Rhabarberkompott

Rhabarberkompott

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Mein Rezept für Rhabarberkompott.

Zutaten und Zubereitung

  1. 1,5 kg Rhabarber gewürfelt, mit 4 EL Wasser in einem großen Topf aufkochen.
  2. 1 TL Natron dazugeben, rühren, 2-4 Minuten köcheln. 
  3. Herdplatte ausstellen, eine Handvoll Rosinen dazugeben und abkühlen lassen.
  4. Warm mit 2-3 EL Kokosmehl (bindet und süßt), in Honig eingelegten Ingwer und Honig abschmecken, mit 1 EL Mascarpone (je Portion) servieren.

Alle Zutaten wirken der Säure entgegen.

Auch gut zu trockenem Kuchen und Füllung für Pfannkuchen.

Das Kompott kann natürlich auch mit Bananen oder Mehl (muss mitkochen) gebunden werden.

Von
Eingestellt am
Themen: Rhabarber

2 Kommentare


#1
28.4.15, 17:55
mhmmm, klingt sehr appetitlich.....
#2
28.4.15, 18:36
Die Variante mit dem Ingwer kannte ich bis dato noch nicht,
klingt aber sehr gut!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen