwar bischen grausam habe aber seit 4 Monate keine Ratten mehr ist doch gut oder!!!
1
#15 Catrin
17.10.07, 17:18
Mensch, Sabine das hättest du doch einfacher haben können: Einfach gleich den Gesamtbetrag bezahlen... Vielleicht solltest du dich weniger um Rat(t)en und mehr um deine Rechtschreibung kümmern?! Und ich hätte da auch gleich noch einen Tip für dich: Wenn du die Ratte anstatt zu verbrennen, bei lebendigem Leib häutest oder aufschlitzt schreit die bestimmt noch mehr und noch lauter und dann hören das bestimmt noch mehr andere Ratten. Ist zwar auch etwas ekelig aber dann hast du bestimmt keine Probleme mehr mit diesen lebensunwürdigen, abscheulichen und nichtsnützigen Kreaturen. Ist doch gut oder?!
Und jetzt mein ernst gemeinter Tip: Katzen :)
#16 Florian
4.1.08, 21:47
So nun ist mir eine meiner Hausratten auch abgehauen. Bzw eigentlich 2, aber die eine davon, Nemesis, war bereits so weit gezähmt das sie sich fangen lies. Nemesis ist seeehr neugierig und leicht zu zähmen. Ganz anders Lestat, der war von der Fangaktion so verängstigt das er zubiß und wieder entkam. Nun steht eine Lebenfalle in dem entsprechenden raum, ganz klassisch mit Käse. Drückt mir die daumen das des funzt, Nemesis (im neuen Käfig) hat sich nun auch total zurückgezogen, wohl weil neue umgebung und nach der Fangaktion plötzlich alleine im neuen Käfig.
Naja versuche es wie gesagt mit käse, hab dafür alles andere essbare entfernt (hoffe ich) mal schauen obs klappt.

Hat jemand erfahrung mit den Wipp-falen gemacht?
#17 curse71
27.5.08, 19:45
wir haben wilde ratten im garten und wissen nicht mit was wir die fangen sollen
#18 Tierfreund
16.4.09, 18:59
Ok, in manchen Fällen sind Ratten durchaus Schädlinge. Aber diese VollPfosten, die lebende Tiere verbrennen oder anderweitig sinn- und hirnlos quälen und sich dabei womöglich noch einen von der Palme wedeln, sollten mir besser nicht über den Weg laufen.
#19
25.6.09, 11:09
also ich habe zwei kleine ratten und das problem is das die beiden noch klein genug sind sich durch die gitter des käfigs zu verdrücken.jetzt sind sie in der küche und ich bekomme es nie hin die einzufangen.die sind einf zu flink...
#20 chara
25.6.09, 11:11
also ich hab auch zwei kleine ratten und die sind so klein das sie durch die gitter des käfigs abhauen.ich kriegs nicht hin sie einzufangen da sie sich hinter den küchenmöbeln verkriechen.fallen find ich echt grausam.wie kann man das sonst noch machen?hilfeee...
#21
2.5.10, 10:32
ich finde ihr spinnt alle VERNICHTEN UND NICHT FÜTTERN ist meine devise.
Schokolade und ERdnussbutter das kann man sich alles in den POPES schieben ihr ranzigen SACKLÄUSE Ihr BARBAREN!!!
MIt freundlichen grüßen DIplom Professer im allgemeinem Tierfang THomas BAuer
#22 Tumael
27.7.10, 18:23
Habe das mit dem Fangen und anzünden ausprobiert und bin mit dem Ergebnis begeistert. Na und an die Ratten Freunde ihr wollt doch nicht eure Hausratten mit den Kanalratten vergleichen? Na dann kuschelt mal mit denen. Weg mit dem Zeug und gut ist.
#23
24.11.10, 10:42
hallo zusammen,

ich habe versucht mittels einer lebendfalle ratten in unserem haus zu fangen. die biester machen im ganzen haus die dämmung kaputt, insbesondere auf dem dachboden, aber auch im keller an den heizungsrohren. holz haben sie auch angenagt. jedenfalls habe ich schokolade aufgespießt. tagelang ist nichts passiert. dann habe ich 2 hundefutterbröckchen in die lebendfalle ganz hinten reingelegt und noch am selben tag ist eine ratte in die falle getappt. wir haben sie dann mit der falle angezündet. geschrien hat sie jedenfalls nicht. so grausam sich das vielleicht anhört, aber es ist definitiv ungeziefer und man ist sogar gesetzlich dazu verpflichtet es zu bekämpfen. wir haben kinder im haus und wer will schon freiwillig mit irgendwelchen gefährlichen krankheiten infiziert werden?? das fangen funktioniert auf jeden fall mit trockenem hundefutter. schokolade bringt leider gar nichts. es bleibt natürlich jedem selbst überlassen was er mit der gefangenen ratte macht. wenn man sie draußen frei läßt, kommt sie wieder rein. man sagt ja, sieht man eine ratte, hat man mindestens 20. ratten sind rudeltiere und kommen nicht alleine, auch wenn man nicht alle sehen kann, so sind sie doch da. lebendfallen kann man übrigens nur einmal benutzen, da die anderen ratten nicht nochmal darauf reinfallen. vermutlich sondern die gefangenen ratten einen bestimmten geruch ab, der die anderen ratten warnt. jedenfalls habe ich in den letzten 2 wochen kein auge zugetan, weil sie auf dem dachboden radau gemacht haben. man hört dann ein scharren, kratzen, knabbern und herumlaufen. wenn man auf dem dachboden nachschaut sind sie natürlich in ihren verstecken. sie haben in unserem haus schon großen schaden angerichtet. giftköder funktionieren zwar, aber ich habe ehrlich gesagt keine lust rattenkadaver aus den gedämmten dachschrägen herauszusuchen und einzusammeln. meine devise ist: einfangen und vernichten!
#24
25.11.10, 08:26
wir haben gestern die zweite ratte gefangen. auch diese wurde verbrannt. ein bischen gepiepst hat sie, aber nicht geschrien. es sind vermutlich noch 6 weitere ratten im haus. sie kacken überall hin und machen alles kaputt. langsam verzweifle ich daran.
#25
15.5.15, 13:16
Hallo Leute

Ich glaube, dass die Rattenliebhaber hier im falschen Chat sind.

Im Garten hab ich Hühner, Weil ich die dort auch haben möchte. So können meine Kinder wenigstens gesunde Eier von glücklichen Hühnern essen.
Wenn dann aber die Ratten kommen und bei den Hühnern dann rumkacken und rumpissen, wird mein Federvieh nervös, frisst das verseuchte Futter nicht und legt kaum noch Eier.

Mein Schlachtplan:

Wenn ich glaube, das einige von den Nagern in ihrem Bau sind, hohl ich meine Propanflasche vom Grill un vergase die. Propan ist schwerer als Luft und dringt in unterirdische Gänge ein. Wenn gerade Wind weht, ist die Methode ungeeignet.

EIN PROPAN-LUFT GEMISCH IST EXPLOSIV ! ALSO BLOS NICHT RAUCHEN ODER IN DER NÄHE GRILLEN ! SOWAS NICH IN ODER UNTER GEBÄUDEN MACHEN, SONDERN NUR IN UNTERIRDISCHEN BAU IM FREIHEN GELÄNDE MACHEN !

Ansonsten verteilte ich mal hier, mal da kleine Kleckse von Nudossi. Die Rattenfalle steht immer im Freihen neben dem Stall, aber so das die Hühner nicht rankönnen. Von Zeit zu Zeit wird die geladen mit einem Klecks Nudossi. Am bessten bei der Gartenarbeit, weil die Hände nach Erde riechen. Als Krönung beriesele ich die Falle mit ein wenig Mehl.
Und ZACK ! Klappe zu, Ratte tot!
Nun muss man die schnell beseitigen, damit die Artgenossen das nicht so mitkriegen. Die Falle nach Möglichkeit nicht mit den Händen anfassen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen