Rindfleisch in Biersauce

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Rinderbraten vom Bug
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Zwiebel(n)
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Möhre(n)
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2 L helles Bier
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 1 Lorbeerblatt/-blätter
  • 1 EL Weinessig
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • grobes Salz
  • Thymian, Oregano
  • Saucenbinder bei Bedarf

Zubereitung

  1. Vom Fleisch das Fett abschneiden, rundherum salzen und pfeffern. Zwiebel(n) und Knoblauch in Würfel schneiden. Möhre(n) in Scheiben schneiden. Backofen auf 150°C vorheizen. Fleisch im heißen Olivenöl in einem Schmortopf von allen Seiten anbraten, Zwiebeln, Knoblauch und Möhrenscheiben in den Topf geben und andünsten.
  2. Fleisch aus dem Topf nehmen, den Fond mit Bier aufgießen, Tomatenmark einrühren und das Fleisch wieder in den Schmortopf geben. Zucker, Lorbeerblatt, Essig, Salz und reichlich Pfeffer zufügen, umrühren. Alles zum Kochen bringen, dann zugedeckt im Backofen gut 2 Stunden schmoren lassen.
  3. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Mit grobem Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano nach Geschmack würzen, auf ein Backblech legen, mit Alufolie abdecken und in den letzten 60 Minuten mit in den Ofen schieben.
  4. Den Braten aus dem Topf nehmen, kurz ruhen lassen. Die Sauce bei Bedarf etwas Wasser zugeben und aufkochen, passieren, evtl. mit Saucenbinder etwas andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten aufschneiden und mit der Sauce und den Kartoffeln servieren.

Wer kein Oregano mag, kann es auch weglassen.

Von
Eingestellt am
Themen: Bier

3 Kommentare


#1
11.10.10, 10:26
Das wär ein Gericht für den nächsten Sonntag.
Wird probiert
#2
11.10.10, 14:01
gefällt mir...wird bei Gelegenheit gemacht.
#3
14.9.11, 21:18
hmmm hört sich sehr lecker an!!! Wird bald mal gemacht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen