Restverwertung von panierten, gebratenen Schnitzeln oder Cordon Bleus

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man panierte Schnitzel oder Cordon-Bleus übrig hat, ist das immer etwas doof mit dem Aufwärmen und auch etwas langweilig, weil Tage hintereinander das selbe zu essen. Ich mach dann immer folgendes:

Ich schneide die Schnitzel in kleine Würfel und mische sie mit 1 Becher saure Sahne, 1 Becher Schmand und etwas Milch. Dann wird abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer, dann gebe ich das Gemisch in eine Auflaufform und stelle es bei 220°C Ober- und Unterhitze für 20 - 25 Minuten in den Backofen.

Dazu schmecken Spätzle, selbst gemachte, aber auch gekaufte :-)

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
29.12.10, 19:34
Wird nachgekocht. Danke
#2
29.12.10, 19:55
Da mach ich das nächstemal extra ein paar Schnitzel mehr.Das muß ich einfach ausprobieren.Danke
#3
29.12.10, 19:58
Hmmmm, das ist wirklich eine gute und leckere Idee.
Bisher wurden die restlichen Schnitzel bei uns immer aufs Brot gelegt und mit zur Arbeit genommen.
#4
29.12.10, 20:53
Bitte "weil" durch "zwei" ersetzen!! Keine Ahnung, wie das da hin kommt...
#5
29.12.10, 21:16
Gibt es eigentlich noch Rezepte OHNE Schmand, saure Sahne, Creme Fraiche oder Dergleichen???
#6
29.12.10, 21:28
@waldfee-oldenburg:
Hast du schon die Variante Schnitzel auf Brot und Senf versucht?
#7 alsterperle
29.12.10, 21:33
@waldfee-oldenburg: Also auf jeden Fall alle "echten" italienischen Rezepte. Die kochen nur in Deutschland in ihren Restaurants mit diesen ewigen Sahnesaucen: Weil wir das so wollen...Aber auch andere Südländer und alles orientalische kommt ohne die "Fetthilfsbecher" prima aus. Die Sahne schmeckt ja manchmal auch gut:) Aber ich verstehe dich schon, mich erfreuen auch Rezepte, bei denen Gewürze und Zutaten den Geschmack unterstützen.
#8
29.12.10, 21:49
Bisher haben wir die Dinger nur in der Micro aufgewärmt und mit Brot gegessen. Aber das hier ist ja eine klasse Idee. Mach ich so schnell wie möglich nach. Vielen Dank.
#9
30.12.10, 00:25
Sehr leckere Idee... ich würde vor dem Backen noch Käse drüberstreuen.
Wenn schon kalorienreich, dann richtig ;)

@waldfee-oldenburg: wenn ich auf Abnehmkurs bin, dann nehme ich fettarme Milch mit etwas Soßenbinder.
Mit viel Kräutern und ev. einem Eigelb ist das eine gute Alternative zu den reicheren Schmand-Soßen
#10
30.12.10, 11:33
Habs schon mit Käse gemacht, mir hats nicht sooo geschmeckt, obwohl ich ein echter Käse-Freak bin... aber das ist ja Geschmackssache :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen