Selbst gemachter Fondant kann 6 Monate im Kühlschrank und im Gefrierfach sogar länger aufbewahrt werden.
5

Rollfondant selber herstellen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Rollfondant kann man sehr gut selber herstellen, hier kommt ein Rezept dafür:

Zutaten

  • 1 Pck. gemahlene Gelatine (9 g)
  • 60 ml Wasser
  • 120 ml bzw. 170 g Glukosesirup (ich nehme Karamellsirup von Kaufland)
  • 1 TL - 1 EL Glycerin
  • 1/2 TL
  • 1/2 TL Salz
  • 1000 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Gelatine in einem Schälchen mit den 60 ml Wasser einweichen und quellen lassen. Dann in der Mikrowelle vorsichtig auflösen.
  2. Anschließend nacheinander unterrühren den Sirup, das Glycerin, die Zitronensäure und das Salz zugeben.
  3. Falls man das Fondant einfärben möchte kann man die Lebensmittelfarbe jetzt schon dazugeben. Am besten eignen sich Pastellfarben.
  4. 2 Packungen Puderzucker in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Kuhle machen und die Gelatine-Mischung hineinschütten.
  5. Mit dem Handrührgerät und den Knethaken die Flüssigkeit unter den Puderzucker rühren. Den Puderzucker immer vom Rand her rein rühren. Mein Handrührgerät macht das nur nicht sehr lange mit.
  6. Ein Paket Puderzucker auf die Arbeitsfläche geben und da drauf alles aus der Schüssel draufgeben.
  7. Nun mit den Händen weiter kneten und immer darauf achten, dass der Fondant mit genug Puderzucker bedeckt ist. Nach und nach hört es auf zu kleben. Ich brauche nie alle 4 Pakete.
  8. Den Fondant luftdicht einpacken und erst nach einem Tag Ruhezeit bei Zimmertemperatur verarbeiten.
  9. Hierzu wieder Puderzucker und Speisestärke auf die Arbeitsfläche geben und wieder kneten, bis der Fondant geschmeidig ist. Auch bei diesem Schritt kann man ihn wieder einfärben.

Der Fondant kann 6 Monate im Kühlschrank und im Gefrierfach sogar länger aufbewahrt werden. Vor der Verarbeitung den Fondant erst wieder auf Zimmertemperatur bringen.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

12 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter