Käsekuchen

Ratzfatz Käsekuchen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ratzfatz Käsekuchen

Zutaten und Zubereitung

Boden:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Packpulver
  1. Alles miteinander verkneten und dann kaltstellen.
  2. Dann legt man den Teig in eine Springform 26 cm Durchmesser und lässt einen 3 cm hohen Rand stehen.

Füllung:

  • 500 g Schichtkäse (mageren oder etwas gehaltvoller je nach Geschmack)
  • 2 Eier
  • 1/4 L Milch
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 1 Becher Sahne
  • 125 g Zucker
  1. Alles miteinander mit dem Mixer verrühren und in die Form füllen. Es ist sehr flüssig aber das ist normal.
  2. Zum Schluss gibt man mit einen feinen Sieb Zimt über die Masse.
  3. Der Kuchen wird bei ca. 170 - 180°C 1 Stunde mit Ober und Unterhitze gebacken.

Der Kuchen wird eure Gäste umhauen.

Viel Spaß beim Backen.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Dr. Oetker 1229 Muffinform 12er, Ø 5,5cm BackIdee …
Dr. Oetker 1229 Muffinform 12er, Ø 5,5cm BackIdee …
15,99 € 10,99 €
Jetzt kaufen bei
Birkmann 208988 Gärkörbchen länglich, klein, 28 x …
Birkmann 208988 Gärkörbchen länglich, klein, 28 x …
15,95 € 8,38 €
Jetzt kaufen bei
Städter 491052 Baguette-Backblech 37 x 23 cm, Anti…
Städter 491052 Baguette-Backblech 37 x 23 cm, Anti…
15,95 € 9,85 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller


20 Kommentare


#1
20.10.10, 22:37
für den Boden erst einen Teelöffel Backpulver und dann noch ein ganzes Päckchen?
Das ist aber viel Backpulver für so nen Mürbeteig.
#2
20.10.10, 23:48
Hallo hannilein,

für den Boden bitte nur einen gestrichenen Teelöffel Backpulver nehmen, sonst kein Backpulver mehr.
wenn Du den Kuchen gebacken hast,schreibe mir bitte ob er gemundet hat.

Vlg Andy :-)
#3
20.10.10, 23:51
Hallo Leute ,muss mich korrigieren ,bitte nur einen gestrichenen Teelöffel Backpulver nehmen.SORRY
3
#4 Ribbit
21.10.10, 12:14
Ist das Päckchen Backpulver vielleicht in Wirklichkeit ein Päckchen Vanillezucker? könnte doch sein...

:)
#5
22.10.10, 16:57
Hallo Ribbit,

klar soll das ein Päckchen Vanillezucker sein.
Ich werde mich bessern.
Das war mein erstes Rezept das ich hier rein gestellt habe.

Bitte probiert das Rezept trotzdem aus,er schmeckt echt super
Gruß Andy
#6
23.10.10, 19:19
@wer-weiss-was: Hallo Andy,
jetzt habe ich deinen Kuchen gebacken und für seeehr lecker befunden.
Habe allerdings die ersten 100g Zucker für den Boden mit Butter ausgetauscht - war doch richtig, gell??!! - hab auch ein Bild gemacht und hochgeladen. Hoffe, du hast nichts dagegen - Beweisfoto :-)))
Liebe Grüße und noch ein schönes WE
#7
24.10.10, 14:54
Hi Hannilein,

Ich habe das Rezept noch mal neu geschrieben.Es wird wohl nächste Woche mit den richtigen Angaben zu lesen sein.

Es sind 75g Zucker und 100g Butter.
Mein erstes Rezept und so in die Hose gegangen.Es kann nur besser werden.
Danke für das Bild ,sieht zum anbeißen aus.

Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

Vlg Andy
#8
26.10.14, 19:21
Hallo, ein tolles Rezept! Meine ganze Familie liebt diesen Kuchen,
liebe Grüße
mina
7
#9
27.4.15, 08:06
Aber was ist daran Ruck zuck ? das ist ein ganz normaler Käsekuchen, das braucht schon alles seine Zeit.
#10
27.4.15, 11:35
Klingt gut, nicht ruck-zuck, aber was ich nicht verstehe, nun ist das Rezept immer noch nicht ausgetauscht nach einem halben Jahr. Werde es mir mal speichern, allerdings mit den richtigen Zutaten.
5
#11
27.4.15, 11:59
Jetzt hab ich grade erst gesehen, dass das Rezept bereits 5 1/2 Jahre alt ist, da hätte FM aber wirklich die Zutaten richtigstellen können, schade.
3
#12
27.4.15, 12:41
Was ist eigentlich schichtkäse?
1
#13
27.4.15, 12:58
@wer-weiss-was:
lieben Dank für das Rezept,auch wenn es schon über 5 Jahre alt ist.Denke aber,Du bekommst trotzdem noch unsere Kommentare?Du bist ja noch angemeldet.
Dieses Rezept hat meine Mutter in ihrem geschriebenen Kochbuch,was sie in der Lehre als Hauswirtschafterin verfassen musste.
Jetzt habe ich es auch,dank Dir.
Ich kann bestätigen,dieses Rezept ist oberlecker.
Wer mag,kann auch noch Rosinen mit in die Füllung geben.
LG
#14
27.4.15, 13:06
Boden ist zu hart, ich mache eine in Weniger Zeit und OHNE harten Boden, also nichts mit Ratz-Fatz, aber zum Glück hat ja jeder einen Geschmack, also so wie es jeder mag, und guten Appetit!!
#15
27.4.15, 14:33
@Sherco:
Schichtkäse ist ein etwas trockener Quark - kommt dem "Topfen" aus Österreich in etwa nahe.
Ich als Österreicherin muss auch immer statt Topfen auf Schichtkäse ausweichen, da es Topfen in Deutschland nicht gibt. Alles jut?
-2
#16
27.4.15, 17:47
Der Kuchenbacktip ist o.k. Er hat mich sofort angesprochen, weil er nicht sooo kompliziert ist. Beim Aufschreiben der Zutaten ist mir selbst ohne weiteren Hinweis aufegfallen, dass Qurark fehlt. Ob ein Teel. oder ein gestrichener Backpulver finde ich nicht so krass.
Das der Kuchenteig Butter braucht, wäre mir spätestens beim Kneten aufgefallen.
Danke für das Rezept, wird am langen Wochenende gebacken
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
#17
27.4.15, 19:26
@wellness_pur: Schichtkäse ist doch der Quark.Er heißt nur eben überall anderst. Kommentar 15 von Zuckergoscherl.
Es gibt ihn jedenfalls bei uns,entweder pur oder mit Sahne als Sahnequark....
LG
2
#18
28.4.15, 19:56
Schichtkäse gibt es hier bei EDEKA, steht neben Quark etc.
#19
28.11.15, 23:35
Für einen Anfänger ist dieses Rezept gar nichts.

Bis heute, 28.11.15, sind die fehlerhaften Angaben nicht korrigiert worden. Schade :(((
#20 Aquatouch
29.11.15, 00:23
Dann backe doch mal einen ohne Boden.
Ich mache den ohne Messen und so.
750g Quark, 2 Becher Sahne, 2 Becher saure Sahne, 3 Pk. Vanillepudding, Zucker nach Belieben, 4 Eier. Die Eier trennen. Eigelb mit den anderen Zutaten mixen. Eischnee unterheben. Ab in die Form und ab in den Ofen. 160 Grad bei ca. 50 Minuten.
Das geht fix und ist sooo lecker. Gut abgekühlt mehr Dessert als Kuchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen