Rosen selber nachziehen ist gar nicht so schwer: Ich habe schon viel Erfolg mit dieser Methode gehabt. Mach's nach!

Rosen selber nachziehen

Voriger TippNächster Tipp

Wenn du einen Strauß Rosen bekommen hast und es gefällt dir eine ganz besondere, dann solltest du sie dir nachziehen.

Von der verwelkten, nicht vertrockneten Rose die Blüte abschneiden, die unteren drei Blattstiele am Stiel abschneiden und den restlichen Stiel mit mindestens noch zwei Blattaugen einpflanzen.

Die drei unteren Blattansätze sollten eingepflanzt werden. Dann ein großes Glas darüberstülpen und geduldig warten. Das Glas nicht runternehmen, im nächsten Frühjahr werdet ihr beobachten wie an den Blattaugen neue Triebe kommen. Bei frostfreiem Wetter könnt ihr das Glas abnehmen. Ihr solltet aber darauf achten, dass die Sonne die neuen Triebe nicht verbrennt.

Ich habe schon viel Erfolg mit dieser Methode gehabt!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

12 Kommentare

Emojis einfĂźgen