Regenbogenkuchen
2

Regenbogenkuchen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Regenbogenkuchen - Der Kuchen zum Staunen, nicht nur für Kinder!

Zutaten

  • 5 Eigelb
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Flasche Buttervanille- Aroma
  • 125 ml warmes Wasser
  • 250 ml Öl
  • 375 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 5 Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe in 5 verschieden Farben z.B von Wilton, Crazy Colours etc ...
  • Fett zum Einfetten der Form

Zubereitung

  1. Zucker und Eigelb schaumig schlagen.
  2. Wasser, Aroma und Vanillezucker dazugeben und weiter schlagen.
  3. Das Öl langsam einfließen lassen und dabei immer weiter rühren.
  4. Backpulver mit Mehl vermischen und löffelweise dazugeben.
  5. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.
  6. Die Teigmasse in 5 Portionen aufteilen und in jede Schlüssel eine Lebensmittelfarbe dazugeben. (5 Schüsseln, 5 Farben!)
  7. Ofen auf 160 Grad vorheizen und eine 26-cm-Springform einfetten.
  8. Jeden Teig einzeln 10 Minuten backen. (Z.B. Rot ... 10 Minuten backen, aus der Form nehmen, auf Backpapier auskühlen lassen, neu einfetten und nächste Farbe in den Ofen).
  9. Wenn alle Böden gebacken sind, könnt ihr sie zusammenlegen.
  10. Zwischen die Böden macht ihr eine leckere Buttercreme, Pudding, Quark, Marmelade oder was euch gerade einfällt!

Viel Spaß!

Bei Fragen zum Kuchen bitte melden!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


3
#1
6.10.14, 21:31
WOW Toll, sieht zwar giftig aus ist es aber nicht :))))) so ein Kuchen macht schon was her Respekt
2
#2
7.10.14, 11:53
Ich backe ja so gerne, aber diesen Kuchen habe ich noch nie gemacht. Bei nächster Gelegenheit werde ich das aber nachholen.
"Nächste Gelegenheit" heißt, wenn ich mir noch ein paar zusätzliche Rührschüsseln zugelegt habe. Fünf Stück habe ich leider nicht. :-(
5
#3
7.10.14, 13:24
@Putzwutz: Für diese Mengen Teig kannst Du auch Suppenteller oder Müslischüsseln nehmen.
3
#4
7.10.14, 14:53
Es können kleine Müslischlüsseln oder große Tassen genommen werden, so viel Teig ist das nicht... Viel spass euch beim nachbacken...
wem das 5 malige Backen zu aufwendig ist, kann auch den Teig löffelweiße in die Springform laufen lassen... immer nacheinander in die Mitte. Dann das ganze 50 min backen... ergibt ebenfalls ein schönes Muster. :-)
2
#5
7.10.14, 17:23
Hm, ich überlege grad, wenn das wie Baumkuchen gebacken würde... so Minischichten in verschiedenen Farben. Wäre sicher auch interessant :)!
#6
7.10.14, 18:17
@hatschepuffel: Klar, du kannst das eigentlich in allen formen backen...
#7
6.11.14, 07:21
hab ihn schon öfters gebacken, aber so wie hier,jede Farbe extra noch nicht.
Schmeckt immer wieder gut.
1
#8
6.11.14, 08:08
Sieht sehr schön aus, aber ich mag keine künstlichen Farbstoffe. Werde mal versuchen, Gemüsesäfte von Karotten, Spinat, rote Beete etc. zum Färben zu verwenden. Wird dann vielleicht kein Regenbogen, aber trotzdem farbig. Ansonsten gute Idee!
#9
6.11.14, 09:00
Das Bild erinnert mich an Macarons ;-))
Leeeeeeeeeeeecker!
-1
#10
6.11.14, 09:56
dauert viel zu lange, viel einfacher ist die Torte von Dr. Oetker, Teig teilen mit Götterspeise färben und Esslöffelweise einfüllen und 1x backen
1
#11
6.11.14, 10:43
Danke für Deinen Tipp!

Bei mir heißt es "Papageienkuchen" und wird auf einmal in einer Form gebacken ( da mir das mehrmalige Backen zu viel Strom kostet).
Aber für ganz besondere Anlässe habe ich es auch so gemacht und dann ganz kleine Metallschüsseln genommen, so viel, wie auf einmal in den Ofen paßten. Die Böden wurden dann mit Creme in der Höhe aneinander angepaßt und alles schön hoch gestapelt. Rund herum dick mit Schokoguß und Krokant.

Da staunt der Gast, wenn angeschnitten wird !
1
#12
6.11.14, 15:21
@Birgit-Martha: genau, bei mir heisst der Kuchen auch Papagei-Kuchen. Das war der Lieblingskuchen meiner Kinder im Kindergarten und auf Schulfesten.

ABER so, wie ihn 19 Meike87 zubereitet, ist doch auch mal eine Idee.
Sieht lecker aus und schmeckt schon beim Hinschauen.
1
#13
6.11.14, 22:26
Ich glaub der Kuchen ist nicht nur für die Kiddis ein Hit ;-)
Ob mit Füllung , oder ohne, oder sogar in einem Schokimantel verdeckt, da kann man so richtig die Kreativität freien lauf lassen !
#14
7.11.14, 20:31
@koetzi

jo !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen