Rückstände von Haarfarbe von der Haut entfernen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So kann man Rückstände von Haarfarbe auf der Haut gut entfernen: Ich färbe mir alle 3-4 Wochen die Haare (blauschwarz). Manchmal sind die Konturen der Haut anschließend dunkel verfärbt. Da ich nachts aufgrund der Wechseljahre auch schon mal ein wenig schwitze, passiert es auch, dass die Handinnenflächen - die im Schlaf unter den Kopf geschoben werden - schon mal recht stark dunkel verfärbt sind. Zum entfernen nehme ich eine halbe, frisch aufgeschnittene Zitronen- oder Limonenscheibe. Anschließend mit einem Küchentuch nachreiben. Klappt super; die Farbe ist restlos entfernt - ohne jegliche Chemie!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


-5
#1
17.3.13, 00:10
warum haste das denn nicht in den anderen Tipp mit eingebaut?
der Text, ist doch im Kopf der selbe!
das sind die Tipps wo es wirklich nur um den Gutschein geht!
6
#2
17.3.13, 00:38
@gitti2810: Hätt ich genau so gemacht. Stichwort: Vielfalt. Man machts nie allen recht nicht.... LGR
-12
#3
17.3.13, 00:40
@gitti2810:
Ich hab dir mal den roten Daumen entfernt, denn dieser zweite Tipp
war wirklich unsinnig. Aber ich glaube nicht das @Hansrosimaus es mit den
beiden Tipps noch zu einem Gutschein schafft.
8
#4
17.3.13, 05:51
@Rovo1 So sehe ich es auch: Vielfalt. Manche haben eben immer etwas zu meckern. Schon meine Großmutter sagte immer: 100 Menschen recht getan ist eine Kunst, die niemand kann. Im übrigen..die Gutscheine interessieren mich nur ganz am Rande....
6
#5
17.3.13, 07:52
Eine junge Frau - und die gibts hier sicherlich - interessiert sich erst mal nicht für die Wechseljahre. Aber möglicher Weise färbt sie sich die Haare. Wer weiß das schon?

ich finde den Tipp gut. Auf Zitronensaft bin ich noch nicht gekommen. Wird beim nächsten Färben ausprobiert.
-12
#6
17.3.13, 09:01
@mamamutti: Habe dir ebenauch einen roten Daumen weggemacht und Gitti einen grünen Daumen gegeben.schliesse mich eurer Meinung an
14
#7
17.3.13, 12:41
@Eifelgold: Außederm sind es doch eindeutig ZWEI Tipps! -Ein Kopfkissen lässt sich nun mal schlecht mit Zitronensaft abreiben.... Wenn jemand genau dafür einen Tipp sucht, ist er da genau richtig! Mensch, Gutscheine.... ich kann und WILL einfach nicht glauben, dass es den Leuten beim Einstellen von Tipps primär um Gutscheine geht...! Aber vielleicht denen, die das ständig unterstellen?? Ok, das war jetzt auch wieder eine Unterstellung und ein kleines bisschen entschuldige ich mich auch wieder dafür, denn hier soll es genau so fair zugehen, als stünde man sich gegenüber.... just my 2 cents. Liebe Grüße und schönen Sonntag!! Rovo
6
#8
17.3.13, 13:30
@Rovo1: Für mich sind das auch zwei Tipps, die beide - für mich - gut sind.
Die Wechseljahre betreffen mich "noch" nicht. Vielleicht nächstes Jahr, oder in fünf Jahren. Dann schaue ich erst wieder in den Tipp.

Haare färben und die überschüsse Farbe von der Haut bekommen, interessiert mich "jetzt".

Das mit den Gutscheinen: Auch ich habe das einem fleißigen Tippschreiber schon mal "unterstellt". Klar, das ist ein Anreiz und man wird bei der Kokurrenz recht "erfinderich", was das Tippeinstellen anbelangt.
Dennoch frage ich mich persönlich, was machen die mit den Gutscheinen? Ich kann nur für mich reden, ich wüsste gar nicht, was ich damit käuflich erwerben würde. Ich hab doch schon alles, was ich brauche.
7
#9
17.3.13, 14:24
@Eifelgold
Du sagst es sehr treffend. Ich wüßte auch nicht, was ich mit den Gutscheinen anfangen sollte. Ich persönlich finde, dass beide Tipps eigentlich unterschiedlicher Natur sind. Einmal gehts ums Farbe-entfernen, beim anderen Tipp darum, das Kopfkissen vor dem Abfärben zu schützen. Das mit den Wechseljahren habe ich erwähnt, weil es bei mir halt zutreffend ist wegen des Schwitzens. Und wie gesagt: kommt ja jede Frau irgendwann mal hin ;-).
Aber es gibt leider auch Leutchen hier, die sich weniger für die Tipps als solche interessieren, sondern vielmehr in Sachen "wie kann ich den Tipp denn nun madig machen" unterwegs sind! Haben vielleicht Angst, sie könnten das Wettrennen um die Gutscheine verlieren.... ;-)
2
#10
17.3.13, 14:44
@Eifelgold: Aaaalso.....Du Goldige aus der Eifel :-) Ich hab schon mal (für mich völlig überraschend, weil ich eben NICHT damit gerechnet habe) anfangs, als ich noch ganz viele Tipps los werfden wollte, einen Gutschein gewonnen. Das war nett und ich hab mich gefreut. Danach hab ich eine Menge Tipps eingestellt und keinen gekriegt, na und :-) Was mich IMMER am meisten freut ist, wenn ich Sternsche gekriegt habe, denn dann weiß ich, dass Leute das gut finden UND was damit anfangen konnten, was ich hier reinstelle. Ich finde, das ist Befriedigung genug! Vielleicht ist das hier so eine kleine Abreaktion, wenn man, wie ich, einen ausgeprägten kleinen Helfer-Instinkt hat ;-) LGR
-4
#11
17.3.13, 15:22
@Hansrosimaus: nein ich mache keine Tipps madig!!!!
aber weil du nun nicht mal für jeden Tipp den Eingangs Modus verändert hast........ das fand ich schlicht Fade!
und was hat eigentlich deine Wechselgeschichte mit den Tipps wirklich zutun? nichts!
ich bin schon lange auch das 2x mal durchgegangen, ich schwitze auch ohne Wechseljahre im Bett!
doch ich habe damit keine Probleme, denn ich dusche ausreichend(siehe in dem anderen Tipp) dabei geht alles raus, und mein Bett wie auch meine Arme und Hände sind Morgens sauber.

und jetzt kommt mir nicht damit:
dann hätte ich die Tipps nicht lesen brauchen.
aber wiso denn nicht?
steht es irgend wo das ich nur Tipps lesen und benoten darf wenn ich sie brauche?
nein, denn ich muß einen Tipp lesen um zu wissen " aha ich kann es verwenden " oder " ach nee das brauche ich nicht, weil...."
und so kommt es nun mal das auch ich einen Tipp im Tipp schreibe.
also was soll denn das alles immer?
6
#12
17.3.13, 15:57
@gitti2819
Ganz genau, gitti, das frage ich Dich allen ernstes!!! Was soll das?
Stell´Dir nur vor: ich dusche doch tatsächlich jeden Morgen gründlich! Nicht zu fassen, was?
Und stell´ Dir weiter vor: oftmals nach dem Färben haben ich doch tatsächlich verfärbte Handinnenflächen. Nicht zu glauben, was? Ist ´n Ding, nicht wahr?! Und selbst mein Kopfkissen ist oftmals verfärbt. Irre, nicht? Schlicht und einfach aus diesen Gründen meine Tipps. Wenn sie Dir - aus welchen Gründen auch immer - nicht gefallen, dann geh´ doch einfach zum nächsten neuen Tipp. Sicher findest Du dann etwas, um weiter nörgeln zu können. Viel Erfolg dabei!!!!
7
#13
17.3.13, 17:00
Leute, bitte nicht zanken.
Und bitte, macht andere User hier nicht zum Aushängeschild der Meinungen. So was ist doof.
Jeder hat seine eigene Meinung. Sei es nun zum Thema Wechseljahre, selbstgemachtes Hundefutter, Haarfarbe von der Haut kriegen oder eben das gute alte "Backofenspray".

Jeder hier hat Tipps, die er lesen möchte, weil es ihn gerade persönlich interessiert. Andere machen den Tipp madig, weil sie gefrustet sind. Wieder andere warten gierig auf die Kommentare. Ob sie nun lustig oder sinnfrei sind.
Die lustigen sind mir persönlich lieber.
Aber gezanke muss nicht sein.
Auch ich schließe mich nicht aus, ich habe oft eine "bitterböse" Meinung in den Augen des Tippgebers.
Widerum gibt es Tipps zb "Kontaktlinsen schrubben" (nur ein Beispiel) die mich nicht interessieren, da ich keine Kontaktlinsen habe. Solche Tipps lese ich nicht da für mich nicht relevant. Und was soll der Desinteressierte da bitteschön für einen Kommentar geben?

Dafür aber lese ich jeden möglichen Spartipp hier. Warum? Weil ich es mir nicht leisten kann verschwenderich zu sein.
So hat jeder User sein Tipp, den er persönlich für gut oder schlecht betrachten kann.
Rumhacken ist die gänzlich dööfere Variante.
Und wie gesagt, ich schließe mich da nicht von aus.
Und manchesmal hab ich schwer im Gefühl, die Meinungen / Kommentare sind sehr tageslaunig.
4
#14
17.3.13, 18:32
@Hansrosimaus: hi, warum verteidigst Du dich? Es ganz allein deine Sache wie Du was handhabst.
Ich persönlich fand die Tipps interessant, kann aber nichts damit anfangen (färbe meine Haare nicht), kann sie aber weitergeben an diejenigen, die das gleiche Problem in meinem Umfeld haben. (Verfärbungen wo sie nicht sein sollten)
Wer es anders regelt ist doch auch gut.
Warum müssen einige immer gleich die Keule rausholen?
Vielleicht war der Sonntag nicht so schön, lach.....
-2
#15 EnglishLady
18.3.13, 09:00
Du färbst erst die Haare und dann machst du dir Gedanken über die Chemie, die du wegen Verfärbungen auf deiner Hand benutzen musst? Das macht wirklich sehr viel Sinn!
1
#16
18.3.13, 11:50
Hallo EnglishLady,
bitte richtig lesen! Wo steht, dass ich mir "Gedanken über Chemie" mache??!!
Mein letzter Satz war lediglich ".....die Farbe ist restlos entfernt - ohne jegliche Chemie!"
Echt schlimm...diese ständigen Nörgler hier.....! Warum schaut ihr euch die Tipps überhaupt an? Nur, um herum nörgeln zu können?! Ist ja fürchterlich....
2
#17
18.3.13, 12:02
@Eifelgold:
Ich finde auch, dass man natürlich seinen Kommentar abgeben kann; gar keine Frage. Aber doch bitte sachlich bleiben. Das kann man von Gitti2810 ja nun wirklich nicht behaupten. Und dann muss man sich halt auch ´mal wehren dürfen. Verstehe überhaupt nicht, dass manche Leute so agressiv reagieren müssen....? Vielleicht doch nur notorische Nörgler, die an jedem Tipp - vielleicht aus Konkurenzgründen? - etwas auszusetzen haben?? Es kommt mir so vor.
Wenn mir ein Tipp - aus welchen Gründen auch immer - nicht gefällt, dann muss ich ihn doch nicht übernehmen. Das war´s; so einfach ist das; finde ich. Niedermachen muss ich ihn deshalb doch noch lange nicht, oder?
#18
18.3.13, 16:13
@Hansrosimaus: Jo, man muss es immer mal wiederholen, egal bei welchem Tipp.
Der Ton macht die Musik. Kritik gehört nun mal zum Leben, aber mit erhobenem Finger ganz sicher nicht.
Es ist schade und genauso unschön, wie die ewigen "Jasager", es muss wohl beides geben.
Egal, in diesem Sinne ohne Chemie oder mit, wer färben will nur zu.
#19
21.7.13, 16:24
Dieser Zitronensaft brennt doch unheimlich auf der Haut. Gibt es keinen anderen Tip?
#20
21.7.13, 22:22
Lilastern, da kann ich Dir nur empfehlen einfach weiter zu suchen. Also, bei mir brennt der Zitronensaft auf jeden Fall nicht auf der Haut; und schon gar nicht an den Händen. Trifft natürlich nicht zu, wenn man sich geschnitten oder sonst wie offene Stellen hat.....logisch.
#21
27.4.14, 01:25
Meine Ur-Großeltern hatten damals einen Friseursalon und deshalb jede Menge Farbe überall. Finden jetzt bestimmt viele eklig, aber damals hat man die Farbrückstände mit Zigarren-Asche entfernt. Ein Frotteé-Handtuch oder Waschlappen mit warmem Wasser anfeuchten, kurz in die Asche einreiben und mit Wasser abwaschen. Was also 1930 funktioniert hat, funktioniert heute auch noch :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen