Reis anrichten und servieren - Reishütchen
3

Reishütchen - Reis anrichten und servieren

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Reis lässt sich sehr appetitlich als Hütchen anrichten und servieren, noch appetitlicher sehen zwei Hütchen nebeneinander aus.

Dazu einfach beim Servieren einen kleinen Trichter bis zum Rand mit gekochtem Reis füllen, und wie ein Sandförmchen direkt auf den Teller stürzen.

Es eignet sich dazu Klebreis, Duftreis, Basmatireis, Jasminreis aber auch jeder normale weiße Reis. 

Parboiled Reis ist nicht ganz so gut geeignet, weil er nicht so gut klebt. Aber es geht auch damit.

Ich wasche den Reis nicht vor dem Kochen. Dann wird das Reismehl, das an den Reiskörnern haftet, nicht abgewaschen und die gekochten Reiskörner kleben besser aneinander.

Man könnte natürlich auch die Buddelförmchen der Kinder nehmen, aber die sind im Gegensatz zu dem Trichter, nicht lebensmittelecht. 

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


4
#1 xldeluxe
11.2.15, 20:23
Out of space........ :-))))))))))

Lustige Idee!
5
#2
11.2.15, 20:35
Mal was anderes als die Halbkugeln.
5
#3
11.2.15, 20:37
@xldeluxe

Finde ich auch :)



@Malfalda
Aber, aber ...
Die Buddelförmchen mit Klarsichtfolie auslegen ;)
... dann sind sie lebensmittelecht.

11.02.15 - 20.37 Uhr
3
#4 xldeluxe
11.2.15, 22:07
@Mafalda:

Ich habe Sandkastenförmchen (Reis mit Sandkastenförmchen anrichten) im letzten Sommer als Tipp eingestellt und das Thema kam natürlich auch sofort auf:

Es gibt auch lebensmittelechte Förmchen und wenn ich mich erinnere, schrieb ich das auch im Tipp!
3
#5 Insommnia
11.2.15, 22:52
Ja, an die Sandkastenförmchen erinnere ich mich auch noch. Sah sehr schön aus!

Aber Space-Hütchen haben auch was :o)
#6
12.2.15, 04:59
Klasse Idee! Da muß man erst mal drauf kommen!
2
#7
12.2.15, 07:46
Ansprechend angerichtet kommt immer gut und macht doch erst so richtig Appetit.
#8 michelleh
12.2.15, 10:09
Sowas hat nicht jeder!
2
#9
12.2.15, 18:59
@xldeluxe: Ja die Buddelförmchen sehen auch nett aus.
Aber einen Trichter haben vielleicht viele sowieso schon im Haus, Buddelförmchen nicht unbedingt. Und selbst wenn die Buddelförmchen lebensmittelecht sind, würde ich mir jetzt nur zum Reis formen nicht extra welche in die Küche legen.
Man kann ja mal den ganzen Geschirrschrank durchforsten, was sich zum Reisservieren eignet. Die klassische Tasse für die Halbkugeln, vielleicht noch Eierbecher, oder Backförmchen ...
Der Trichter hat noch den unschlagbaren Vorteil, dass die Reis-Halbkugeln damit so nette Nippel bekommen. ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen