Roggenmischbrot ohne Sauerteig

Roggenmischbrot mit frischer Hefe. Wahlweise kann man in den Teig auch 100 g Sonnenblumenkerne, Schinkenwürfel, Käse, getrocknete Zwiebel, Kürbiskerne oder Leisamen kneten.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Roggenmischbrot 

Zutaten

  • 550 g Roggenmehl (Type:1150)
  • 500 g Weizenmehl (Type:550)
  • 4 EL Essig 
  • 500 ml Wasser
  • 20 g Jodsalz
  • 42 g frische Hefe

 Zubereitung

  1. Die Hefe in 500 ml warmen Wasser auflösen. Alle anderen Zutaten in eine große Schüssel dazugeben und gut verkneten.
  2. Dann 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.
  3. Danach den Teig in 2 mit Backpapier ausgelegte Kastenformen je 28 cm geben oder in eine 40 cm große Kastenform.
  4. Nun nochmals den Teig abdecken und 45 Minuten gehen lassen.
  5. Backen auf: 200 Grad - Umluft, Einhängehöhe: 2 - von unten, beträgt die Backzeit: 75 Minuten.
  6. Nach dem Backen das Brot sofort mit Wasser bestreichen, damit eine schöne Kruste entsteht.

Mein Tipp

Wahlweise kann man in den Teig auch 100 g Sonnenblumenkerne, Schinkenwürfel, Käse, getrocknete Zwiebel, Kürbiskerne oder Leinsamen kneten.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Kostenloser Newsletter