Regenbogenbrot

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 3,5 EL Zucker
  • 1 Eigelb
  • 260 g Mehl
  • 1,5 EL Butter
  • 3/4 EL Salz
  • Wasser/Eiweiß für bessere Haftung der Teigschichten

Backfeste Lebensmittelfarbe in den Farben

  • rot
  • orange
  • gelb
  • grün
  • blau
  • lila

Zubereitung

  1. Ofen auf 50°C vorheizen
  2. Milch in eine Tasse geben und in der Mikrowelle lauwarm erhitzen.
  3. 1 EL Zucker und die Hefe in die erhitze Milch geben. Hefe vorher zerbröckeln und solange in der Milch rühren bis sie sich aufgelöst hat.
  4. Die Mischung in den vorgeheizten Backofen für 15 Minuten stellen.
  5. In der Zwischenzeit das Eigelb vom Eiweiß trennen. Wir brauchen erst einmal nur das Eigelb, aber Eiweiß für später aufheben.
  6. Mehl in eine Schüssel geben und den Teig aus dem Backofen in die Schüssel zu dem Mehl geben. Vorher in das Mehl, eine kleine Kuhle für den Teig machen.
  7. Alles gut verrühren und noch Zucker, Butter, Salz und das Eigelb dazugeben.
  8. Du bist mit dem Umrühren fertig, wenn nichts mehr an deinen Händen oder der Schüssel klebt.
  9. Jetzt Deckel auf die Schüssel und für 45 Minuten in den immer noch auf 50°C gestellten Backofen stellen.
  10. Teig aus der Schüssel holen und so lange kneten bis er nicht mehr klebrig ist.
  11. Anschließend zu einer Rolle formen und in 6 Teile teilen. Die 6 Teile, zu 6 Kugeln formen.
  12. Jetzt jede Kugel in einer anderen Farbe des Regenbogens färben: eine Kuhle in die Kugel -> dort die Lebensmittelfarbe rein und dann gut verkneten, sodass der Teig die Farbe annimmt und vollständig gefärbt ist.
  13. Handtuch drüber und in den immernoch vorgeheizten Backofen für 45 Minuten stellen.
  14. Teige rausholen und nacheinander in der Reihenfolge des Regenbogens, die Kugel ausrollen (wenn du mit einer Kugel fertig bist, legst du sie in eine Kastenform. Dies ist die 1. Schicht. für die anderen Schichten das selbe tun)
  15. Zwischen jeder Schicht ein bisschen Wasser oder Eiweiß auftragen dann hält es besser.
  16. Wenn du fertig bist den Teig nochmal kurz aufgehen lassen
  17. Jetzt das Brot für 45 Minuten bei 190°C backen und dann ist es fertig.
Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
9.11.13, 11:12
So viel Mühe hast Du Dir gemacht und kein Kommentar!
Ist das Brot für einen Kindergeburtstag oder so gedacht? Ich hätte da doch bedenken wegen der Farben. Farbstoffe sind eine Art von Chemie, die ich nach Möglichkeit vermeide.
Ein Foto davon wäre schön gewesen,obwohl ich das Rezept nicht ausprobieren werde.
2
#2 onkelwilli
9.11.13, 11:19
Jetzt wird's mir zu bunt!
#3
9.11.13, 18:23
Ich könnte mir das Brot gut auf einem sommerlichen Büffet oder bei einem Themenabend vorstellen. Nette Idee aber auch viel Aufwand.
#4
10.11.13, 01:09
Das ist mal eine lustige Idee!!!Danke für diesen Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen