Mit dem Pommes-Frites-Schneider Ruck Zuck Gemüse gleichmäßig schneiden.

Ruck Zuck Gemüse schneiden

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da wir sehr viel Gemüse essen und die Schneiderei sehr viel Zeit erfordert, kam ich auf die Idee, alles mit dem Pommes-Frites-Schneider zu schneiden. Das geht nun Ruck-Zuck und alles hat die gleiche Form.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


1
#1
25.7.16, 23:28
eigentlich eine gute Idee, jedoch möchte ich nicht alles an Gemüse so dick oder groß haben.. einiges sollte dünn und klein sein... 

Suppengemüse z.B würde gut gehen
6
#2
26.7.16, 00:20
Der Tipp ist gut, wenn man sowieso einen Pommesschneider hat.
Ich habe für diese Zwecke eine geniale Billigversion zu 9,90 Euro des durch QVC bekannten irre teuren Genius Nicer Dicer (49 Euro). Es gibt 3 Einsätze, mit denen alles in verschieden große Würfel geteilt wird.
2
#3
26.7.16, 07:06
Super Idee, mache ich auch. Macht sich für Finger Food sehr gut ! :)
#4
26.7.16, 10:11
Toller Tipp
#5
26.7.16, 11:29
@xldeluxe_reloaded: Ich habe diesen "tollen" QVC Schneider ( von Muttern zum Geburtstag oder Weihnachten als Geschenk bekommen) und ganz fix waren die ersten Plastikteilchen abgebrochen,Messer verbogen etc. Nun kann ich nur noch die ganz kleinen Würfel machen und das auch nicht aus harten Kohlrabi o.ä.-dann bricht wohl der Rest weg.
Ich finde diese Geräte gut, aber mein nächstes wird ein No Name!
#6
26.7.16, 21:26
#5 - Umtauschen !!!
2
#7
27.7.16, 13:49
So schlimm finde ich das Gemüseschneiden gar nicht!
1
#8
27.7.16, 14:23
@Birgit-Martha: Da hast Du recht.
Es geht schon los, wenn man Möhren verarbeiten möchte.
Heute habe ich zwei Kilo davon würfeln müssen und einfach mal die elektrische Brotmaschine für die langen Scheiben genommen. Meine Handgelenke waren dankbar.
Den Rest habe ich dann mit einem großen scharfen Messer bewältigt.
#9
27.7.16, 14:31
ich finde Gemüse rapseln wesentlich anstrengender ... zwar habe ich einen Raspelaufsatz für die KitchenAid aber bis ich das zusammengebastelt habe ist es dunkel draussen ... also nehme ich die Bircherreibe und muss alle 2 Möhren/Kartoffeln den Arm wechseln
4
#10
27.7.16, 15:13
Ein superscharfes japanisches Gemüsemesser ist auch eine gute Sache. Ich lege 3 Karotten nebeneinander aufs Brett und schneide dünne Scheiben. Dann sind sie auch schneller gar. Es schneidet auch Kohlrabi wie Butter! Der ganze Geräte Klimbim ist nix für mich. Dann mache ich eben keine Pommes. So ein Messer ist teuer, aber eine Anschaffung fürs Leben.
3
#11
27.7.16, 16:19
ich ziehe auch gute scharfe Messer vor, der ganze Geräteklimbim ist nichts für mich. bevor man das alles zusammengebaut hat und danach wieder auseinander und reinigen, das ist mir zu umständlich. Trotz Arthrose in den Fingern bin ich mit meinen Messern schneller beim Gemüse schneiden als jeder in der Familie.
1
#12
29.7.16, 00:35
@Birgit-Martha: 
Dazu kann ich nur raten.
Es ist übrigens bei meinem Schneider nichts zusammen zu bauen oder umständlich zu reinigen. Es handelt sich ja nicht um einen Zusatz zu einer Küchenmaschine o.ä.
Ist halt reine Ansichtssache und ich bevorzuge für Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Paprika u.ä. eben einen Schlag auf den Hebel des Schneiders vor dem Schnippeln mit einem Messer..........
#13
31.7.16, 09:05
Ja, Birgid-Martha. Ist bei mir auch so. Bei meiner Kuech. Maschine vom A...geht es nur zak und klick. Abspuelen und frtig. Moechte meine helfer nicht vermisen. Koche meist fuer 9 Pesronen.
#14
31.7.16, 11:07
Es geht nicht bei jedem Gemüse ! z. B. Tomaten oder bei Kohl...
3
#15
31.7.16, 11:36
@Birgit-Martha: Den besagten Nicer-Dicer habe ich nun schon einige Monate in (häufigen) Gebrauch. Bin total zufrieden; nichts ist bisher kaputt gegangen. Lediglich ein  klitzekleines Gummifüßchen vom Auffangbehälter ist ´mal in der Spülmaschine verschwunden. Habe die Firma angschrieben und unverzüglich - zusammen mit einem sehr netten Schreiben - kostenlos Ersatz erhalten. Kann dir also nur empfehlen Fotos von den Defekten zu machen und diese zusammen mit einem Schreiben über deine gemachten Erfahrungen an die Firma zu schicken. Ich gehe stark davon aus, dass du Antwort erhalten wirst!
Ich möchte meinen Nicer-Dicer nicht mehr missen. Einfach - praktisch - und super schnell gereinigt! Ich kann z.B. Gemüse in verschiedenen Größen damit schneiden. Auch die Zwiebelscheiben - z.B. für Mettbrötchen - lassen sich super damit hobeln. Ich kann absolut nichts Negatives über das Teil berichten.
Lieben Gruß
Hansrosimaus
#16
31.7.16, 14:50
Gar keine schlechte Idee so zwischendurch. Doch hab ich das Gemüse
gerne auch mal in verschiedenen Formen.
ML Lochimsock
#17
4.9.16, 19:34
ich hab den nicer dicer seit 6 jahren. erst die alte form, der ist mir dann runtergefallen, und ein stück abgebrochen. dann habe ich den nächsten gekauft, den habe ich seit 5 jahren. sollte der kaputt gehen, kaufe ich den nächsten. er macht alles soviel einfacher, ich möchte ihn nicht mehr missen. sowohl meine tochter als auch meine enkeltochter lieben das ding.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen