Ich habe mir in der Apotheke ein kleines Fäschchen vergällten Alkohol  gekauft. Damit gehen die Reste von selbstklebenden Haken usw. schnell und problemlos ab.

Rückstände von selbstklebenden Haken usw. von Fliesen entfernen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach und schnell und nur so, entferne ich die Rückstände: Ich habe mir in der Apotheke ein kleines Fäschchen vergällten Alkohol  gekauft. Damit gehen die Reste von selbstklebenden Haken usw. schnell und problemlos ab.

Mit der Flüssigkeit betupfen und abreiben, es löst sich sehr leicht und man kann es wie ein Kaugummi abziehen.

Also man reibt die Stelle ein und es bilden sich kleine Röllchen, die man ganz leicht mit dem Läppchen oder den Fingern von den Fliesen abziehen kann.

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


#1
12.6.13, 00:06
peggy, was bitte ist -vergällten Alkohol-?
Mit Waschbenzin funktioniert es auch sehr gut.
4
#2 marasu
12.6.13, 00:33
Vergällt heißt, dass der Alkohol durch Zusätze ungenießbar gemacht wurde. So fällt die Alkoholsteuer weg.
3
#3 xldeluxe
12.6.13, 00:33
Kenne ich auch nicht.

Ich löse Reste meist mit einem Schaber ab, so ein Ding wie zum Reinigen des C.e.r.a.n-/Glaskeramikfeldes.
14
#4 xldeluxe
12.6.13, 00:35
marasu:
Mist, ich dachte mit dem Rest nach dem Ablösen des Hakens mach ich mir einen gemütlichen Abend.
8
#5 marasu
12.6.13, 00:45
@xldeluxe: Der ist so hochprozentig (94 %) der bringt auch gestandene Säufer um den Verstand. Nimm den einen zum Putzen, und was Gutes für den gemütlichen Abend. Du willst ja noch mitkriegen, dass es gemütlich ist und nicht bewßtlos zwischen Couch und Kater rumliegen.
1
#6 xldeluxe
12.6.13, 00:55
hahaha wow 94%: Da ziehe ich mich dezent zurück ;o)
5
#7 marasu
12.6.13, 00:59
@xldeluxe:

nimm dir ein gutes Glas Rotwein an deinen Rückzugsort mit (und laß den doofen Haken wo er ist)
3
#8
12.6.13, 06:15
spiritus ist vergällter alkohol. gibts in jedem supermarkt. hat zwischen 94 und 96%
3
#9 mayan
12.6.13, 08:22
Spiritus gibt es wirklich überall billiger als in der Apotheke.
Ich nehme auch den Kochfeld-Schaber. Einfacher geht's nicht, natürlich nur auf glatten Flächen.
7
#10 peggy
12.6.13, 09:38
Hallo ,
ihr habt ja so Recht, Spiritus ist viel billiger, aber er stinkt.
Ich bekam mal den Tipp, um Pflasterreste von der Haut zu bekommen, darum hatte ich ihn in der Apotheke gekauft, 250ml knapp ein Euro,das brachte mich auf die Idee mit den rückständen von Klebehaken und es funktionierte sehr gut.
Damit reiche ich nun schon seit 5 Jahren, denn man benötigt wirklich nicht viel.
Es riecht viel angenehmer, denn man ist doch mit der Nase dicht dran ;-)

Aber jeder wie er es mag,
der Tipp war Alkohol, der zum feiern nichts taugt .

Mit dem Schaber schmiert das zu sehr und es dauert ewig, bis alles und wirklich alles ab ist.

LG peggy
1
#11
12.6.13, 10:17
Mit Nagellack,funkzioniert es auch bestens,oder mit Etikettenkleber lösung gehts prima.Lgr anchenmaus
#12
12.6.13, 11:01
Vg. Alkohol - viel zu teuer !

Nimm Feuerzeugbenzin !
2
#13 mayan
12.6.13, 11:24
@peggy: Was den Schaber angeht, öfter mal die Klinge wechseln, da schmiert überhaupt nichts.
Spiritus stinkt? Meiner riecht nach Alkohol und sonst eigentlich nichts. Das müsste der aus der Apotheke ja auch tun.
1
#14 Schnuff
12.6.13, 19:25
@peggy: lass Dich nicht ärgern.
Im KH hatten sie auch den Alkohol,er wurde bei mir verwendet um die Rückstände der Herz-Elektroden zu beseitigen.
LG
2
#15 peggy
12.6.13, 19:36
@Schnuff: ach warum sollte ich mich ärgern...
schau mal man belohnt mein Kommentar sogar, das freut mich sehr.

Also sich bei FM zu ärgern, wäre sehr schade, ich habe es mir abgewöhnt :-)
1
#16
12.6.13, 20:35
Ich nehme immer Spiritus , dass geht genau so gut ;)
1
#17
12.6.13, 20:56
@mayan : wo kaufst du denn die Klingen für den Schaber ?
1
#18 xldeluxe
12.6.13, 21:27
Ich nehme die ganz ganz günstigen Schaber, die überall immer mal angeboten werden, meist im Set in der Handwerkerabteilung oder in Euroläden. Die dazugehörigen anderen brauche ich sowieso oft für alles mögliche, sie halten auch nicht sehr lange und der Schaber wird dann für das Kochfeld benutzt oder für kleine Haushaltsarbeiten. So ein Set kostet 1 Euro.
2
#19
13.6.13, 09:46
Man muß keinen "vergällten Alkohol" kaufen. Die Bezeichnung hierfür lautet schlicht und einfach Spiritus - sonst nichts. Da wurde jemand ganz schön verulkt, wenn man ihm vergällten Alkohol aus der Apotheke holen ließ.
1
#20
13.6.13, 09:56
Es geht auch sehr gut mit Pinslereiniger, oder noch beser mit Wärme z.B. aus den Haarfön.
1
#21
13.6.13, 10:25
Prima Resteverwertung (siehe # 10) - vor allem wenn man weiß, was ein sogenannter Kleberückstandsentferner im Baumarkt kostet.
Da sind Alternativen immer gut. Bei uns ist immer Spiritus im Haus - also das Mittel unserer Wahl.
2
#22
13.6.13, 10:41
Hallo, ich habe 'früher' ;-) bei der Bundesmonopolverwaltung für Brannwein meine Ausbildung gemacht ...

Vergällen ist der Fachbegriff für ungenießbar machen eben zu dem Zweck, daß die Steuer entfällt. Damit eben viele Bereiche der Industrie damit arbeiten können (zB Cremes, Lebensmittelfolien, Zigaretten, ...) ohne, daß die Produktkosten steigen. Je nach Bereich gibt es dann unterschiedliche Vergällungsmittel.

Vergällter Alkohol aus der Apotheke dürfte jedoch teurer sein, denn auch ganz normaler Brennspiritus ist nichst anderes als vergällter Alkohol.
Vielleicht ist die Art des Vergällungsmittels noch relevant für die Löslichkeit von Kleberesten - das weiß ich nicht. Aber sonst hilft auch Öl (egal welches). Etwas Öl mit einem Tuch / Schwamm leicht reiben und danach mit etwas Seifenwasser abwaschen.
1
#23 Oma_Duck
13.6.13, 11:11
Als Schaber eignen sich gut auch Teppichmesser-Klingen. Bei verhärteten Kleberesten geht es bedeutend schneller, wenn man ihnen zuerst mechanisch und erst dann chemisch zu Leibe rückt.
Klebehaken sollten nur auf solchen Flächen verwendet werden, die so eine Behandlung vertragen.
1
#24 Schnuff
13.6.13, 12:42
Man kann auch diese alten Karton Messer nehmen,die im Einzelhandel eingesetzt wurden(wer sie noch hat).Sie haben meistens eine Rasierklinge,die man auch quer einbauen kann.Nur aufpassen : sehr scharf!
Die neuen Messer haben jetzt eine Klinge,die nicht mehr Feststellbar ist,wegen Verletzungsgefahr (UVV)
LG
2
#25 mayan
13.6.13, 16:01
@Lazi: Bei Real!
2
#26
13.6.13, 17:48
peggy: Dein Tipp ist super, geht ratz-fatz und keine Kratzspuren.
1
#27 peggy
13.6.13, 18:26
@Hitsche: du bist ein Schatz, ein wirklich positives Feedback,
das hab ich mir gewünscht.
Danke
2
#28
13.6.13, 18:27
Ich habe es soeben ausprobiert. Hat super funktioniert.
Ich habe die ganze Zeit mit dem viel gepriesenen Orangenreiniger versucht, die Klebespuren zu beseitigen. Hat null gebracht. Aber mit Spiritus ging es ratz fatz!
2
#29 peggy
13.6.13, 18:37
@Gundis: und so konnte ich doch einigen helfen...
Spiritus ist ja das Gleiche, nur etwas günstiger,und das ist doch schön.
2
#30 Rainerharald
13.6.13, 20:30
Da die Oberfläche meist erhalten werden soll, hilf auch Öl ! sehr gut.
Das Öl löst die Klebesubstanz und schon die Oberfläche, falls sie nicht saugfähig ist.
In der Apotheke kann man Alkohol kaufen, der nicht zum Verzehr geeignet ist. Das ist auch ein gutes Lösungsmittel, wenn die Oberfläche das verträgt.
Alle möglichen Lösungsmittel sind geeignet, wenn der Untergrund davon nicht angegriffen wird. Aceton, was in manchen Nagellackentferner enthalten ist ist sehr vorsichtig anzuwenden, da sehr aggressiv.
2
#31
13.6.13, 21:18
Mit ganz normalen billigem Speiseöl bekomme ich ALLE Klebereste weg. Ob vom Teppichklebeband, Preisschilder usw.
Einfach auf einen alten Lappen und ein bißchen rubbeln.
Ganz alte Rückstände von Teppichklebeband haben wir über Nacht einwirken lassen.
Viel Glück damit .
2
#32 xldeluxe
13.6.13, 21:25
#30:
Genau: Nagellackentferner mit Aceton darf niemals auf Kunststoff eingesetzt werden. Die Oberfläche wird blind (matt, nicht mehr durchsichtig).
2
#33 Schnuff
14.6.13, 01:06
@xldeluxe: das stimmt.Oder sie wird im schlimmsten Falle weich.Hatte das unwissend mal an einer Wachstuchdecke ausprobiert.
2
#34
14.6.13, 11:24
Aus Erfahrung mit verschieden fest haftenden Klebeetiketten ist Spiritus nicht immer optimal. Manche Etiketten lösen sich besser mit Öl (Salatöl). auch bei Kunststoff muss man mit Spiritus vorsichtig sein, manchmal macht der Spiritus es nur schlimmer, auch da ist die bessere Alternative ein billiges Speiseöl, es darf auch gerne das teure sein, das ranzig geworden ist.
#35
17.6.13, 22:01
Bei mir klappt das garnicht!! :(
2
#36 xldeluxe
17.6.13, 22:08
@Lola99:
Gar nichts von den vorgestellten Tipps? Es ist besser, das "Grobe" erst einmal so abzureißen, also diese weiße dicke gummiartige Schicht. Du muss vorab schon mal entfernt werden........
#37
20.6.13, 15:13
FRAGE aus aktuellem Anlass:

Womit kann ich Klebereste von Parkettboden entfernen? Geht das auch mit Öl?

Danke vorab!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen