Rührkuchen mit Apfelmus

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rezept: Schneller Rührkuchen mit Apfelmus. Ein sehr leckerer Kuchen, der schnell zubereitet ist!

Zutaten

150 g Butter oder Margarine, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 2 Eier, 1 Zitronenaroma, etwas abgeriebene Zitronenschale, 1 TL Zimtpulver, 3 EL Rum, 400 g Dinkelmehl, 1 Pä. Backpulver, 200 g Apfelmus, 100 g gehackte Haselnüsse oder Mandeln, 200 g Rosinen

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Die weiche Butter oder Margarine mit dem Handmixer schaumig rühren, nach und nach Zucker und Vanillezucker dazugeben und weiterrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Dann nach und nach die Eier unterrühren, Salz, Zitronenschale, Aroma, Zimt und Rum dazugeben und gut verrühren. Das mit dem Backpulver vermischte, gesiebte Mehl portionsweise dazugeben und, wenn alles untergerührt ist, zum Schluss das Apfelmus mit den gemahlenen Haselnüssen und Rosinen unterheben. Den Teig in eine gefettete, eingebröselte Kastenform geben, die Oberfläche glattstreichen und ab in den Ofen!

Backzeit:

ca. 50 Minuten. Danach den Kuchen zunächst etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, erst dann herausnehmen und weiter erkalten lassen.

Tipp: Kuchen kann nach Belieben mit Puderzucker bestäubt oder mit Zitronen- oder Schokoglasur überzogen werden.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1
23.12.11, 01:27
Klingt ja megagut!!! Das muss ich bei Gelgenheit mal ausprobieren .. Ich verzichte auf die Rosinen aber ansonsten .. Daumen hoch! *jam*
#2
23.12.11, 05:25
*lechz*... ich glaub den back ich heute noch...und lass die Rosinen wech...Daumen HOCH, Danke fürs Rezept
#3
23.12.11, 06:14
Der Kuchen ist superlecker.
#4
23.12.11, 08:09
Nehmt doch einfach kleingeschnittene Feigen statt der Rosinen, so mache ich es meist wenn ich Besuch erwarte, der keine Rosinen mag
#5
23.12.11, 08:11
@Kekspapa: Oder Crannberrys. Die sind nicht so süß und auch nicht so körnelig wie Rosinen.
#6
23.12.11, 08:28
würde das denn auch mit normalen mehl gehen

meine mögen das dinkel nicht. da braucht man bestimmt dann eine andere menge oder

vielleicht weiss das jemand

ansonsten allen ein schönes weihnachtsfest
#7
23.12.11, 09:38
Hallo,
Tolles Rezept werde ich auch bei Gelegenheit mal ausprobieren!
Werde Anstatt Rosinen Feigen verwenden!
Vielen Dank für den Tipp!
Und ein schönes Weihnachtsfest
#8
23.12.11, 12:03
@niki1967: Ich denke,das wird auch mit der gleichen Menge normalem Mehl etwas werden. Schöne Feiertage!
#9
23.12.11, 14:50
Dinkel ist auch Weizen, daher ist die gleiche Menge ok :-)
#10
23.12.11, 15:53
Das klingt ganz toll, und endlich weiß ich mal, was ich mit übriggebliebenen Apfelmus machen soll!
#11 pennianne
23.12.11, 16:20
@niki1967: Wir tauschen immer normales Mehl /550ger gegen Dinkelmehl genau nach Rezept. Also müsste das doch umgekehrt auch klappen.
Bislang haben wir noch keine Panne erlebt.
Wie sich das mit 450er verhält, dazu können wir nichts sagen, denn dieses Auszugmehl kommt nicht in unsere Küche wegen der nicht darin enthaltenen Vitamne, denn das ist vom Korn nur die Mitte, das Wertvolle sitzt im Rand und wir meinen, darauf kommt es an.
Ein frohes Fest wünschen die pennianne Kökschen
#12
23.12.11, 17:30
Klingt oberlecker, Daumen hoch. Den backe ich auf jeden Fall nach Weihnachten nach. Aber auch ohne Rosinen. Allen ein schönes Fest.
#13
23.12.11, 19:14
Warum immer ohne Rosinen? Ich liebe Rosinen! Ich werde den auf jeden Fall nach Weihnachten nachbacken!!
Von mir 5 Punkte!!!!
1
#14
23.12.11, 19:38
ich benutze nur noch Dinkelmehl, zum Kochen und zum Backen und nehme immer die gleiche Menge, die für Weizenmehl vorgesehen ist ... klappt wunderbar
#15
25.12.11, 09:31
@Aschenbrödel: weil manche eben keine Rosinen mögen, kann doch jeder nach seinem Geschmack machen.
Ich mag Rosinen und werde den Kuchen im Originalrezept testen. Wenn mir dann irgendwas nicht gefällt,ändere ich es beim nächsten mal. Meistens reduziere ich die Zuckermenge.
#16
25.12.11, 09:49
Lecker, wird ausprobiert.
#17
25.12.11, 10:53
Hört sich gut an
#18
25.12.11, 12:33
Apfelmus geht immer gut als "Ersatz" für einen Teil der Butter/Margarine, wenn es mal etwas fettärmer sein soll. Auch bei deinem Rezpet sieht man ja, dass nur 150g Fett verwendet werden bei einer Mehlmenge von 500g, das ist ziemlich wenig und macht den Kuchen dementsprechend gleich gesünder. Daumen Hoch!
#19 lorenz8888
25.12.11, 12:41
Schmeckt lecker, lecker, lecker.. Hatte leider mein Rezept mit den Mengenangaben verloren, verlegt, verschenkt... Nun habe ich es wieder ! Danke!
#20
19.2.12, 15:25
Wir haben gerade den Kuchen angeschnitten.Hat uns wirklich gut geschmeckt.Ich mag solche Rezepte:man hat alles im Haus,schnell und unkompliziert gemacht,und er hält sich sicherlich einige Tage.Allerdings habe ich heute anstatt Dinkel-Weizenmehl genommen.Habe gestern das letzte Dinkelmehl für Brot und Hörnchen aufgebraucht.Auch habe ich die Rosinen weggelassen .Ist immer so eine Sache mit den Rosinen,mal mag mein Sohn sie,mal nicht.---4 Punkte und L.G.von imn
#21
12.11.12, 08:16
Muss ich mal probieren!!!
#22
24.8.13, 19:51
ohne Rum aber viel Rosinen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen