Reste-Joghurt

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für alle, die die Schnauze voll von fast leeren Marmeladen/Honig/was auch immer-Gläsern haben mein Tipp:
Macht einfach neutralen Naturjoghurt hinein und rührt um. Kann auch direkt aus dem Glas gefuttert werden.

Als Alternative:
Wenn besagter Rest-Glas-Inhalt zu fest zum rühren ist, stellt ihn kurz in die Mikrowelle, entfernt aber vorher alle schmelzbaren Teile. Wenn der Inhalt flüssig/weich ist, auffüllen und kräftig rühren.

Es ergeben sich ungeahnte Geschmackseroberungen! Und für alle die Naturjoghurt an sich nicht mögen, ist es eine tolle Art Reste weg und den Joghurt runter zu bekommen. Die Mirkowellenmethode eignet sich für alle Glasbehälter, auch für Honig, hab es selbst getesten *yummi*

Im Sommer ist es eine herrliche Abkühlung aus dem Kühlschrank und im Winter ist der lauwarme Joghurt sehr lecker!

Fröhliches Komponieren von Joghurtsensationen!

Von
Eingestellt am

41 Kommentare


#1
9.9.10, 20:19
Für fast leere Gläser habe ich den Schaber von Herrn Tupper. Der macht daraus ganz leere Gläser.
Aber deine Idee ist auch nicht zu verachten.
#2 hannilein
9.9.10, 20:20
das ist mal eine gute Idee.
Bei mir stehen oft bis zu drei fast leere Marmeladegläser rum.
Die werden jetzt schnell weggefuttert.
#3 Mamamutti
9.9.10, 20:22
Prima Idee.Danke
#4
9.9.10, 20:28
coole idee :-)
1
#5
9.9.10, 20:58
Da man sich wenn man keinen Naturjogurt mag, auch selten einen kauft, kann man diese Methode natürlich auch mit Milch anwenden.
Ich mache mir oft Mlichshakes mit Marmeladenresten und etwas Eis.
#6
9.9.10, 21:01
Super Idee, werde ich definitiv ausprobieren. Milchshakes werde ich auch ausprobieren. Vielen Dank.
#7 @knoedelchen
10.9.10, 08:55
Die Idee hatte ich auch eingereicht, aber mit nem Nutellaglas. Naja aber so gehts auch ;)
#8 Marabunta
10.9.10, 09:22
Ich kaufe nur Naturjoghurt (ist viel billiger und ohne Zucker) und mische mit meinen diversen Marmeladen selbst einen Früchtejoghurt
#9
10.9.10, 10:20
Finde die Idee gut. Wird gleich probiert. Habe noch einen Rest selbst gemachte Erdbeermarmelade.
#10 Die_Nachtelfe
10.9.10, 13:14
Klingt ja mal lecker - so in der Art habe ich mir früher immer Fruchtjoghurt selbst gemacht.
#11
10.9.10, 19:04
Mache ich auch immer so! Meistens mit Honig :-)
#12
11.9.10, 00:26
man kann auch Marmeladenreste zu einer neuen Marmelade zusammenrühren.
ergibt ebenfalls ungeahnte neue Genüsse!
#13 cinderella
12.9.10, 10:29
Ich mische mir schon immer meinen Joghurt (ELINAS Joghurt nach griechischer Art natur, 9,4 % Fett, schmeckt sehr sahnig) mit einem Löffel Marmelade. Ist diese dann fast aufgebraucht, fülle ich das Marmeladeglas mit Mineralwasser mit Kohlensäure. Schmeckt lecker und das Glas ist fast sauber.
#14 Marilse
12.9.10, 11:18
Ich fülle kalte Milch hinein, Deckel drauf und kräftig schütteln. Fertig ist die Fruchtmilch.
-1
#15
12.9.10, 11:23
klappt das auch mit Senf ?? höhö
#16
12.9.10, 11:35
@tempranillo70: wäre auf jeden Fall eine ganz neue Geschmackskomposition - für alle die es etwas herzhafter mögen! ;)
#17
12.9.10, 12:10
@Marilse: mach ich mit dem Rest...schmeckt super die leckere Fruchtmilch

und Fruchtyoghurt kaufe ich seit ewigen Zeiten nicht mehr, mache es wie im Tipp beschrieben, nur eben nicht nur die Reste sondern einfach aus dem vollen Marmeladenglas 1 Teel. in den Naturyoghurt..hmm lecker

oder in Naturquark genau so schmackhaft und lecker!!!

wenn ich griechischen Yoghurt kaufe, dann mit Honig und Walnüssen, wie in Kreta...hmm nun bekomme ich Hunger und mach mir direkt mal einen.
#18 Marilse
12.9.10, 13:15
@tempranillo70:
Das klappt auv mit Senf, wenn Dir das schmeckt ;-)
#19
12.9.10, 14:36
ich machs mit magermilch.
#20
12.9.10, 14:48
@tempranillo70: Ja klar kann man das mit Senf machen. Joghurt ins Senfglas, Balsamico und Öl, Salz und Pfeffer dazu und du hast eine tolle Salatsoße!
#21 Seibtie
12.9.10, 16:48
@tempranillo70: Klappt was auch mit Senf?
#22 Seibtie
12.9.10, 16:53
@yuki: Toller Tipp!!!
-1
#23 Luise
12.9.10, 19:32
Der Hinweis auf die Mikrowelle gefällt mir nicht. Seid bitte damit vorsichtig. Sie soll gesundheitsschädlich sein, ich habe meine rausgetan. Das Blutbild verändert sich nach dem Essen aus der M. Soll krebsfördernd sein.
#24 dragmri
12.9.10, 20:12
Ich mach das schon länger so und zwar fülle ich mit frischem Wasser auf; schmeckt mir vor allem bei Honiggläsern. Wasser trinken ist wichtig, aber so ganz ohne Geschmack auf Dauer langweilig und so ein leichter Honiggeschmack nicht zu verachten.
#25
12.9.10, 20:12
Meine Grossmutter hat früher das Glas mit Wasser aufgefüllt,so bekamen die Kinder noch etwas Süsses zum Trinken und soll bei Kindern sehr beliebt gewesen sein.
1
#26
12.9.10, 21:22
Ins fast leere Honigglas gieße ich meinen frisch aufgebrühten Tee und rühre alles gut durch. Danach gebe ich alles in meine Tasse und mein Tee ist auch noch gesund gesüßt.
#27
16.9.10, 17:50
...gute Idee...hab zwar keine leeren Reste-Gläser..weil..bei mir erledigt mein Hund die Reinigung..;-))
#28
16.9.10, 19:13
@Canterville666: laaach....mein Hund auch, bekommt nur eben nicht alles...grins
#29
16.9.10, 19:44
@here...jo..so'n Hund is ne feine Sache..*grins*...und er freut sich auch immer mächtig auf sein Dessert...
#30 Marilse
16.9.10, 23:51
@Canterville666:
und irgendwann hat Dein Hund Karies und bekommt die Zähne gezogen.
#31
17.9.10, 00:13
@ Marilse...is mein 4. Hund...und ich kann sagen...davon hat keiner Karies bekommen..
1
#32
22.9.10, 03:44
Karies gibt's beim Hund nicht. Dazu fehlt den Hunden ein Enzym. Zahnstein und unter dem Zahnfleisch liegenden Entzündugen, auch Wurzelentzündungen können allerdings entstehen, hatten wir allerdings auch noch nie, unsere Hunde gehen regelmäßig zur Zahnreinigung.

Zucker sollen Hunde zwar nicht, aber unsere bekommen mit einem ausgeleckten Joghurtbecher weniger Zucker als die Vierbeiner, die mit Pedigree, Cesar, Chappi und sonstigen Supermarktwaren gefüttert werden, denn die enthalten alle Caramel als Geschmacksverstärker, weshalb die Vierbeiner sich auch so drauf stürzen und bei vollwertigem, reinen Biofutter dann erst einmal irritiert die Nase rümpfen.

Schöner Tipp übrigens, allerdings werden bei uns Marmeladen und Honig restlos entleert und für den klassischen, griechischen Honig gibt es natürlich ein extra Glas mit griechischem Thymianhonig, den wir uns immer mitbringen, wenn wir in einem unserer beiden Häuser in Griechenland sind (alle 3-4 Monate in der Regel).

Ansonsten rühren wir auch gelegentlich mal die selbst eingekochten Marmeladen und Früchte in unseren Joghurt. Frische Früchte sind uns allerdings immer noch wesentlich lieber, weniger Zucker und einfach Natur pur.
1
#33
22.9.10, 03:49
@Marabunta: seit wann ist Naturjoghurt zuckerfrei? Joghurt wie auch alle anderen Milchprodukte, enthalten Lactose, es sei denn es ist Lactosefreie Produkte.
Lactose ist Zucker wie Glucose, Fructose, Maltose, Saccharose... was auf "ose" endet ist Zucker. Woraus dieser entsteht (Milchzucker, Fruchtzucker, Malzzucker,...) ist erst einmal latte, Zucker ist Zucker.
#34 Die_Nachtelfe
23.9.10, 08:21
@Thouy: Soweit ich weiß trifft dies auf Sauermilchprodukte (wie Joghurt nun mal ist) nicht zu bzw. es sind nur noch so geringe Mengen vorhanden, dass dies irrelevant ist.
#35
25.9.10, 17:49
Das finde ich mal ne gute Idee.LG
#36
10.5.11, 10:51
@tempranillo70:

Aber sicher.
Ich fülle etwas Wasser in die Gläser (egal ob Marmelade, Honig oder Senf), schüttle und dann kommts in die Bratensoße oder in die Salatsoße.
#37
10.5.11, 10:57
@Thouy:

Nicht alles ist aus "latte", nur die Lactose.

Fructose ist Fruchtzucker, Dextrose ebenso, Maltose ist aus Malz = Getreide, Sacchrose aus der Zuckerrübe oder aus Zuckerrohr.

Übrigens:
Auch die ganzen Zuckerersatzstoffe, wie sie z. B. in "zuckerfreien" Kaugummis und Bonbons sind, haben dieselbe Anzahl Kalorien .... Sie machen nur nicht die Zähne kaputt.
#38
10.5.11, 17:14
@Marabunta: mache ich nur, die fertigen schmecken mir nicht mehr.

mein Hund ist auch regelmäßig beim Tierarzt, der Doc ist immer hochzufrieden mit Gewicht, Zähnen und leider die Nägel muß er dann schneiden, ich bekomme die nicht geschafft, entweder ist Hund weg, sie mag es nicht oder zu fest und ich keine Kraft, ok wir sind beim Yoghurt..lach - ich dürfte es auch nicht essen, schlägt durch - aber ab und an einen, merk ich nicht so gravierend.

Irgendwo hab ich mal gelesen,die Erwachsenen wären nicht für Milch geeignet, nur für Babys, so in etwa - genauer Wortlaut weiß ich nicht mehr, ob es stimmt - keine Ahnung, meine Unverträglichkeit bekam ich mit 40 Jahren, bin sowieso Allergiker reine Vererbung.
#39
10.5.11, 17:50
@here:

Asiaten haben fast alle genetisch bedingt eine Laktoseintoleranz. Deshalb gibt es in Asien auch keinen Käse aus Kuhmilch.

Babys vertragen reine Kuhmilch auf grund ihres "unreifen" Verdauungstraktes nicht.
Als es noch keine Fertignahrung für Babys gab, fütterte man Zweidrittelmilch.

Auch die Milch für fertige Babynahrung muss zuerst verdünnt werden, weil die Salz- und Eiweißkonzentration zu hoch ist. Sie ist ja auch für ein Kalb gedacht ....

Damit dann die verdünnte Nahrung wieder Konsistenz bekommt, wird sie mit Getreidemehlen wieder angedickt.......

Muttermilch ist eben genau das, was ein Baby optimal braucht.
Die adaptierten Baynahrungen und die mit "Pre"- davor sind der Muttermilch angeglichen und ggf. auch hypoallergen.
#40
10.5.11, 18:26
@wattebällchen: danke so lernt man dazu
#41
10.5.11, 19:54
Wenn bei uns ein Marmeladeglas zur Neige geht, mache ich es immer noch wie in meiner Kindheit und zwar schneide ich Brot in mundgerechten Stücken, spieße ein Stück auf ne Gabel und dreh damit im Glas rum ... nach 3 - 4 Stücken ist das Glas tiptop sauber und ... es hat mir nochmal geschmeckt *ggg*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen