Reparatursuppe gegen Kater

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also, meine lieben Schluckspechte. Es gibt viele Menschen, die nach der Regel leben, beginne mit dem Getränk mit dem du aufgehört hast.

Es hat was! Aber nur nach einem zünftigen Bierrausch und auch nur dann, wenn man nicht direkt zur Arbeit muss.

Ansonsten empfehle ich eine kräftige Knorr-Brühe, gewürzt mit reichlich Cayenne-Pfeffer.

Das gibt wieder Tinte auf den Füller. Der Nachteil, es brennt zweimal!

Gutes Gelingen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Blackpearl
14.11.10, 12:07
Kann ich nur empfehlen. Wenn wir Kirmes feiern, mache ich schon Samstags einen riesen Topf Rindfleisch oder Hühnersuppe. Meine Männer dürfen morgens nicht eher aus dem Haus, bis sie einen Teller Suppe gegessen haben.
Sie merken sofort, wie gut das dem Körper tut.
#2 ChrisBln
15.11.10, 01:08
Der Mythos Abhilfe gegen den Kater ist weit verbreitet und uralt. Leider kann man den Alkoholabbau im Körper nicht beschleunigen. Brühe, wie hier schon vorgeschlagen, enthält viel Salz und Fette.
Mit dem weiterzumachen, mit dem man aufgehört hat (also Alkohol) ist weiteres Gift für den Körper und verzögert nur den Kater.
Gegen einen echten Kater helfen nur Wasser, Schlaf und ein schonendes Essen (der Magen und die Verdauung werden ja auch in Mitleidenschaft gezogen).

Man kann einem Kater aber auch vorbeugen: (siehe Blackpearl)
Vor dem Trinkgelage ausreichend fetthaltig essen, ausgeruht sein, nicht zu schnell trinken, immer wieder zwischendurch ein Glas Wasser.
#3
20.5.16, 22:33
Das beste MITTEL gegen einen Kater ist; es garnicht erst soweit kommen zu lassen !!
Und das allerbeste Mittel ----Keinen Alkohol !

Nun, ich habe früher auch Alkohol genossen und auch hinterher mich geäärgert über Kopfschmerzen,  Bauchgrimmen, Hände zittern ect..
Bis ich von heute-auf-morgen einen Schlußstrich gezogen habe. Aus - Basta !
Heute lache ich ALLE aus die nicht stark genug sind einzusehen, dass den  Starken spielen und sich die Kanne geben😟 ,
nichts einbringt !!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen